Home recording

  • Ersteller oasis 8
  • Erstellt am
O

oasis 8

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.12
Registriert
23.01.10
Beiträge
243
Kekse
0
Hi,
Ich will gerne meinen amp aufnehmen.
Bisher fand ich nur das line 6 studio, mit dem ich den amp per mikro aufnehme.
Gibt es noch andere Sachen, mit dem d.i. out vielleicht?
Danke für antworten
 
W

wary

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
5.594
Kekse
22.802
Hi,
Ich will gerne meinen amp aufnehmen.
Bisher fand ich nur das line 6 studio, mit dem ich den amp per mikro aufnehme.
Gibt es noch andere Sachen, mit dem d.i. out vielleicht?
Danke für antworten

Hallo,

deine Frage zeigt dass Du noch sehr unerfahren in diesem Bereich bist.

Das Forum gibt zum Einstieg schon sehr viel her, am besten liest Du dich also hier mal durch die Threads und Workshops.

Um deine Gitarre aufzunehmen, gibt es viele Wege, die Ampabnahme mit Mikrofon ist eben eine davon.
 
S

Seven 11

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.19
Registriert
20.01.08
Beiträge
1.825
Kekse
17.642
Ort
München
Hallo,

deine Frage zeigt dass Du noch sehr unerfahren in diesem Bereich bist.

Das Forum gibt zum Einstieg schon sehr viel her, am besten liest Du dich also hier mal durch die Threads und Workshops.

Um deine Gitarre aufzunehmen, gibt es viele Wege, die Ampabnahme mit Mikrofon ist eben eine davon.

Hallo,

Deine Antwort zeigt dass Du noch sehr unerfahren im Beantworten von Fragen bist. Sieh Dich ein wenig im Forum um, lies mal ein paar Threads durch und schau wie man es besser machen kann.
 
W

wary

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
5.594
Kekse
22.802
Hallo,

Deine Antwort zeigt dass Du noch sehr unerfahren im Beantworten von Fragen bist. Sieh Dich ein wenig im Forum um, lies mal ein paar Threads durch und schau wie man es besser machen kann.

Hallo,

kann man so sehen. Wenn Du einige meiner bisherigen Antworten kennen würdest, würdest Du vielleicht anders urteilen, das ist aber Nebensache.

Die Frage lässt erkennen, dass hier jemand im Vorfeld kaum Eigenarbeit investiert hat. Das, und nicht die geringe Erfahrung des Ratsuchenden hält mich davon ab hier Energie zu investieren.

Du hättest ja mit gutem(?) Beispiel voran gehen können, und dem Fragestellenden hier die Arbeit sich selber über grundlegende Dinge zu informieren abnehmen können. Scheinbar fehlt dir dazu aber auch die Lust-

Auf konkrete Fragen antworte ich gerne, auf solche Anfragen habe ich inzwischen keine Lust mehr. Der Verweis auf bestehende FAQ war hilfreich gemeint, Du magst das anders sehen.
 
S

Seven 11

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.19
Registriert
20.01.08
Beiträge
1.825
Kekse
17.642
Ort
München
Nee,

musste mir nur eben ein Bier holen....ich antworte dem jetzt.

Also Oasis, was kommt nach dem Micro? Ein PC oder ein HD Rekorder?
 
W

wary

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
5.594
Kekse
22.802
Na komm,

für die eine Zeile wäre auch noch vor dem Bier Zeit gewesen, oder? :D

Gruß,
Matthias
 
S

Seven 11

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.19
Registriert
20.01.08
Beiträge
1.825
Kekse
17.642
Ort
München
....hast Du ne Ahnung was für einen Durst dieses Forum m8......Ausserdem hat sich der Threadsteller versteckt ;).

Gruß,

Bert

....ich weiss dass Du fundierte Antworten schreiben kannst.....ich les Dich ja auch nicht zum ersten Mal aber die Steilvorlage hättest Du bei mir auch mitgenommen :).
 
Götterfunke

Götterfunke

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.11
Registriert
28.03.06
Beiträge
1.354
Kekse
1.598
S

Seven 11

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.19
Registriert
20.01.08
Beiträge
1.825
Kekse
17.642
Ort
München
Götterfunke;4745763 schrieb:
DAS ist ja an Arroganz kaum zu überbieten. :bad:

Doch,

das schaffst Du schon mit Deinem Nickname!
 
