Ibanez Pickup in Dean Baby-v???

von Gammelpeter, 23.10.06.

  1. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 23.10.06   #1
    Moin!
    Ich habe eine Dean Baby-V und bin mit dem Sound nicht ganz zufrieden. Matscht mir zu sehr. Wollte jetzt wissen ob es sinn macht, einen Ibanez-Pickup in der Stegposition einzubauen. Haber hier nämlich einen rumliegen, den ich mal aus meiner RG ausgebaut hab. Ich glaub das ist ein V7. Oder kann ich mir die Lötarbeit sparen????
     
  2. Gammelpeter

    Gammelpeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 24.10.06   #2
    *push*
     
  3. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 24.10.06   #3
    Die Frage ist, ob es sich bei der Gitarre lohnt einen PU-Wechsel zu machen? Die Baby-Serie von Dean ist ja nich ohne Grund ziemlich preiswert. Aber wenn du in der Baby-V die selben Dean-Pus hast wie ich in meiner Ml hatte, dann wird sich ein Pu-Wechsel, egal mit welchen Tonabnehmern, auf alle Fälle lohnen.
     
  4. Gammelpeter

    Gammelpeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 24.10.06   #4
    Die Sache ist eben die, dass ich ja sowieso noch einen Pickup rumliegen hab. Die Frage ,die sich mir stellt ist, ob die Ibanez Pickups besser sind als die von Dean. Kann aber aus deinem Post rauslesen dass die dean-PUs als eher schlechte einzuschätzen sind. Wie sind also die Pickups der V serie von Ibanez einzuschätzen?
     
  5. Gammelpeter

    Gammelpeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 24.10.06   #5
    Kann doch nicht sein dass hier keine ibanez user sind,oder?
     
  6. Gammelpeter

    Gammelpeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 29.10.06   #6
    Ok, ich hab mich jetzt entschieden das einfach zu machen.
    Jetzt hab ich aber folgendes Problem: Der Dean Pickup ist 2-adrig. Mein Ibanez-PU hat 3 Käbelchen:ein blankes, ein rotes und ein weißes.Was muss ich jetzt wo hinlöten? Ich will den Humpucker nicht splitten. Wäre super wenn mir da jemand weiterhelfen könnte. Ich kenn mich da nicht so aus.:confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping