Ibanez BTB-555

von chimaira, 21.12.05.

  1. chimaira

    chimaira Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 21.12.05   #1
    Hallo Tieftöner,
    hab mich auf der Suche nach einem neuen Bass (endlich) festgelegt:
    Werde mir einen Ibanez BTB-555 MP NTF 5-Saiter holen.
    Hab ihn mal im Laden angespielt und fand den Sound echt klasse.
    Er hat eine 35" Mensur und damit dürfte sich dann auch das Problem
    mit meiner A-Saite (Tuning: A-D-G-C-F) erledigt haben.
    Hat den Bass vielleicht jemand und kann mir von seinen Erfahrungen
    berichten?
    Welche Saitenstärke würdet ihr für das Tuning und die 35" Mensur vorschlagen?
    Hatte auf meinem 4-Saiter mit normaler Mensur 075 - 095 - 115 - 145 drauf. Kann man wegen der längeren Mensur dünnere Saiten nehmen um den gleichen Saitenzug zu bekommen?
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 22.12.05   #2
    ich hab mal auf nem 405 die a-stimmung probiert und hatte dabei "nur"
    45-125er drauf. ich würde aber eher zu ner 130er h tendieren. es hängt auch davon ab, wieviel "schlabber" in den saiten du verträgst.
    ansonsten - toles instrument, ich hatte vor kurzem einen angspielt und war sehr zufrieden.
     
  3. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 22.12.05   #3
    Ich auch, war aber gar nicht begeistert (→ SuFu, auch zum 556, und neulich haben wir mal gerätselt, ob's am Preamp liegen könnte).

    Nein. Selbst wenn man gleiche Stärke auf einer 36" Mensur hat, dann macht eine "Größe" weiter auf 34" doch wesentlich mehr aus.

    Wie gut das A kommt, liegt primär an Hals/Kopfplatte.
     
  4. chimaira

    chimaira Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 22.12.05   #4
    @ Heike:
    was hat dir denn am BTB nicht gefallen?
    Was für eine Saitenstärke würdest du mir empfehlen?

    Würde ne 136 GHS Boomers für A reichen (mag halt ne
    gute Saitenspannung ohne viel "schlabbern")?
     
  5. C???nd

    C???nd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 22.12.05   #5
    also ich hab letztens den btb auch angetestet und er hat mich leider auch nicht so überzeugt. jetzt nicht mal vom klang her, sondern von der bespielbarkeit. mir war der hals einfach zu dick und das ganze teil viel zu schwer, aber is natürlich geschmackssache. gestern hab ich dann den yamaha rbx 774 http://www.musik-service.de/Bassgitarre-Yamaha-RBX-774-prx395679686de.aspx angetestet und war völlig begeistert davon --> gekauft :)
    wäre sonst natürlich auch ne alternative, falls du den mal antesten kannst. hat mir persönlich mehr zugesprochen, als de btb, aber wie gesagt: geschmackssache.
     
  6. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 23.12.05   #6
    Der Sound war mir zu harsch, kalt, steril, charakterlos. Bespielbarkeit ist selbst beim 556 für mich ok. Anfühlen tut sich der Bass etwas roh, was an Holz und Finish liegt.

    Das hängt von den Saiten ab, die Du benutzen willst.

    Das hab' ich auf dem Bass eben nie ausprobiert.

    Wenn man von allem anderen abstrahiert :confused:, im Prinzip würde ich auf einen 35-Zöller dasselbe tun wie auf einen 34-Zöller.
     
Die Seite wird geladen...

mapping