Homerecording - Lautsprecher gesucht!

von Kriz, 07.07.07.

  1. Kriz

    Kriz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    27
    Erstellt: 07.07.07   #1
    Hallo zusammen,
    diese Frage is natürlich nicht neu, aber vielleicht hat sich auf dem Gebiet ja was getan und es gibt nen neuen Tipp!

    Ich suche für zu Hause zum homerecorden zwei kleine Monitore.
    Nachdem ich von den 2.1 oder 2.0 Computerautsprechern nur schlechts bezüglich differnziertem Sound lese,
    sollen es nun entweder ein paar günstige Aktivmonitore sein oder ein paar kleine Hifi-Wandlautsprecher, da ich nen HarmanKardon Hifi-Verstärker hier habe, der wirklich gut klingt!

    freue mich auf Ideen!!
     
  2. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 07.07.07   #2
    Monitore sollen eigentlich nicht "gut" klingen, sondern neutral. Viele hier sagen, dass man gute Monitore nicht unter 500€ pro Stück kaufen soll, andere sagen, dass es durchaus Sinn machen kann auch günstigere Monitore zu kaufen. Grundsätzlich gilt: selber anhören. Jedes Gehör ist anders (und jeder Raum leider auch). Daher wäre es optimal die Boxen am Arbeitsplatz testen zu können. Das macht aber nicht gerade jeder Händler mit. Aber zumindest vor Ort sollte man ein Ohr auf die Dinger werfen, bevor man sich zum kauf entscheidet. Dazu soll man sich Musik mitnehmen (auch eigene Stücke) die man gut kennt. So kann man beurteilen, ob die Boxen einigermaßen neutral sind.

    Was heißt denn bei Dir günstig? ein Preisrahmen wäre hilfreich.

    Grüße
    Nerezza

    edit: es gibt auch passive Monitore, ich habe keine Ahnung, ob der HK Verstärker den Klang verändert oder nicht, aber evtl wäre das ja auch eine alternative.
     
  3. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 11.07.07   #3
    ..schau dir mal die PRODIPE P5 an. die liegen preislich bei ca. 300 euro das paar, und wären aktiv.

    ich würde dir fast raten aktive monitoren zu kaufen, und deinen alten verstärker mit den lautsprechern für einen anderen zweck zu verwenden.

    mittlerweile hast du an aktiv-monitoren eine viel viel größere auswahl, und preislich gibt sich das nicht wirklich viel.

    ESI NEAR 05 kannst du dir auch mal ansehen....

    dan hast du gute studio-monitore, mit einer eingebauten endstufe die aufeinander abgestimmt sind, und das ganze für unter 250 euro

    hier findest du auch nochmal eine kleine übersicht günstiger aktiv monitore
     
Die Seite wird geladen...

mapping