Homerecording: Vocals aufnehmen

  • Ersteller bluestime
  • Erstellt am
bluestime
bluestime
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.21
Registriert
09.06.12
Beiträge
429
Kekse
1.885
Ort
Leipzig
Wie nehmt ihr daheim Vocals auf? Welche Mikros benutz ihr? Reicht ein SM58? Es muss keine High end Studioqualität sein, aber für ordentliche Demoaufnahmen geeignet sein.
Danke für eure Mithilfe beim Mikrokauf :D
 
rbschu
rbschu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
03.06.13
Beiträge
2.549
Kekse
18.173
Ort
Schwalmstadt
Ja natürlich reicht ein SM58 sofern Du noch kein Mic hast. Aber ganz ehrlich, ich würde für Aufnahmen etwas anderes kaufen. Welches Interface nutzt Du denn und wie hoch ist Dein Budget, sofern Du erst ein Mic kaufen willst?
 
Zuletzt bearbeitet:
really no one
really no one
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
21.12.05
Beiträge
2.412
Kekse
9.499
Ort
Stuttgart
Ich benutze um kurze Ideen für Vocals aufzunehmen meistens ein SM58, aber auch nur weil diese Ideen niemand (außer vielleicht meiner Frau) zu hören bekommt. Falls man eine Demoaufnahme als Referenz haben möchte, sollte man meiner Meinung nach Playbacks raussuchen und 1-2 Stunden Studiozeit investieren. Dann hat man am Ende ein gutes Ergebnis mit dem man auch weiterkommt, bzw. das man auch rumzeigen kann.

Ist kein Mikrofon vorhanden, würde ich auch zum AT2035 raten. Wobei auch vieles davon abhängt ob und welches Interface du besitzt.

Gruß
Viktor
 
mjmueller
mjmueller
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
05.08.14
Beiträge
6.017
Kekse
25.568
Ort
thedizzard.bandcamp.com
Wie nehmt ihr daheim Vocals auf?
Wahnsinnig teures Edel-Equipment mit ausschließlich handselektierten, von Elfen gewickelten Trafos :D
Nee, aber gute Mittelklasse (und darüber) macht das Leben schon leichter und die Ergebnisse besser.
Lade doch mal ein kleines Sample hoch, oder beschreibe mal Deine Stimmlage, angepeiltes Genre usw.

Welche Mikros benutz ihr?
Kommt darauf an. Gute Mittelklasse halt.

Nur, wenn nichts anderes geht.
 
R
Reks97
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.02.19
Registriert
02.12.15
Beiträge
16
Kekse
0
Probier mal zwei Mikrofone gleichzeitig zu benuten. Ich hab eig immer ein SM58 direkt vor mir. Dazu ein Großmembran (Niere) dahinterstehen, das dann den Raum + Stimme aufnimmt. Damit bist du beim Abmischen flexibler, kannst die beiden Vocal-Spuren "mischen" und auf eins der Signale noch zusätzlichen Hall im Hintergrund einbringen. Denk aber an die Phasenverschiebung wenn du beide Signale gleichzeitig einarbeitest. Klingt sonst matschig und dir fehlen einige Frequenzen...
 
mjmueller
mjmueller
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
05.08.14
Beiträge
6.017
Kekse
25.568
Ort
thedizzard.bandcamp.com
Probier mal zwei Mikrofone gleichzeitig zu benuten. Ich hab eig immer ein SM58 direkt vor mir. Dazu ein Großmembran (Niere) dahinterstehen, das dann den Raum + Stimme aufnimmt
Sorry, aber das halte ich für keine gute Idee zum Starten. Die Gefahr sich dabei massive Phasenprobleme zu machen ist sehr hoch. Davon abgesehen, ist nicht jeder Raum ein Gewinn für Aufnahmen und möglichst trockene Aufnahmen sind wesentlich einfacher zu bearbeiten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
really no one
really no one
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
21.12.05
Beiträge
2.412
Kekse
9.499
Ort
Stuttgart
Probier mal zwei Mikrofone gleichzeitig zu benuten. Ich hab eig immer ein SM58 direkt vor mir. Dazu ein Großmembran (Niere) dahinterstehen, das dann den Raum + Stimme aufnimmt. Damit bist du beim Abmischen flexibler, kannst die beiden Vocal-Spuren "mischen" und auf eins der Signale noch zusätzlichen Hall im Hintergrund einbringen. Denk aber an die Phasenverschiebung wenn du beide Signale gleichzeitig einarbeitest. Klingt sonst matschig und dir fehlen einige Frequenzen...

:facepalm1:
 
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.861
Kekse
10.471
Was für Stimmen nimmst Du denn auf? Und wie ist Dein Set-up zu Hause?
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben