Ich bitte um eure Meinung zu meinem Gesang

von lost Nightingale, 27.02.08.

  1. lost Nightingale

    lost Nightingale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.08
    Zuletzt hier:
    17.03.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.08   #1
    Hallo an alle!
    Ich bin zwar neu hier im Forum, aber wollte jetzt trotzdem einfach mal mit der Tür ins Haus fallen, sozusagen. Ich liebe es wirklich sehr zu singen, allerdings denke ich, dass mein Gesang wohl eher als unangenehm empfunden wird und leider nützt ja die größte Begeisterung für das Singen nichts, wenn jeder Ton nur zum weglaufen ist. Deswegen würde ich mich freuen hier evtl. ein paar Meinungen zu lesen, ob es sich vielleicht doch lohnt, an meinem Gesang zu arbeiten (und was ich evtl. besser machen könnte), oder ob ich mir lieber gleich ein anderes Hobby suchen sollte^^
    Würde mich über Antworten freuen...auch wenn das hier jetzt schon ein bisschen peinlich ist ^^

    http://www.myvideo.de/watch/3534646

    http://www.myvideo.de/watch/3523644

    (Leider ist die Qualität ziemlich schlecht)

    Liebe Grüße,
    lost Nightingale
     
  2. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 28.02.08   #2
    Hallo Nachtigall,

    ich fand das absolut nicht zum weglaufen. Du singst mit einem eher klassischen Ansatz, und auf diesem Gebiet (Klassik und eher traditionelles Musical) könntest Du sicher am meisten erreichen.

    Wen hast Du denn gefragt, der das zum davonlaufen fand? Ich kenne Dich ja nicht, daher kann ich nur vermuten: Du bist noch nicht so alt (unter 20?) und hast evtl. Mitschüler gefragt. Wenn die z.B. Christina Aguilera oder Pink toll finden, dann können sie Deinen Gesang nicht toll finden, das geht nicht. Und Laien sind auch nicht in der Lage, von ihrem eigenen Geschmack zu abstrahieren und eine Gesangsleistung zu würdigen, die nicht ihrer Richtung entspricht.

    Was ich an Deiner Stelle machen würde: Klassischen Gesangsunterricht nehmen. Da triffst Du dann auch Leute, die diesen Stil mögen.

    Viele Grüße,

    SingSangSung
     
  3. lost Nightingale

    lost Nightingale Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.08
    Zuletzt hier:
    17.03.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.08   #3
    Hallo SingSangSung,
    danke für Dein Kommentar. Mit dem geschätzten Alter warst Du schonmal ziemlich nah dran ^^ ich bin diesen Monat 19 geworden. Aber da ich mich momentan niemals trauen würde, Mitschülern oder Freunden irgendwas vorzusingen, musste bisher eigentlich nur meine Mutter herhalten. An ihrer Reaktion war schon ziemlich ersichtlich, dass sie es nicht sonderlich angenehm fand. Aber eventuell liegt es ja tatsächlich an den von Dir genannten Gründen. Ich bin mir eben selbst so unsicher...Von nichts kommt oftmals ja auch nichts, deswegen nehme ich bereits seit 4 Wochen klassischen Gesangsunterricht um intensiver an mir zu arbeiten. Eigentlich macht mir das viel Spaß, aber wenn ich dann andere höre, wie toll die singen können, denke ich immer, dass ich das vielleicht niemals so gut lernen werde, weil meine Stimme evtl. gar nicht geeignet ist. Deswegen hatte ich auch schon überlegt, die Sache wieder sein zu lassen, und mir was anderes (Gitarre oder so) zu suchen, was mir ebenso viel Spaß machen könnte. Aber so schnell möchte man letztendlich ja doch nicht aufgeben. Dann werd ich es also weiterhin probieren. Das was Du geschrieben hast, macht mir jedenfalls wieder ein bisschen Mut :)

    Liebe Grüße,
    lost Nightingale
     
  4. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 02.03.08   #4
    Worum geht es Dir denn bei der Musik? Willst Du das zum Beruf machen, oder möchtest Du einfach Spaß haben, oder willst Du das zumindest bis auf die gehobene Amateurschine (z.B. mit Auftritten usw.) bringen?

    Natürlich ist es so, dass mit 19 Jahren - gerade bei Frauen, die sind da schneller - es schon tolle Sängerinnen gibt. Andererseits ist gerade der Gesang ein Bereich, bei dem Spätentwickler (auch nicht zu spät, aber unter 30 ist noch nicht unbedingt zu Alt) noch eine ganz gute Chance haben. Und wenn Du Dir das alles selbst beigebracht hast und erst seit 4 Wochen Unterricht hast, dann bist Du jedenfalls nicht unbegabt.

    Also: Was möchtest Du erreichen?
     
  5. lost Nightingale

    lost Nightingale Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.08
    Zuletzt hier:
    17.03.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.08   #5
    Hallo SingSangSung,
    ja das ist eine sehr gute Frage. Also, realistisch gesehen fehlt mir einfach das Talent um Musik zum Beruf zu machen, da mach ich mir schonmal nichts vor. Um Spaß geht es mir dabei zwar auch, aber es wäre doch ganz schön, irgendwann vielleicht zumindest, wie Du sagst, die "gehobene Amateurschine" zu erreichen. Ich würde gerne soweit an mir arbeiten, dass den Leuten mein Gesang gefällt und ich mich irgendwann evtl. sogar an den einen oder anderen (kleinen) Auftritt wagen kann. Aber ich denke, selbst davon bin ich noch sehr weit entfernt =/

    Viele Grüße
    lost Nightingale
     
  6. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 15.04.08   #6
    Hallo,

    es ist erst mal ein schlechter Ansatz, zu meinen, man habe wenig Talent. Jetzt arbeite erst mal dran, Du hast ja Unterricht, und dann kannst Du in einem halben Jahr ja nochmal ein Beispiel hier reinstellen.

    Sorry, dass ich so lange nicht geantwortet habe, aber den Beitrag hatte ich übersehen.

    Gruß,

    SingSangSung
     
Die Seite wird geladen...

mapping