Ibanez AD9 bypass?

von Salvan, 24.11.05.

  1. Salvan

    Salvan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.05   #1
    Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen.Vielleicht ist es ja ganz einfach.

    Ich habe ein Ibanez AD9(Bodeneffektgerät) bekommen, das ein Freund gefunden hat.
    Ich weiß nicht, ab wann es diese Reissues vom AD9 gibt, denke aber das meins noch ein altes AD9 ist.

    Meine Frage ist nur, wie ich das benutze.:rolleyes::rolleyes:
    Wenn ich über den Out rausgehe und den Effekt nicht aktiviere ist mein Signal am Amp viel leiser. Beim Dry Out wird mein Gitarrensignal durchgeschleift, wenn ich jedoch den Effekt aktiviere passiert nix.

    Hat dieses Ding einfach keinen True Bypass und ich muss mich damit abfinden...oder kann ich das AD9 nur mit 2 Amps spielen, indem ich die Ausgänge mit ja einem Amp Eingang verbinde???

    Vielleicht kann mir jemand einfach kurz das Prinzip erklären....oder das Ding ist defekt!?

    Vielen Dank im Voraus!!!
     
  2. VOXplayer

    VOXplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    27.08.15
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    73
    Erstellt: 24.11.05   #2
    ...glückwunsch!

    Das Ding ist fast 200 Euro wert! Und sehr begehrt!
    Mich persönlich hat der Sound aber nicht so mega dolle überzeugt und blieb bei meinem Valvetronix delay.



    ...
     
  3. Salvan

    Salvan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.05   #3
    Hui...wahnsinn!!!

    Peinlich, sowas zu besitzen und dann keinen Sound rauszukriegen.
    Wie is denn das mit Bypass bei dem Ding??
     
  4. VOXplayer

    VOXplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    27.08.15
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    73
    Erstellt: 24.11.05   #4
    Ma ne doofe Frage... hast Du denn überhaupt eine Bakterie drinne oder ein Netzteil angeschlossen?


    ...
     
  5. Salvan

    Salvan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.05   #5
    Klaro...ich höre auch ein Delay aber so dermaßen Leise, dass ich den Amp ums doppelte aufdrehen müsste!!!
    Habs mit Batterie und Netzteil probiert, kein Unterschied!

    Trotzdem schon mal danke!
     
  6. VOXplayer

    VOXplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    27.08.15
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    73
    Erstellt: 24.11.05   #6
    Die Intensität des Delays etc. ändern könnte helfen...
    Reiss ma alle Regler auf und spiel damit n bischen rum. Wenns dann immernoch nicht besser iss, mag evtl. was nicht in Ordnung sein.


    ...
     
  7. Salvan

    Salvan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.05   #7
    Vom Grundprinzip ist es aber richtig, wenn ich von gitarre in input und dann über out (nicht dry out) in den amp geh oder?
     
  8. blues62

    blues62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 25.11.05   #8
    Ich habe ein Ibanez AD9 reissue. Das hat ein true bypass. Ja wenn deins original ist hat hat es schon einen wert :-)

    Ja Du schliesst das gerät richtig an, und der zweite ausgang ist dazu gedacht dass du einen zweiten amp anspielen kannst

    [​IMG]

    wenn Du nur ein amp ansteuerst dann ist es bei meinem reissue der obere ausgang.
     
  9. GKL

    GKL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Schneverdingen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    136
    Erstellt: 25.11.05   #9
    Irgendetwas scheint mit deinem AD9 nicht zu stimmen.
    Ich hatte bis vor kurzem auch ein altes AD9 auf meinem Gigboard und konnte mich nicht darüber beklagen, dass bei ein-oder ausgeschaltetem Effekt das Signal am Amp leiser wurde.
    Soweit ich weiß, befinden sich auf der Platine des AD9 ein oder zwei Dreh-Potis. Dir wird wohl nichts anderes übrig bleiben, als die Kiste aufzuschrauben und zu testen, ob du durch Veränderung der Poti-Einstellungen das o.g. Problem beheben kannst.
     
  10. VOXplayer

    VOXplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    27.08.15
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    73
    Erstellt: 25.11.05   #10
    .... muss man eigentlich immer den kompletten Text von Vorrednern oder Themenstartern zitieren bevor man etwas schreibt? Und dann auch noch völlig unnötigerweise?

    Noch so eine bekloppte Forumskrankheit hier ...






    Zum Thema:

    Ich würde das Teil mal zum Techniker bringen und durchmessen bzw nachlöten lassen.



    ...
     
  11. Salvan

    Salvan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.05   #11
    Ah super! Vielen Dank für eure Hilfe...
    @blues 62: bei meinem ist es auch der obere Ausgang, da scheine ich also nichts falsch zu machen

    @GKL: ich werde heute mal das Ding aufschrauben und nach dieses Potis suchen. Vielleicht kriege ich da was hin.
    Ansonsten werde ich wohl wirklich zum Techniker bringen und fragen. Benutzen würde ich's nämlich gerne, wenn ich's schon hab. ;)

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe und vielleicht hat ja noch irgendwer ähnliche probleme!!!???
     
  12. GKL

    GKL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Schneverdingen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    136
    Erstellt: 25.11.05   #12
    @VOXplayer

    Ich wollte nur zum Ursprung der Frage zurückkommen und auch darauf hinweisen, dass Antworten wie "...hast Du denn überhaupt eine Bakterie drinne oder ein Netzteil angeschlossen?" ziemlich überflüssig sind.
    Auch eine Krankheit dieses Forums!
     
  13. VOXplayer

    VOXplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    27.08.15
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    73
    Erstellt: 25.11.05   #13
    1.)

    Was ist daran überflüssig? Ich stelle lieber beim Lösen eines Problemes über erstens hunderte Kilometer Entfernung und zweitens den unendlichen Anonymitäten des Internets eine Frage zuviel als zuwenig.
    Auch wenn Sie Dir dumm erscheinen weil sie Deinen akribisch interlektuell ausgebildeten Horizont um ein Vielfaches übersteigen und Dich langweilen mögen. Dann bist Du herzlichst eingeladen, einfach wergzuhören oder Dir einen anderen Tread zu suchen.

    Es ist schwierig solche Dinge wie mit dem AD9 rein kommunikativ über ein Forum zu klären wenn jemand mit etwas ein Problem hat und man als Helfer nicht selber daneben sitzt um sich ein Bild zu machen.

    2.)

    Wenn Du zur ursprünglichen Frage zurückkehren willst weil Du der Meinung bist es sei nach Deinem Geschmack zu sehr von Ihr abgekommen, dann zitiere gefälligst die Frage und nicht den ganzen Rahbarber drumherum.

    Es ist einfach nur nervtötend beim lesen. Vorallem wenn jemand (wie in anderen Threads) auch noch 10 Bilder angehängt hat.


    3.)

    Bestand in keiner Weise zu irgendeinem Zeitpunkt der Diskussion eine Notwendigkeit "zum Thema zurückzukommen", denn es wurde nie vom Problem mit dem AD9 abgewichen. Es wurden ganz natürliche Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit dem Nutzen einer Tretmine abgecheckt, damit alle an der Diskussion Beteiligten über den gleichen Kenntnissstand verfügen.


    ...
     
  14. GKL

    GKL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Schneverdingen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    136
    Erstellt: 25.11.05   #14
    Ich glaube ich kann dir nicht ganz folgen: Was ist denn ein "akribisch interlektuell ausgebildeter Horizont"? Eine Krankheit, bei der man sich langweilt, oder was?:great:
     
  15. blues62

    blues62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 25.11.05   #15
    habe auch wieder zitiert :D

    Ich finde das AD9 ein echt schönes effekt, aus meiner Sicht lohnt sich sicher das Teil reparieren zu lassen:)
    Alles gute
     
  16. Armin

    Armin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.16
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    30
    Erstellt: 29.11.05   #16
    moin leute,

    ich hab das Effektgerät vom Salvan mal bei mir zu Hause, da ich nix messen kann, kann ich nur schauen, aaaalso :) :

    Auf der Platine sind 4 Potis drauf. Zwei davon scheinen an die externen hinzugehen - sozusagen nurso als "vorwiderstand".
    Vom dritten ist der mittlere Pin mit +9V (Battarie) verbunden. Kann man hier mehr Saft geben? Dürfen wirs einfach mal ausprobieren bei 200 € ? ^^
    das vierte lässt sich nichtmehr rausfinden - verschwindet irgendwo in der Schaltung...

    und noch ne letzte Frage: wie lässt sich rausfinden, ob der Apparat original ist? ;)

    bye
    Armin
     
  17. blues62

    blues62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 29.11.05   #17
    ....das geht mir eine Stufe zuweit....kann Dir leider nicht weiterhelfen :-(
     
Die Seite wird geladen...

mapping