Ibanez Korea vs. Indonesien Modelle

von Durango, 25.02.07.

  1. Durango

    Durango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    150
    Erstellt: 25.02.07   #1
    servus!

    ich hab neulich im internet eine shopseite gesehen, da wurden ibanez modelle sogar nach korea und indonesien modelle kategorisiert.
    dabei sind viele modelle sowohl in der einen, als auch in der anderen kategorie aufgeführt, was darauf schließen lässt, daß einige ibanez modelle sowohl in korea, als auch in indonesien gefertigt werden.

    gibt es einen unterschied in sachen farbstreuung, elektronik, qualität, klang, oder verwendete materialien zwischen, sagen wir mal, einer rg320fm, die in korea gefertigt wurde, und einer, die in indonesien hergestellt wurde?

    sonst wäre es doch in besagtem shop gar nicht nötig gewesen, modelle nach fertigungsland zu trennen, oder ist es egal ob korea oder indonesien? bis jetzt dachte ich immer japan > korea > indonesien..... :confused:
     
  2. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.191
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 25.02.07   #2
    Ist imho auch so :rolleyes:

    Ich würde sagen, dass koreamades eine bessere Verarbeitung aufweisen. Das ist MEINE MEINUNG..
     
  3. N1tro

    N1tro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 25.02.07   #3
    ich geh davon aus das das Material und die Verarbeitung dort billiger ist. Die MTM2 Mick Thompson Signatur wird dort auch gebaut und du bekommst sie für nichtmal 500€ NEU. Im gegensatz zur MTM1 ist der unterschied glaube nur die Bridge und die Picks...wobei dir MTM2 sau gute picks besitzt.
     
  4. Durango

    Durango Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    150
    Erstellt: 25.02.07   #4
    also wenn es qualitative unterschiede gibt, sollte man doch eigentlich auch einen einfluss darauf haben können, ob man nu ne rg320fm aus indonesien oder korea bekommt, oder ist das dann glückssache?
    so wie ich das gesehen habe wird zb das modell sowohl in korea als auch in indonesien hergestellt. und beim gleichen modell dürfte es doch eigentlich nicht solche unterschiede in sachen quali geben, besonders wenn man keinen einfluss darauf hat, welches man bekommt.
     
  5. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.191
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 26.02.07   #5
    Leute machen (kleine) Fehler .... Wo das nun häufiger passiert, sei jedem selbst überlassen; ich glaube, dass die Koreaner sauberer arbeiten.

    Am besten, du spielst 2 gleiche Modelle an und siehst dir die Verarbeitung selbst an.
     
  6. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    406
    Erstellt: 26.02.07   #6
    Aber auch aus Indonesien kommen gute Instrumente (z.B. Squier 51), aber auch ich denke, dass die koreanischen Instrumente im Schnitt besser sind, als die indonesischen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping