Ibanez vs Squier

  • Ersteller schoebs
  • Erstellt am
S
schoebs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.06
Registriert
07.08.05
Beiträge
7
Kekse
0
Hallo,

wieder mal ne Einsteigerfrage...
Ich schwanke momentan zwischen zwei Modellen,

1. Ibanez SA260FM
2. Squier Black and Chrome Fat Stratocaster® (Special Edition)

Ich bin absoluter Neueinsteiger, aber sehr ehrgeizig und lernwillig.Optisch gefallen mir beide Modelle sehr gut!
Soundmäßig stehe ich auf RHCP, RATM, Audioslave, so in diese Richtungen möchte ich auch selbst mal vorstossen :) Gut gefallen mir auch Pearl Jam (alles!), einiges von Nirvana...naja ich glaub ihr wisst Bescheid ;-)

Also welche Gitarrre würdet ihr mir raten??

Danke schon mal für die Hilfe...
 
Eigenschaft
 
B
BelaFarinRod91
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.08.09
Registriert
12.05.05
Beiträge
367
Kekse
0
Ort
GG
Ich würde dir zu Ibanez raten, aber imho musst du das für dich selbst entscheiden. Dir muss das Zeug gefallen, nicht uns. Qualitativ ist Ibanez denke ich einen schritt vorraus
 
S
schoebs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.06
Registriert
07.08.05
Beiträge
7
Kekse
0
Klar muss es mir gefallen. Aber passen die Teile für den Sound den ich spielen möchte? Wo sind die Hauptunterschiede?
 
Chillkröte86
Chillkröte86
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.11
Registriert
18.02.05
Beiträge
453
Kekse
341
Ort
Dortmund
moin

ich würd dir auch zur ibanez raten. ich find die auf jeden fall besser bespielbar als ne strat und auch vielseitiger...also wenne dann vielleicht noch n bisschen metal spielen willst is die ibanez wohl auch besser geeignet als ne strat. aber letztendlich würd ich sagen: spiel se einfach beide an und guck auf verarbeitung, bespielbarkeit und klang (da würd ich vielleicht auch noch jemanden mitnehmen der ahnung hat) ...gute gitarren sind beide...also los und antesten
 
S
schoebs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.06
Registriert
07.08.05
Beiträge
7
Kekse
0
Könnt ihr mir da noch nen Amp ( nehme wohl die Ibanez :) ) dazu empfehlen?

Der Verkäufer hätte mir am liebsten nen Vox dazu verkauft, Modell keine Ahnung, hat aber so um die 250€ gekostet...
 
AC/DC-Malcolm
AC/DC-Malcolm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.06
Registriert
08.06.05
Beiträge
123
Kekse
32
Ort
Stetten
Ich hab mal gehört, dass die Ibanez Modelle dickere Hälse haben. So ne Strat hat ja nen sehr schlanken Hals. Aber geh lieber nochmal Anspielen.
 
S
schoebs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.06
Registriert
07.08.05
Beiträge
7
Kekse
0
Anspielen ist immer leicht gesgt - ich kann ja noch gar nix!!
 
Fliege
Fliege
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
11.06.12
Registriert
09.01.05
Beiträge
986
Kekse
1.047
Ort
Berlin
Öh Stopp halt mal ;)

Ibanez ist doch eher für schlanke Hälse bekannt, und auch der Hals meiner RG270 ist schlanker als der meiner Strat. Ibanez ist nur breiter vom Hals her und somit für keine Hände nicht so toll geeignet wie es ne strat eher wär, wobei ichmich dabei auf mich und meine normal-kleineren Hände berufe (wobei Ibanez mir da auch keine Probleme macht, nur die strat spielt sich für mich leichter). Inwieweit sich die Hälse der SA-Modele von den RGs untersheiden weiß ich grad nicht, aber die sollen ein kleinw enig dicker sein, dürften also mit der strat in etwa ähnlich bis gleich sein, nur halt etwas breiter.

Für die Musikrichtung würd ich beinahe eher die Squier vorschlagen, solangs ein Standard-Modell ist (also keine affinity), Tom Morello spielt ja auch ne Strat (wobei da glaube ich vom Original nicht mehr allzuviel übrig ist *g*) und rhcp passt damit glaub ich auch sehr gut. Fat-Strat ist auch für härtere Gangarten gut geeignet, wobei die Ibanez da dneke ich eher Vortiele haben sollte, ist ja generell eher auf härtere Sounds ausgelegt, aber sollte sich auch alles gut mit spielen lassen. Somit fiele also keine Gitarre durchs Raster, also nimmse einfach beide in die Hand und nimm dann die die dir vom Gefühl her besser gefällt, wenn du dich schon entscheien hast für die Ibanez: Ist sicher ne tolle Gitarre, machste nix mit falsch:D

Amptechnisch, was willste denn ausgeben? Peavey hat ein paar gute Amps bis 250€, wobei mir da der Abstrahlwinkel net so gefällt und die recht sensibel sind was die EInstellungen angeht, hab mal welche gespielt und die habhen mir supertoll gefallen vom sound her, ein anderes mal mit ähnlichen Einstellungen gefiels mir gar nich, aber wenn du mal Einstellungen gefunden hast die gut sind nd die so bleiben haste da gut Freude mit, ansonsten könntst mal nen Fender anspielen, die Zerre von denen hat mir sehr gut gefallen,aber das ist halt große Geschmackssache;) Und vor allem das Budget dabei ist wichtig, sonst kann dir hier ne ganz menge empfohlen werden...

achund was das anpsielen angeht, klick dich ma durch meine sig ;)
 
S
schoebs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.06
Registriert
07.08.05
Beiträge
7
Kekse
0
Naja, bis mx 250€ für den Amp. Bin ja noch Anfänger und will das Ding auch nur zum üben benutzten und nicht gleich auf Tour gehen :D Zusammen mit der Gitarre und dem Kléinkram sind wir dann eh schon bei so 700 Euronen, für den Anfang schon nicht wenig...Wenn ich nur wüsste welche ich nehmen soll....
 
B
BelaFarinRod91
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.08.09
Registriert
12.05.05
Beiträge
367
Kekse
0
Ort
GG
Wenn der verkäufer dir n vox für 250€ andrehen wollte wars wahrscheinlich n ad 15. seehr guter amp, hab den ad30.

damit wärste auf jeden fall gut beraten
 
Stickman
Stickman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.09
Registriert
22.07.05
Beiträge
44
Kekse
0
Ich glaub wir haben nen recht ähnlichen Musikgeschmack :great:
Werde mich auch bald auf die Suche nach ner E-Gitarre machen, aber von den genannten Bands spielt ja keiner Ibanez oder? Eher noch ne Les Paul aber ich find die nicht optisch nicht schön.
Naja muss die Dinger auch erst mal anspielen
 
Chillkröte86
Chillkröte86
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.11
Registriert
18.02.05
Beiträge
453
Kekse
341
Ort
Dortmund
schoebs schrieb:
Anspielen ist immer leicht gesgt - ich kann ja noch gar nix!!

ööh haste denn vielleicht jemanden in deinem bekanntenkreis der mit dir mal losziehn könnte?...ich mein gut...gucken ob se dir gefällt musst du immer noch aber der könnte dir schonmal den ein oder anderen griff beibringen ....ohne das zu wissen weißt du auch nich ob du die gitarre jetzt gut oder schlecht bespielbar findest...und das is ja auch nich sinn der sache...
by the way...welcher isn der nächst große laden in deiner nähe?
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben