Hughes & Kettner Edition Blue 60-R oder Peavy Bandit

von DerGitarrist, 02.02.08.

  1. DerGitarrist

    DerGitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Bischofsdhron
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 02.02.08   #1
    HI,

    ich hab schon oft gehört, dass der Edition Blue von Hughes & Kettner gut sein soll.Nun hab ich aber auch gehört dass der Peavy gut ist. Was würdet ihr sagen??
    Ich spiel in ner Band.Wir spielen: Metallica, Green Day und Queen. Pedale z.b. für Zerr hab ich alles daheim. Ich spiel nur z.Z. ein billig Teil von Behringer.
    Ich freu mich auf eure Antworten
     
  2. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 02.02.08   #2
    also für metal bis hardrock is die edition blue zerre echt net so toll
    ich selber benutz deswegen nen metal muff
    bin so ganz zufrieden

    zum peavy kann ich net viel sagen

    was willste denn ausgeben vll kann man dir noch was anderes empfehlen
     
  3. DerGitarrist

    DerGitarrist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Bischofsdhron
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 02.02.08   #3
    so bis 350€
     
  4. xXx Predator

    xXx Predator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.02.08   #4
    Also den Peavey Bandit kann ich ihn dir nur empfehlen, Clean Sound und Zerre klingen sehr geil :great:
    Viele andere hier finden ihn auch super, aber wahrscheinlich wirds das beste sein, einfach selber ein paar Amps auszuprobieren, so kannst du sicher sein das du deinen richtigen Sound hast!
     
  5. Lautenquäler

    Lautenquäler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 02.02.08   #5
    Hallo
    Ich habe nen Edition Blue 30 der ja ähnlich ist.
    Er kann ne Volzerre, es ist aber nichts berühmtes, seine Stärken liegen klar im Clean und Crunsh bereich auch noch 08/15 Hardrock.
    Mir passenden Pedalen sollte es gehen, auch wenn die Gitarre genügend Output hat, ohne im Musikladen zu testen würde ich das aber nicht wagen.
    Für alles andere als Metal ist der Edition Blue auf jeden Fall ne Empfehlung wert, Nachteil er hat nur einen dreiband EQ für beide Kanäle, wer wie ich immer die gleiche Einstellung hat dem ists egal, alle anderen leiden.
    Gruß
    Hartmut
     
  6. rübchen

    rübchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    441
    Erstellt: 02.02.08   #6
    Ich würde den Hughes und Kettner nicht für Metal nehmen. Doe Zerre ist bei hohem Gain doch etwas matschig. Für crunchige Sachen bis Hard Rock ist er klasse, spiele ihn selbst, meine Musik ist aber eher AC/DC, ältere Sachen eben. Für so Sachen endgeil!
     
  7. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 02.02.08   #7
    also für 380 kannste dir auch mal nen laney lv300 anschauen
    will den bei gelegenheit auch mal anspielen, weil mir der charakter vom h&k nimmer gefällt

    auf alle fälle lass die finger vom fender frontman
    ham den als halfstack im proberaum vonner schule
    und das ding absolut nix für metal hat aber nen tollen clean
     
  8. therealcore

    therealcore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    11.07.11
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Nähe Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 02.02.08   #8
    also ich hab den Peavy bandit .. verzerrt klingt der eig. richtig gut. die einzigste schwachstelle bei ihm is der cleankanal .. der is imho nicht so das wahre ... (mich stört es nicht, da ich eh 90% verzerrt spiel und wenn clean nehm ich mein Multi FX)
     
  9. *Nirvana*

    *Nirvana* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    190
    Erstellt: 02.02.08   #9
    mein gitarrenlehrer hat den edition blue angespielt und er meinte genau wie ich das der amp sehr gut klingt! zur zerre kann ich leider nichts sagen da er nur clean gespielt hat...
     
  10. miau!!

    miau!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Sundern/Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 02.02.08   #10
    helou,

    Ich war heute im Musikladen will mir auch nen neuen Amp zulegen

    Hab unteranderem den Peavey Bandit(R) 112 angespielt und der klingt echt unwahrscheinlich gut und die Zerre ist wirklich mehr als gut!

    Ich denke ich werde mir den jetzt zulegen!

    Gruß, miaU
     
Die Seite wird geladen...

mapping