Ideen für einen Bossanova

von OuZoo, 05.04.07.

  1. OuZoo

    OuZoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    42
    Erstellt: 05.04.07   #1
    Ich habe mal wieder Zeit gefunden etwas Musik zu machen. Eric Claptons "Reptile" hat mich dabei inspiriert einen kleinen Bossanova zu machen. Hier das bisherige Ergebnis:

    http://www.line73.com/takethis.mp3

    Drums ausm Grooveagent, Rest über ein Yamaha S90 eingespielt. Hoffe es gefällt bis jetzt :)
     
  2. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 06.04.07   #2
    In kurzen Worten: Idee ist gut. :)

    Kritikpunkte:

    - Drums sind zu knallig. Kenn mich da nicht so aus, aber wird wohl auch schwierig sein, das mit einem Programm so dezent groovig hinzubekommen, wie es einem Bossa gut tut.
    - Soundzusammenstellung ist IMHO etwas merkwürdig. Klingt zu sehr nach Plastik. Ein druckvoller Bass und ein Pianosound wären da besser als dieses Pop-E-Piano und das quäkige Etwas als Melodie.

    my2c,
    Jay
     
  3. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 08.04.07   #3
    @OuZoo:

    Nehm andre SOUNDS !!! Das Drumset ist viel zu stark und heftig eingestellt. Außerdem ist da manchmal ein Loch, kurz bevor es auf Becken schlägt. Das E-Piano klingt auch seeehr übel. Das klingt nicht nach einem schönen Bossa-Rhodes. Nehm lieber ein Mark 1...trocken oder mit etwas Reverb. Dann klingt das ganze schon viel souveräner.

    Wie wärs wenn du mir per PN deine Harmonien zukommen lässt? dann spar ich mir das raushören. Dann stell ich dir schnell n backing Track zusammen :)
     
  4. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 08.04.07   #4
    Das Schlagezeug klingt wirklich schrecklich! Ich würde mich allerdings nur noch wiederholen mit den vorherigen Posts.
    Der Bass ist meiner Meinung nach dafür dann viel zu sehr im Hintergrund.
    und die Quäkmelodie gefällt mir auch nicht :D


    ABER: Die Idee finde ich gut, klingt ansich ganz lässig, nur eben in der Praxis nicht gut umgesetzt ;) Micht würden die Akkorde/Harmonien übrigens auch interessieren, ich würde mich auch mal gerne daran versuchen, zumindest die Rhythmusgruppe zu setzten (Drums, Percussion, Bass, Gitarre, etc.).
     
  5. Jonny Walker

    Jonny Walker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    422
    Erstellt: 08.04.07   #5
    No problemo :)

    (1) [ A F#- B- E7 ] (eine I-VI-II-V Kadenz)

    (2) Bridge: A D G C C- F7 Bb Eb Em7 A7 D7

    (3) danach nochmal Anfangskadenz für ne Weile

    Bei einigen Dur-Akkorden nach Belieben maj7 hinzugeben, 20min. kochen lassen und fertig ist der Bossa.

    Gruß Jona ;)
     
  6. OuZoo

    OuZoo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    42
    Erstellt: 12.04.07   #6
    exakt ;)
    und danke für die kommentare
     
Die Seite wird geladen...