P

Patill

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.12
Registriert
24.05.10
Beiträge
897
Kekse
1.016
Es gibt zig Möglichkeiten aufzunehmen.

Was du brauchst für die Standard Geschichte sind Mikro, Interface und PC. Beim Interface sind meist dementsprechende Aufnahmeprogramme (Sequencer) dabei. Empfehlen würde ich Dir was von M-Audio, wobei Digidesign gerade zu Avid geworden ist und es da momentan Wirrwarr mit den Namen und Produkten gibt :gruebel:. Sprich die Zeit für den Einstieg ist mehr als ungünstig gewählt.

Bei nem M-Audio Interface hast du gleich ProTools mit dabei, was im vergleich zu anderen Sequenzern (z.B. Cubase, Logic) absoluter Standard in jedem Profi-Studio ist. Hab schon mit einigen gearbeitet und ProTools hat sich als absolut tough erwiesen was Audiobearbeitung anbelangt, während Cubase z.B. etwas besser im Midibereich zu handhaben ist (wobei das für mich mittlerweile auch keinen Unterschied mehr darstellt).

Als Mikro würde ich Dir ein Shure SM57 emfehlen, wie könnt es auch anders sein:D
 
S

Seven 11

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.19
Registriert
20.01.08
Beiträge
1.825
Kekse
17.642
Ort
München
@Patill,

Deine Microempfehlung ist schon gut.

Ich denke aber dass es bei dem Thema noch um was Anderes geht. Wenn das Micro direkt vor der Box platziert wird klingt es kalt und steril. Ich meine mich zu erínnern dass der Pipper mal so einen Tip abgegeben hat wo das Mic in einem exakt definierten Abstand zur Box steht. Er nimmt dazu sogar einen Zollstock.

Klar ist dass wenn sich das Signal so schon in der Luft "bewegen" durfte, als auch räumlicher rüber kommt.

Ich bevorzuge Kondensatormics die ich mit eine Röhrenvorstufe andicke und "wärmer" mache. Dazu schalte ich einen Kompressor mit leichter Dynamikbegrenzung an....also so, dass der Ton noch lebt, Dynamikspitzen aber beschnitten werden.....

Noch wichtiger aber ist beim Homerecording so wie auch bei der Liveabnahme dass man jedem Instrument sein exklusives Frequenzspektrum zuordnet weils sonst bei Überlappungen matschig wird. Dazu wiederum müssen die Entzerrstufen des Aufnahmemdiums, also die Eingangsverstärker gut sein und der Onboard EQ muss was taugen, bzw. am Besten parametrisch sein.....
 
Thompsen

Thompsen

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.16
Registriert
20.05.07
Beiträge
862
Kekse
1.278
Ort
Ilmenau
Hier gehts meiner Meinung nicht um Recording-Specials wo jeder seine Lieblingseinstellungen postet, dafür gibts das Recording Forum.
Und in genau dieses sollte sich auch der Thread Ersteller bewegen, dort gibt es genug Threads zu dem Thema. Die Fragestellung wirkt komplett unbeholfen, deswegen sollte er sich erst ein wenig belesen.
 
P

Patill

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.12
Registriert
24.05.10
Beiträge
897
Kekse
1.016
ich mag Kondensator Mics jetzt weniger. Ich hab hier zwei dynamische und ein Bändchen Mikro, die sind optimal für mich und decken alles ab was man so als Gitarrist braucht.

Mics gehören generell so ausgerichtet wie man es braucht und am besten mag, da hilft auch kein Zollstock^^. Das Shure hab ich etwas weg von der Mitte ausgerichtet, direkt auf die Mitte klingt es um einiges zu schrill und die Höhen klingen sehr ungeordnet, wie ein Hagel aus Nadeln.

Ein Beyerdynamic M160 ist dagegen sehr einfach auszurichten. Direkt auf die Mitte, fertig^^.
 
Iced_tea

Iced_tea

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.18
Registriert
21.05.07
Beiträge
797
Kekse
2.856
Ort
Essen
Ich geh davon aus, das du den PC zum aufnehmen möchtest. Die Standardmöglichkeit hast du bereits in Benutzung:

Gitarre -> Amp -> Box -> Mikro -> Interface -> PC + Aufnahmesoftware

Ein Isocab macht hier nur weniger Lärm, aber ansonsten keinen Unterschied. Einige Amps haben einen Frequenzkorrigierten Lineout oder eine Boxenemulation an Bord. Da kann man dann Mikro und Box sparen.

Gitarre -> Amp - DI OUT -> Interface -> PC + Aufnahmesoftware

Falls der Amp keine Emulation hat kann man das mit diversen Plugins/Tools im PC nachholen.
Ich hab noch einen Modeller (J-Station) hier stehen, der hat Boxenemulationen inklusive.

Gitarre -> Modeller -> Interface -> PC + Aufnahmesoftware

Bei Modeller mit USB fällt das Interface auch noch weg.

Gitarre -> Modeller - USB -> PC + Aufnahmesoftware

Du kannst den Sound im PC machen, z.B. mit Guitar Rig. Dann brauchst du nur ein gescheites Interface. Ich denke, deines ist dafür geeignet.

Gitarre -> Interface -> PC + Softemulation + Aufnahmesoftware

Noch was vergessen ? Jetzt bleibt nur noch die Qual der Wahl bei den Komponenten. Alles hat seine Vor- und Nachteile, einige Kombinationen funktionieren auch garnicht. Danach kommt die Diskussion mit dem Portmoney oder Haushaltsvorstand. :twisted:
 
koma7

koma7

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.03.17
Registriert
04.07.06
Beiträge
59
Kekse
0
ich möchte als tipp noch eine kostenlose softwarevariante einwerfen... guitar suite heisst das VST plug in und klingt für eine kostenlose softwarevariante wirklich sehr geil! überhaupt in verbindung mit dem ebenfalls kostenlosem voxengo boogex (lautsprecher sim)
einen sequenzer mit VST plug in unterstützung sollte man fürs recorden ja sowieso haben.

mit dieser variante haben wir ein ganzes album produziert und das mit sehr guter qualität!

ahja... ich bin jetzt automatisch von metal ausgegangen (wieso nur??), aber funzt auch für alles andere...

übrigens sind die 2 oben genannten programme nur ein bruchteil dessen was es an gratis SW in diese richtung geht...

für die ersten schritte vielleicht eine überlegung wert?
 
O

oasis 8

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.12
Registriert
23.01.10
Beiträge
243
Kekse
0
Hi,
Also danke erstmals für eure Antworten.
Ich bin erst 14 und noch ziemlich unerfahren und ziemlich verwirrt.
Also nach dem mic würde ein computer kommen.
Ich kenne nur ein line 6 studio interface, das auch ein pod farm programm hat. (Vorteil)
Und als mikro habe ich nur ein gesangsmikro das ich von meinem papa ausborgen kann.
 
P

Patill

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.12
Registriert
24.05.10
Beiträge
897
Kekse
1.016
Hi,
Also danke erstmals für eure Antworten.
Ich bin erst 14 und noch ziemlich unerfahren und ziemlich verwirrt.
Also nach dem mic würde ein computer kommen.
Ich kenne nur ein line 6 studio interface, das auch ein pod farm programm hat. (Vorteil)
Und als mikro habe ich nur ein gesangsmikro das ich von meinem papa ausborgen kann.


ohjemine^^. Nein, nach dem Mikro kommt erst das Interface, dann erst der PC. Ohne Interface wird es sehr schlecht klingen, weil das Interface nochmal ne ganz andere Qualität hergibt als der PC. PC Mikro aus dem Media Markt ist hier nicht. 200-300 Euro müssen mindestens drin sein für ein Interface, dann noch das Mikro dazu für ca 100 Euro.

Sowas hier zum Beispiel.

Aber, es gibt ne Alternative hier das hattest du ja glaub ich gemeint. Wenns nicht für größeres reicht ist das mehr als in Ordnung.
 
O

oasis 8

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.12
Registriert
23.01.10
Beiträge
243
Kekse
0
Hab das Interface vergessen. Hab ja das Forum deswegen geöffnet. Tuts ein line 6 studio interface um 100 euro auch?
Ein mikro hab ich nur ein gesangsmikro.
 
onceagain

onceagain

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.16
Registriert
15.01.09
Beiträge
654
Kekse
3.478
... Tuts ein line 6 studio interface um 100 euro auch?....

Hallo oasis,

da du erst 14 bist, gehe ich mal davon aus, daß du noch keinen vollprofessionellen Anspruch hast. Von daher reicht das line 6 locker.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben