geeignete Boxen für Homerecording-Nutzung

von Fjay, 18.01.07.

  1. Fjay

    Fjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.11
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 18.01.07   #1
    hallo Leute :)

    wollte hiermit fragen, was ihr mir für Boxen empfehlen könnt, die ich für das Homerecording nutzen kann. Es sollten natürlich keine kleinen Aldiboxen sein ;). können ruhig (vorzugsweise im Set) von 200-300 kosten. ich gebe hiermit auch mal an, welches Mischpult ich benutze, auch wenn es vielleicht nicht sonderlich weiterhelfen sollte: Phonic AM-240D.
    Freue mich schon auf eure Tipps :)

    sind folgende empfehlenswert?
    Ich bin dem Genre Metal und co verschrieben. ob die für diesen Bereich was taugen?!

    Musik Produktiv > Aktiv 2.1-Set M-Audio Studiophile LX4 2.1System

    Musik Produktiv > Aktiv-Monitor Phonic PHP6A

    Musik Produktiv > Passivlautsprecher Behringer Monitor 1C (Paar)

    https://www.thomann.de/de/tannoy_reveal_6.htm (sind die auch magnetisch abgeschirmt? - steht nciht bei Thoman drin, aber vielleicht weiß es jemand)

    was ist der Unterschied zwischen Aktiv- und Passivboxen?
     
  2. Sir_Johan

    Sir_Johan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 19.01.07   #2
    Bei den Aktiven ist die Endstufe (=Stromversorgung) schon bei den Boxen im Gehäuse intregiert, bei den Passiven muss sie noch dazu gekauft werden.

    Die Tannoy Reveal 6 kannste aus deiner Liste streichen, da die um nen vielfaches zu teuer sind (beachte Stückpreis - Paarpreis)

    Alternativen wären (Aktiv)

    ESI nEAR 05 eXperience
    Yamaha HS-50 Studio Monitor Aktiv
    Alesis M-1 Active Mk-2
    Fostex PM-04

    Stell dich aber darauf ein, dass du bei allen genannten, dir später noch einen Subwoofer zulegen solltest, denn im Bassbereich schwächeln alle Boxen in dieser Preisklasse.

    Am besten schnappst du dir eine Cd, und fährst damit zum nächsten Musikladen, und hörst dir die verschiedenen Modelle an. Weil DIR müssen die Boxen zusagen, und bei Boxen gehen die Geschmäcker ganz schön weit auseinander.
     
  3. Fjay

    Fjay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.11
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 19.01.07   #3
    danke für deine Tipps. Aber die Tannoy Reveal 6 (ohne weiteren Anhang, also die passiven) kosten im Set 316Euro, also noch sehr akzeptabler Preis. ja, ich fahre dann doch lieber zu nem Laden mit Riesenauswahl.
     
  4. Sir_Johan

    Sir_Johan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 19.01.07   #4
    Ja, du hast Recht. Entschuldigung, hab mich da verkuckt, unten steht ja "Verkaufseinheit: 1 Paar". Nach der Beschreibung klang es aber nur nach einer einzelnen Box.
    Aber rechne die zusätzlichen Kosten für eine Endstufe ein (die ist nämlich wirklich nicht dabei!). Da kann ich dir aber nichts genaueres weiter dazu sagen, frag in diesem Punkt lieber die anderen.
     
  5. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.283
    Zustimmungen:
    3.420
    Kekse:
    105.559
    Erstellt: 20.01.07   #5
  6. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.083
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.215
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 21.01.07   #6
    Hallo, Fjay,

    ich schließe mich Wils Empfehlung aufs heftigste an. Die "Syrincse" habe ich jetzt seit vier Jahren im Einsatz und bin absolut begeistert. Da bekommst Du soliden Gegenwert fürs Geld. Gut durchgezeichnete Wiedergabe - nicht hifi-mäßig schöngebogen. Subwoofer ist gut abzustimmen, die Einstellmöglichkeiten für wandnahe oder -ferne Aufstellung sowie Delay Woofer-Satelliten bringen wirklich was. Hier würde ich Dir empfehlen, lieber einmal etwas mehr zu investieren und dafür lange Freude dran zu haben.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  7. McSonix

    McSonix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    12.03.11
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.07   #7
    Da kann ich nur zustimmen. Hab ihn heute gehört.
    Man darf natürlich in dieser Preisklasse kein Hi-end Mastering equipment verlangen, aber ich war positiv überrascht, dass diese relativ kleinen Boxen doch recht gut klingen. Er neigt zwar wegen leicht unterbetonten Höhen zu einer weicheren Wiedergabe von rauhen Signalen, was aber nicht allzustark ins Gewicht fällt.

    [Alternative: M-Audio BX-5a]
     
Die Seite wird geladen...

mapping