Ibanez RG Modelle Im Vergleich zu Jackson Dinky

von TR Metal, 29.03.07.

  1. TR Metal

    TR Metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 29.03.07   #1
    Hallo;

    habe ein paar fragen zu den beiden Modellen aufgrund kaufintersse, der unterschiedlichen Firmen, auf den ersten Blick wirken, wirken beide Serien ähnlich oder sehe ich das falsch.
    Ibanez hat ja einen sehr guten ruf hinsichtlich Qualität und Preis/Leitungsverhältnis wie schauts bei Jackson aus! Da ich persönlich kein Freund von EMG bin und bislang gute Erfahrungen mit SeymourDuncans hatte, tendiere ich zu gewohnten Sound wie ber sind die Tonabnehmer bei der Ibanez RG Serie?
    Welche Serie hat den besseren Hals, ich neige zu schmaleren, das ich Paula User bin werden mir wohl beide wie ein segen kommen!
    Leider hat mein Händler Vorort keines der Serien da!
    Wollte zu einem grösseren Händler eventuell PPC bzw. MusikProduktiv, dennoch kann es nicht schaden eure Ratschläge zu hören!
    Danke für jeden Post!
     
  2. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 29.03.07   #2
    Jackson ist sogesehen eine Tocher von Fender ... siehe hier: http://www.fender.com/products/otherbrands/ ... was aber prinzipiell eigentlich nix sagt ;)

    Ich habe selber 2 Ibanez Modelle klick #1 klick #2 und ich kann (auch gerade was die JS angeht) nicht zufriedener sein. Meine RG braucht noch frisch abgerichtete Bünde und ein neues Floyd Rose System ... und dann ist das gute Stück auch wieder parat ;)

    Ich bin selber auch kein Freund von aktiven Pickups. Die Stockpickups der höherwertigen Ibanez Gitarren sind sicher nicht schlecht ... jedoch gibt es natürlich andere Pickups, die einen besseren Ruf genießen und auch welche die den guten Ruf nicht verdienen ;) Ich persönlich habe mich auf die Marke MGH (kleiner Custom Shop Anbieter aus Deutschland) eingeschossen. Wenn Du nähere Infos haben willst gebe ich Dir gerne bescheid.

    Produktmäßig rate ich zur S oder zur RG. Hier 2 Empfehlungen:

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-S-520-EXBBK-prx395533664de.aspx
    http://www.musik-service.de/ibanez-rgt-42dx-ipt-prx395759183de.aspx
     
  3. Durango

    Durango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    150
    Erstellt: 29.03.07   #3
    hatte selber mal ne jackson dk2m und ne rg320fm zu hause.

    im grunde genommen musst du erstmal wissen, welchen halsprofil dir eher zusagt.
    das von der ibanez ist hinten etwas abgeflacht, wogegen der jackson hals eher etwas runder ist.
    dünn, im sinne der abmaße, sind beide. auch von der griffbrettbreite tut sich da nicht allzuviel.

    das tremolo hat mir bei der ibanez allerdings besser gefallen, da es mechanisch auf mich einen besseren eindruck machte und auch die stimmung besser hielt. allerdings muss ich hier zugeben, daß ich an einstellarbeiten nichts getan habe. beide hab ich direkt aus der box angespielt.

    die jackson klingt trocken angespielt etwas heller, was wohl an den hölzern liegt, erle hat ja im gegensatz zu linde einen helleren charakter.
    von sound her haben mir aber beide gefallen, die jackson war etwas höhenreicher, etwas aggressiver, was wohl auch am JB pu am steg lag, die ibanez hatte mehr "growl" und knurrte mehr (naja kein plan wie man sowas beschreiben soll :D) hatte auf jeden fall mehr unten rum.
    entgegen anderer meinungen über stock pus, haben mir die infinity pus der ibanez recht gut gefallen.

    zudem bietet die ibanez mehr schlatungsmöglichkeiten als die dk2m...5 wege gegen 3 wege stehts hier. allerdings hebt sich das bei ner normalen dk2 auch auf, die hat, mein ich, auch n 5wege schalter

    von der verarbeitung her gabs an keiner von beiden was zu meckern, nur daß ich bei der jackson auf der hohen e-saite immer vom griffbrett runtergeflogen bin, wenn ich nicht gut aufgepasst habe. im gegensatz zur ibanez waren die bundstäbchen ziemlich flach abgefeilt.

    also ich denke, daß man mit keiner der beiden was falsch machen kann.
    im großen und ganzen haben mir beide gut gefallen.
     
  4. lespaulfreak

    lespaulfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.324
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    197
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 08.04.07   #4
    Hi,
    also ich möchte mir auch entweder eine Jackson oder eine Ibanez RG zulegen. Hab ma beide getestet: Die Bespielkbarkeit find ich ist bei der Ibanez um einen Hauch angenehmer, vor allem fällt es ein wenig leichter hoch zum 24. Bund zu kommen, da die Stelle an der der Hals geschraubt ist bei der Ibanez abgeschrägt ist bei der Jackson nicht (einfacher Klotz). Allerdings gefällt mir die Optik der Jackson besser (vor allem die Kopfplatte :great: ).
     
  5. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 08.04.07   #5
    bei den rg370 und jacksons die ich gespielt war durchwegs die ibanezquali besser. vielleicht hab ich da montags bzw freitagsmodelle erwischt aber bei mir war es halt so.
    dann würd ich vielleicht eher zur jackson greifen(gibts ja mit SD). die ibanez tonabnehmer sind nicht schlecht aber sicher nicht das gelbe vom ei. somit ersparst du dir das(vielleicht) spätere austauschen der PUs. vom klangcharakter klingen sie nämlich überhaupt nicht nach duncans, sie sind sehr sehr höhenreich was mich dann doch ziemlich stören würde.
    meinst du wirklich schmal oder dünn, denn schmal ist der wiz-hals sicher nicht.
    besseren hals ist wirklich schwer zu sagen. für mich ist subjektiv der ibanezhals "besser", da er dünner ist und ziemlich breit.
     
  6. [HWOS] g30rG

    [HWOS] g30rG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    2.785
Die Seite wird geladen...

mapping