I Loose Myself

von Ruttma, 20.06.07.

  1. Ruttma

    Ruttma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    3.09.14
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.07   #1
    Und sogleich noch ein weiterer Text von mir. Es sind mehr Gedanken als ein Text die ich aufgeschrieben habe, aber irgendwie hoffe ich dass man daraus auch noch etwas bruchbares machen kann.

    I see I lose myself in my own perfect world
    Can’t change the thought that I betrayed myself
    Why have I been that silent so long in the past?
    Daring not to speak my own mind, my own rules!

    I’ve been turning my back to every situation of choice
    But I’m turning the past, now I’m raising my voice, at last!

    I’m hunted by the failures of forgotten times
    A new chapter will down and I'll open my eyes
    I leave back my present in the fading past (Ich weiß, das klingt kacke, ich will eigentlich sagen, dass ich meine "Gegenwart in der Vergangenheit zurücklasse")
    It will be forgotten when it goes down with a blast!

    I’m dumping my life! I’m dumping my mind!
    I am evolving to another higher kind
    I’m breaking the past, I’m breaking my war
    And I leave those rotten corpses when I slam the next door!

    A new shelter I shall build upon the ruins
    Starting for new, starting for good
    An act of balance which is coming to an end
    Time will show me the point where ill stand!

    I’m confronting the things I've never dared before
    Finding out they aren’t that hard to master, no more room for a disaster!
     
  2. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 20.06.07   #2
    wie gut dass der text besser ist als das doppel-o im titel vermuten lässt :) :D


    I see I lose myself in my own perfect world
    Can’t change the thought that I betrayed myself
    Why have I been that silent so long in the past?
    so silent for so long
    Daring not to speak my own mind, my own rules!
    not daring to speak my mind, make my own rules
    I’ve been turning my back to every situation of choice
    But I’m turning the past, now I’m raising my voice, at last!
    was soll "turning the past" heißen?

    I’m hunted by the failures of forgotten times
    haunted
    A new chapter will down and I'll open my eyes
    was soll "will down" heißen?
    I leave back my present in the fading past (Ich weiß, das klingt kacke, ich will eigentlich sagen, dass ich meine "Gegenwart in der Vergangenheit zurücklasse")
    i waste my present life in the fading past oder sowas?
    It will be forgotten when it goes down with a blast!

    I’m dumping my life! I’m dumping my mind!
    I am evolving to another higher kind
    -to+into
    I’m breaking the past, I’m breaking my war
    breaking with the past, breaking away from the past
    And I leave those rotten corpses when I slam the next door!

    A new shelter I shall build upon the ruins
    Starting for new, starting for good
    starting anew
    An act of balance which is coming to an end
    -which
    Time will show me the point where ill stand!

    I’m confronting the things I've never dared before
    i never dared face before
    Finding out they aren’t that hard to master, no more room for a disaster!
    -a
     
  3. Ruttma

    Ruttma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    3.09.14
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.07   #3
    wie gut dass der text besser ist als das doppel-o im titel vermuten lässt - hrhr...Da war ich mit meinem Gedanken mal ganz woanders. :D


    I see I lose myself in my own perfect world
    Can’t change the thought that I betrayed myself
    Why have I been so silent for so long in the past? - Das klingt doch gleich richtiger..:p
    Daring not to speak my own mind, my own rules!
    not daring to speak my mind, make my own rules - Kann man das echt s sagen? Not daring to make my own rules? Nicht das ich dir nicht glauben würde, es klingt nur ein wenig komisch in meinen Ohren. ;)
    I’ve been turning my back to every situation of choice
    But I’m turning the past, now I’m raising my voice, at last!
    was soll "turning the past" heißen? - Öhm...Ja..Das ist ein bischen schwer zu erklären... Ich muss mir dazu glaube ich noch etwas anderes ausdenken.. :(

    I’m haunted by the failures of forgotten times - Ähm..Ja..Haunted, stimmt. :screwy:
    A new chapter will dawn and I'll open my eyes - Auch hier mal wieder...Haunted, klar. :screwy:
    I waste my present life in the fading past - Das ist sogar reht gut und nah an dem, wie es auch sein soll, danke. :)
    It will be forgotten when it goes down with a blast!

    I’m dumping my life! I’m dumping my mind!
    I am evolving into another higher kind - Merci.
    I’m breaking the past, I’m breaking my war
    breaking with the past, breaking away from the past - Irgendwie versteh ich den nicht, sry. :D
    And I leave those rotten corpses when I slam the next door!

    A new shelter I shall build upon the ruins
    Starting for anew, starting for good - Auch gut, ein kleines A..:p
    An act of balance is coming to an end
    Time will show me the point where ill stand!

    I’m confronting the things I've never dared before
    i never dared face before
    Finding out they aren’t that hard to master, no more room for disaster!

    Danke Nate, somit wären schonmal die gröbsten Sachen aus dem Weg geräumt..Fehlt nurnoch ein Feinschliff außer es gibt weitere Leute, denen noch etwas auffällt.
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 21.06.07   #4
    Als wäre der Text nicht schon gebrochen genug, lol.
    (Sag ich gleich noch was zu.)

    Zu zwei Stellen:
    Ich kann den Gedanken, dass ich mich betrogen habe, nicht ändern? Kapier ich nicht wirklich. Willst Du wirklich den Gedanken daran ändern oder willst Du ändern, dass Du Dich nicht mehr betrügst? Oder läßt Dich der Gedanke nicht mehr los?
    Den versteh ich auch irgendwie überhaupt nicht. Du konfrontierst die Dinge?

    Ich finde fragmentarische Texte durchaus reizvoll.
    Bei dem hier stört mich ein bißchen, dass ich das Gefühl habe, Du drückst ein Sache sehr oft in verschiedenen Sätzen aus. Deine Vergangenheit war nicht gut, weil Du Dich selbst betrogen hast, weggelaufen bist. Das willst Du jetzt ändern und nach vorne schauen.

    Ist jetzt natürlich ein ganz subjektiver Eindruck. Weiß grad auch nicht, wie ich es besser sagen könnte, außer dass der zwar bruchhaft, aber nicht wirklich überraschend ist.

    x-Riff
     
  5. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 21.06.07   #5
    I see I lose myself in my own perfect world
    Can’t change the thought that I betrayed myself
    Why have I been so silent for so long in the past? - Das klingt doch gleich richtiger..:p
    Daring not to speak my own mind, my own rules!
    not daring to speak my mind, make my own rules - Kann man das echt s sagen? Not daring to make my own rules? Nicht das ich dir nicht glauben würde, es klingt nur ein wenig komisch in meinen Ohren. ;)make my own rules? klar...
    I’ve been turning my back to every situation of choice
    But I’m turning the past, now I’m raising my voice, at last!
    was soll "turning the past" heißen? - Öhm...Ja..Das ist ein bischen schwer zu erklären... Ich muss mir dazu glaube ich noch etwas anderes ausdenken.. :(

    I’m haunted by the failures of forgotten times - Ähm..Ja..Haunted, stimmt. :screwy:
    A new chapter will dawn and I'll open my eyes - Auch hier mal wieder...Haunted, klar. :screwy:
    I waste my present life in the fading past - Das ist sogar reht gut und nah an dem, wie es auch sein soll, danke. :)
    It will be forgotten when it goes down with a blast!

    I’m dumping my life! I’m dumping my mind!
    I am evolving into another higher kind - Merci.
    I’m breaking the past, I’m breaking my war
    breaking with the past, breaking away from the past - Irgendwie versteh ich den nicht, sry. :Dund ich hab deinen nich verstanden :D
     
  6. Ruttma

    Ruttma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    3.09.14
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.07   #6
    Ich merk das schon, da steckt noch ein bischen Arbeit hinter.
    1. Werde ich einmal die komplette Zeit ein wenig umändern.
    So wie 2. Ein bischen was ersetzten.


    I see I lost myself in my own perfect world
    couldn't accept the thought that I betrayed myself - Das kommt dem ganzen schon etwas näher und wirkt wohl auch verständlicher.
    Why have I been so silent for so long in the past?
    Not daring to speak my mind, make my own rules

    I’ve turned my back to every situation of choice
    Now I’m changing this fact, now I’m raising my voice, at last! - Und das sollte dem Ganzem auch wieder einen kleinen Tick mehr Logik verpassen

    I’m haunted by the failures of forgotten times
    A new chapter will dawn and I'll open my eyes
    I wasted my present life in the fading past
    This will be forgotten when it goes down with a blast!

    I dumped my life! I dumped my mind!
    I've should have been evolved into another higher kind
    My past broke me, My war broke me
    In return I'm breaking my past, No idea of this time will last
    So I leave those rotten corpses as I slam the last door!

    A new shelter I shall build upon the ruins
    Starting for anew, starting for good
    An act of balance is coming to an end
    Time will show me the point where ill stand!

    I’m confronting the things I've never dared face before
    Finding out they aren’t that hard to master, no more room for disaster!
     
  7. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 22.06.07   #7
    Beides gute Ideen, imho.

    I see I lost myself in my own perfect world
    couldn't accept the thought that I betrayed myself - Das kommt dem ganzen schon etwas näher und wirkt wohl auch verständlicher.
    couldn´t accept that I betrayed myself - käme dem Ganzen vielleicht noch näher - oder vielleicht: couldn´t accept the fact that I betrayed myself

    Why have I been so silent for so long in the past?
    Not daring to speak my mind, make my own rules
    Liegt diese Zeile nicht auch in der Vergangenheit?

    I've turned my back to every situation of choice
    Now I'm changing this fact, now I'm raising my voice, at last! - Und das sollte dem Ganzem auch wieder einen kleinen Tick mehr Logik verpassen
    Now I´m changing this fact finde ich auch noch nicht so hypergenial ... now I change things ?

    I'm haunted by the failures of forgotten times
    A new chapter will dawn and I'll open my eyes
    Wieso I will - also Zukunft?
    I wasted my present life in the fading past
    This will be forgotten when it goes down with a blast!

    I dumped my life! I dumped my mind!
    I've should have been evolved into another higher kind
    My past broke me, My war broke me
    In return I'm breaking my past, No idea of this time will last
    So I leave those rotten corpses as I slam the last door!

    A new shelter I shall build upon the ruins
    Starting for anew, starting for good
    An act of balance is coming to an end
    Time will show me the point where ill stand!
    I´ll

    I'm confronting the things I've never dared face before
    Finding out they aren't that hard to master, no more room for disaster!


    Yo - kommt besser jetzt.

    x-Riff
     
  8. Ruttma

    Ruttma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    3.09.14
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.07   #8
    Wie man sieht gibts immernoch etwas zu machen. Wieder ein bischen was abgeändert. Wird doch langsam. :rolleyes:

    I see I lost myself in my own perfect world
    couldn't accept that I betrayed myself - Sehr schön, macht das ganze auch kürzer. Irgendwie verhaspel ich mich immer in langen umschreibungen..
    Why have I been so silent for so long in the past?
    Not dared to speak my mind, make my own rules - Kann man das so sagen als Vergagenheitsform? Bin mir da grade etwas unschlüssig..

    I’ve turned my back to every situation of choice
    Now I’m changing some facts, now I’m raising my voice, at last! - Wie wäre es damit? Es drückt ebenfalls das aus, was ich sagen möchte.

    I’m haunted by the failures of forgotten times
    A new chapter will dawn and I'll open my eyes
    Wieso I will - also Zukunft? - Zukunft, richtig. Da es Zeit braucht um Dinge klarer zu sehen als am Anfang.
    I wasted my present life in the fading past
    This will be forgotten when it goes down with a blast!

    I dumped my life! I dumped my mind!
    I've should have been evolved into another higher kind
    My past broke me, My war broke me
    In return I'm breaking my past, No idea of this time will last
    So I leave those rotten corpses as I slam the last door!

    A new shelter I shall build upon the ruins
    Starting for anew, starting for good
    An act of balance is coming to an end
    Time will show me the point where I'll stand!

    I’m confronting the things I've never dared face before
    Finding out they aren’t that hard to master, no more room for disaster!
     
Die Seite wird geladen...

mapping