Ibanez ToneBlaster TB-Serie - Info gesucht

von Bierschinken, 27.12.07.

  1. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 27.12.07   #1
    Mahlzeit!

    Ich habe einen 15W Knirps - btw. mein aller erster Amp :) - aus der alten ToneBlaster Serie, nämlich den TB15R.
    Das Dingen finde ich ziemlich geil. Der klingt clean wirklich gut und die Zerrsounds sind auch astrein, dazu kommt noch ein wirklich leckerer Hall . . . nun sollte man meinen ich sei damit zufrieden, aber nein.:D

    Der Amp lässt sich von HiGain per Volumepoti ziemlich gut runter regeln auf clean oder leicht crunchige Bereiche. Es geht aber nichtmehr glasklar, d.h. keine Funky Licks mehr möglich. Da ich ein ziemlich faules Stück bin, hab ich keinen Bock dafür extra zum Amp zu tigern und das Knöpfchen für den Kanal zu drücken.
    Auch der kleine 8" Speaker lässt manchmal etwas Feeling missen, obwohl der schon ordentlich drückt.

    Deshalb hatte ich gedacht mir evt. nen größeren Amp aus der serie zu besorgen, allerdings hab ich keinen Peil welche Modelle in welchen Ausführungen es gibt :confused:
    Es lässt sich per google im Prinzip nur über die neue ToneBlaster Serie (TBX) was rausfinden und nichtmehr über die Alte :(

    Weiss jemand von euch was es für Modelle gab oder wo ich Informationen über die Dinger finden kann?
     
  2. skinny

    skinny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
  3. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 27.12.07   #3
    Ja genau, es gab den 15,25(1x12/2x12), 50, und 100 Watt als Topteil und Combo.
    Ich hab hier auch den TB stehen als TB25R...also ich finde clean ist ok, hab damals immer mit nem Multireingespielt, aber die Zerre sägt nen bisschen zuviel für meinen Geschmack...aber wenn man die Zerre nur zur Hälfte dreht und Hall ganz auf, dann ist es besser,weil ich keine andere Möglichkeit habe spiele ich auch auf diesem meinem ersten Amp zur Zeit ^^
    Aber wenn man Zerre über Kopfhörer spielt das geht gar nicht ;)
    Hätte auch nicht gedacht dass der "sooo" gut klang...aber für ab und an mal spielen ists ok...
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 27.12.07   #4
    Ich find den Zerrsound gut. Durch den aktiven EQ kannst du fast alles damit machen...

    Weiss denn jemand welcher von den Modellen Fussschaltbar ist und welches Modell 2 getrennte EQs hat?
     
  5. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 27.12.07   #5
    Also mein Modell ist Fussschaltbar und ich denke mal alle anderen danach auch!
    Willste meinen haben? ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping