Ibanez RG mit EMG

  • Ersteller ElrondMcBong1
  • Erstellt am
ElrondMcBong1
ElrondMcBong1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.18
Registriert
24.03.14
Beiträge
122
Kekse
0
Ort
Dortmund
Einen wudnerschönen guten Tag liebe Gemeinde.
Ich denke mal ich werde jetzt geflamed weil es das Thema schon ein paar mal gibt, aber ich finde leider keinen fred mehr mit aktuellen Links ;)
Ich habe mir vorgenommen, meine Ibanez RG370 mit EMG 81/SA/85 aufzuwerten. Nachdem ich folgenden, aufschlussreichen Bericht gelesen habe,https://www.musiker-board.de/modifi...ungen-mit-einbau-emg-pickups.html#post2970355, ist mir auch klar, dass das kein Zuckerschlecken wird.

Also zum Vorhaben:
Ibanez RG370DX
EMG 81/SA/85 (natürlich mit neuen Potis und neuer Buchse)
1 Master Volume, 1 Master Tone
5 Wege Switch (oben: neck PU, 2.:neck und SC, mitte: sc, 4.:sc und bridge PU, unten: bridge PU) --> kein Split!

Jetzt zu meiner Frage:
Ich finde nirgendwo einen passenden Farbcode für die EMG's (sowohl die "alten", als auch die solderless). Würde den gerne in den Seymour Duncan Schaltplan übersetzen, da es keine offiziellen EMG Pläne gibt für HSH-Kombis gibt.
http://www.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/schematics.php?schematic=HSH_1v_1t_5w
Außerdem wäre da dann noch die Frage, ob ich meinen Switch behalten kann. Hab auch schon gesehen, dass es n Solderless System von EMG gibt, aber den 5 wege switch (EMG S5 heißt er glaub ich) gibt es einzeln nicht zu kaufen. Wäre ja eigentlich die sauberste Lösung.
Wenn es allerdings auch mit meinem alten Switch geht, bin ich auch nicht abgeneigt den Lötkolben zu schwingen und genau da kommt meine Frage ins Spiel:
Die Farbübersetzung von EMG - Seymour Duncan bzw. EMG Solderless - Seymour Duncan (wenn ich die Stecker kappen muss).
wäre es auch möglich nen Solderless-System zu nehmen und den Switch an den BUS zu löten? Hab immer nur die Verteilungen für 3-Wege-Switches in den Wiring Diagrammen gesehen.

Vielen Dank für die Mühen!
Gruß
ElrondMcBong1
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
ChristianZ_aus_A
ChristianZ_aus_A
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
23.02.11
Beiträge
629
Kekse
957
Ort
Aku
Hallo ElrondMcBong1,

also gehen tut das ganze an sich schon.
EMG bietet ja auch Sets mit 3 Singlecoils an und das ist der entscheidende Punkt. Ob da nun SC/SC/SC oder HB/SC/HB dran sind, ist egal.
Es gibt von EMG einen 5 Wege Schalter, an den die Tonabnehmer angeschlossen werden können, aber ich kann nicht sagen, ob das mit Humbuckern funktioniert, denke aber schon.
Beim großen T gibt es den leider nicht mehr, aber ich denke schon, das man ihn noch beziehen kann.

Suche mal nach einem Plan zu den 3 Singlecoils, das sollte dir helfen.
Anders als mit dem passenden 5 Wege Schalter geht es auch, aber es ist halt schwieriger.


Gruß Christian
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
ElrondMcBong1
ElrondMcBong1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.18
Registriert
24.03.14
Beiträge
122
Kekse
0
Ort
Dortmund
Hi Christian. Danke auf jeden Fall schon mal für die schnelle Antwort!
Also in Deutschland findet man den 5-way-switch nicht mehr! aber für 30$ sollte man den direkt von EMG beziehen können (wahrscheinlich sogar noch zollfrei).
Aber die 3 SC-Sets haben doch auch nen anderen PU-BUSS oder ist in dem Fall der Switch der BUSS? Wenn ja hab ich das Problem, dass bei dem Wiring ja 2 Tone-Potis benutzt werden, meine aber leider nur einen hat, mit dem man alle regeln soll. Dann einfach die Adern, die zum Tone-Poti gehen verlöten oder wie darf ich mir das dann vorstellen? xD das wäre ja zu einfach!

- - - aktualisiert - - -

ich hätte hier noch sowas im angebot: https://www.thomann.de/de/emg_3_pickup_solderless_set.htm
sollte doch eigentlich alle probleme lösen können oder?
bzw hier von der offiziellen emg-seite:
http://www.emgpickups.com/accessories/wiring-kits/wiring-kits/3-pickup-wiring-kit.html

was meint ihr dazu?

bleibt nur noch die frage mit dem tone-poti. wie kann man damit verfahren, dass man alle pus nur über einen Tone-Poti regelt?
 
ChristianZ_aus_A
ChristianZ_aus_A
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
23.02.11
Beiträge
629
Kekse
957
Ort
Aku
Hallo Elrond,

der 3 Wege Switch ersetzt den Bus. Denn auf dem Bus laufen normal alles PU´s zusammen und dann kommt noch der Schalter dran.
Das ist hier ja alles auf dem Schalter verbaut, sonst würde man auf den Bildern auch einen Bus sehen.
Normal lässt es sich bestimmt so verschalten, das man nur einen Tone Poti hat, alles andere würde mich wundern.

Der Preis in USA ist echt gut im Vergleich zu uns. Nicht vergessen, bei Import kommen immer die 19% MwSt drauf, egal was es ist.
Und, wenn du "drüben" bestellst, schaue zu, das es nicht per UPS kommt. Geht zwar flott, aber UPS verlangt eine Menge Gebühr für das Abfertigen beim Zoll, mehr als das Set umgerechnet kostet. Habe das selbst leidlich erfahren müssen, daher, USA jederzeit wieder, aber eben nicht per UPS.

Wenn noch spezielle Fragen bezüglich EMGs da sind, auch mal an den Bernd, hier im Forum als Be:em, wenden. Der kennt sich damit super aus und hilft auch weiter.

Gruß Christian
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
ElrondMcBong1
ElrondMcBong1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.18
Registriert
24.03.14
Beiträge
122
Kekse
0
Ort
Dortmund
Dankeschön.
Muss es wohl hier in Deutschland bestellen. Hab mal hochgerechnet und bei EMG USA angefragt. Die wollen fürs Shipping nach Deutschland knapp 38$ haben. Dann mit Einfuhrumsatzsteuer usw ist das schon sehr happig.
Hab aber auch von EMG USA einen passenden Schaltplan bekommen. Wenn ich mich an den Umbau mache, werde ich auch definitiv einen Post bzgl dessen machen mit Schaltplänen und Fotos, ggf. auftretenden Schwierigkeiten etc!

Danke für deine Unterstützung ;)
 
ElrondMcBong1
ElrondMcBong1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.18
Registriert
24.03.14
Beiträge
122
Kekse
0
Ort
Dortmund
Ich reaktiviere meine Fred mal wieder.
Ich überlege gerade, ob ich mir ein Batteriefach fräse. Gibts da tolle Tips bzgl. Location oder Technik, Fräsergrößen etc.
Gibt ja von Göldo so n schickes Teil.
Gruß
 
ChristianZ_aus_A
ChristianZ_aus_A
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
23.02.11
Beiträge
629
Kekse
957
Ort
Aku
Wenn die RG ein Schlagbrett hat, dann packe die Batterie einfach da drunter.
Bei den EMG Pickups ist ja der Anschluss für die 9V Batterie dabei, mehr brauchst du nicht.
Die Batterie noch ein wenig in Schaumstoff oder so einwickeln, damit da nichts scheppern/rutschen kann, fertig.

Habe ich bei meiner ersten Gitarre, die auf EMG umgerüstet ist, auch so gemacht.
Batterie hält ewig, wenn man nach dem spielen immer schön das Kabel aus der Klinkenbuchse zieht.
Selbst wenn man viel spielt, sollte die Batterie mind. 1 Jahr halten, eher noch mehr.
Und wenn die leer ist, merkt man das deutlich. Dann kommt halt beim Saitenwechsel das Schlagbrett mal runter oder macht den Teil locker, das man die Batterie wieder raus bekommt.


Gruß Christian
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
ElrondMcBong1
ElrondMcBong1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.18
Registriert
24.03.14
Beiträge
122
Kekse
0
Ort
Dortmund
Also Schlagbrett ist nicht. Deswegen überlege ich das ja auch, weil ich meine, dass die Batterie nur herbe gequetscht ins Elektrofach passt.
Werde das am Freitag mal näher rausfinden!
Sonst irgendwelche, gerne auch Fräsfreie, vorschläge? Tremolofach wird eng (3 Federn)...
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben