Hörprobe von einem Green Day Song

von klischee, 26.08.06.

  1. klischee

    klischee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Metzingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.06   #1
    hallo leute

    mein freund traut sich nicht die aufnahme von ihm rien zu machen, desswegen hat er gesagt ich solls mal machen naja ist ja wayne aber beurteilt mal bitte das=)
    er sing seid 1 monat und hat da mal was aufenommen =)

    gruß

    www.myspace.com/spliffmusik
     
  2. m4Xx0r

    m4Xx0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.06
    Zuletzt hier:
    1.05.13
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 26.08.06   #2
    Uh also ich finde, es dafür das er bereits 1 monat singt ein weinig schwach. Ich höre kaum einen getroffenen ton , jedoch ist es auch ein sehr schwieriges lied. Ich finde er ist viel zu hektisch. Man merkt das er in den tiefen tonlagen wohl leichter zurecht kommt ,wenns dann höher wird, wirds irgendwie meist schief. Nun ja dene vilt, wenn er kein gesangsleher nimmt,versuchen tonleiter üben singen ,bzw zu summen oder wie ein pferd die lippen zu vibrieren lassen.

    MfG MatthiAS
     
  3. DerJan

    DerJan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    8.04.07
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 27.08.06   #3
    Echt??? 1 Monat singen ist doch garnix.....Wenn man nach nem Jahr immer noch keine Töne trifft is das eine Sache, aber nach nem Monat hat man normal noch nich soooo viel gelernt! Mach dir also keinen Kopp. Find die Stimme für den Musiktyp nämlich sehr passend, da sie relativ kräftig und gesund klingt-ich hoffe infach mal da warn ejtzt nich zuviele Effekte am Werk!
    Macht auf jedenfall mal weiter. Man brauch einige Zeit bis man die Stimme richtig kontrollieren kann. Dein Freund kann ja ma die Workshops hier im Forum durchgehen oder einfach mal versuchen ne Ballade zu singen, um das Töne treffen und halten zu trainieren!
    Schöne Grüße

    Jan
     
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.244
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.430
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 27.08.06   #4
    Bin auch der Ansicht, dass man nach einem Monat noch nicht viel sagen kann.

    Sicher - die Töne sind teilweise schmerzhaft falsch und die Phrasierungen holpern auch, ABER: rein technisch und was die Durchsetzungskraft angeht, ist er vielen Anfängern schon einen Schritt voraus. Statt - wie viele am Anfang - "melodisch zu sprechen" hab ich den Eindruck, dass er technisch schon auf einem guten Weg ist: die Kraft kommt aus der Atmung, es ist laut, die Stimme hat den richtigen Sitz - nur die Töne sind halt noch falsch.
     
  5. m4Xx0r

    m4Xx0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.06
    Zuletzt hier:
    1.05.13
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 27.08.06   #5
    Ich sing zurzeit ca (1 woche) ohne gesangslehrer und merk eben schon sehr große fortschritte auch mit der stütze und so weiter. Deswegen kommt mir 1 monat sehr lang vor ,ich hab da wahrscheinlich noch kein rechtes zeit Vermögen;). Vieleicht kann dein freund ja nal ein leichteren song aufnehmen(meiner ansicht nach ist welcome to paradise recht schwierig).
     
  6. m4Xx0r

    m4Xx0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.06
    Zuletzt hier:
    1.05.13
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 27.08.06   #6
    @Antipasti , (vieleicht geh ich jetzt ein wenig out of topic) aber gibt is merkmale oder auch eine technik um nicht "melodisch zu sprechen", oder handhabt man hier mit der stütze ?Weil oft hör ich keinen großen unterschied bei den leuten ,bei denen du bei ihren hörproben sagst das sie meldoisch sprechen und bei denen wo du sagts sie singen wirklich.
     
  7. siniman

    siniman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    5.08.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 27.08.06   #7
    Hi
    Also ich höre den unterschied ganz deutlich.Riesengross.
    Die singenden halten töne,treffen töne,können mit einem atemzug viel längere passagen singen.D.h. sie benutzen ihren oberkörper wie einen dudelsack aus dem sie kontrolliert Luft durch eine kleine öffnung herausströmen lassen können.
    Die noch sprechenden haben genau damit probleme.Sie singen als würden sie sprechen,die stimme wackelt,hat keine stütze.Das gesungene klingt irgendwie langweilig.

    Den gesang hier find ich allerding für einen anfänger schon ganz gut.
    Dein freund "singt" zumindest schon.Jetzt nur noch die falschen töne raushören und dran feilen,üben,üben,üben.
    Schöne klangfarbe in der stimme.
     
  8. d0ffi3---></3

    d0ffi3---></3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Oldesloe (~Hamburg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 27.08.06   #8
    Klingt die stimme wirklich "langweillig" wen man mehr spricht als singt? weil gelangweillit hat mein Bruder auch zu meiner Stimme gesagt und das obwohl ich mich voll reingehängt habe und auch relativ laut, hab eigentlich gedacht das ich schon "richtig" singe, kann die Töne schon deutlich länger als am anfang halten, und mir ist aufgefallen das ich am besten singen kann wen niemand zuhause ist und mich hören könnte, ist auch mein Tipp irgendwo wo man von niemanden gehört werden könnte zu singen, ich treffe auch nicht alle Töne das ist meiner meinung am anfang alleine nicht zu beweltigen, da muss dann jemand helfen, am besten ein verwanter oder sehr guter Freund :)
     
  9. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.244
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.430
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 27.08.06   #9
    EDIT: Jetzt hab ich die Frage zwar schon beantwortet, aber ich finde, siniman hat das schon viel besser gemacht.

    Besonders das Dudelsackbeispiel trifft es: genau das meine ich.
     
  10. m4Xx0r

    m4Xx0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.06
    Zuletzt hier:
    1.05.13
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 27.08.06   #10
    okay alles läuft quasi auf die stütze hinaus:) irgenwie is das komisch, wenn viele meinen das es sehr schwer sei am anfang die töne zu treffen ,aber ich hab damit irgendwie kein problem. Mach ich da irgend etwas falsch, also das ichs mir jetzt zu leicht mach. Wie schon erwähnt singe ich "aktiv" seid einer woche und ich hab einige workshops aus dem MB schon durchgemacht und hab jetzt in meiner "relativ",wo ich normal gitarrist bin, neu gegründeteten band ,wo ich normal gitarrist bin, bisher auch gesungen, aber eben meine eigenen geschriebenen lieder, und beschwert hat sich keiner. Nur weiss ich nich o genau wo jetzt das schwierige daran ist, auch die stütze bekomm ich recht gut hin.

    löl okay tschuldigung sehr off topic ,aber kam in schreibrasche
     
  11. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.244
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.430
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 27.08.06   #11
    Nein. Manch einer hat ja auch einfach mehr Talent als andere. Die eigene Wahrnehmung ist allerdings oft ein schlechter Berater (sowohl im postiven wie auch im negativen Sinn). Ich hab mich auch immer für einen tollen Sänger gehalten (gut für mein Ego, dass alle scheinbar was auf den Ohren hatten oder mich einfach belogen hatten . Wenn ich mir das jetzt anhöre - grusel).

    Stell doch mal was von Dir hierein. Vielleicht ist es schlechter, als Du glaubst (nur Spaß :))
     
  12. m4Xx0r

    m4Xx0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.06
    Zuletzt hier:
    1.05.13
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 27.08.06   #12
    Doch ich schau ma wie ob ich irgenwie ne möglichkeit finde was aufzunehmen. Ich hab jedoch schon aufnahmen von mir gehört und fand die eigentlich nich schlecht. Und vielen dan k für die antworten :)
     
  13. siniman

    siniman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    5.08.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 27.08.06   #13
    Akkustikgitarre und headset für den pc reichen eigentlich völlig aus,um hier deine stimme bewerten zu lassen.Geht schnell und sagt viel aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping