Immer weider Blasen vom Slap'n'Pop

von emo, 16.11.04.

  1. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 16.11.04   #1
    So folgendes:
    Nach dem ich heute nachdem ich mir den DOD Envelope Filter zugelegt hab mal wieder ausgiebig geslappt habe, hängen meine Finger, vorallem der Zeige und Ringfinger, mit dem ich meistens Poppe, nahezu in Fetzen..

    Langsam frag ich mich:
    Ist das normal, dass meine Finger total kaputt gehn sobald ich mal etwas mehr (vielleicht 1-2 Stunden heute) slappe als sonst und wie bekomme ich dieses Problem in den Griff?

    Muss ich einfach regeläßiger und mehr slappen damit sich die Finger dran gewöhnen?

    Zumindest am Zeigefinger hab ich eigentlich schon ausreichend Hornhut aber trotzdem schaff ichs immer wieder mir Blasen zu poppen auch wenn die sich in recht kleinem Rahmen halten da ich halt aufhöre wenn ich merke dass es ne Blase gibt...

    Ich will endlich nichtmehr dauernd aufhören müssen, weil meine Finger meinen keine Lust mehr zu haben?

    Weiß jemand Rat?
     
  2. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 16.11.04   #2
    also ich habe keine blasenprobleme an stellen wo geslappt und gepoppt wird, sondern mehr am zeigefinger wo ich die saiten normal beim wechselschlag treffe...da reizt immer alles sehr schnell, die hornhaut wird aufgerieben und es tut wieder höllisch weh....is vielleicht n ähnlicher effekt wie bei dir...ich kann mir spielpausen im moment nicht erlauben, aber lass du vielleicht das ganze mal auskurieren und piddel die blasen nicht auf, sondern lass das ganze mal ruhen, es sei denn du hast wie ich morgen nen gig, dann geht das ned :)
     
  3. emo

    emo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 16.11.04   #3
    Na ja ich frag mich langsam halt obs evt an der Technik liegen könnte.. Slappen selbst ist kein Problem aber Poppen ist der Tot...
    Die Blasen stech ich in der Regel noch in der Entstehung auf und drück die Flüssigkeit raus.. (ich weiß, keiner will Details kennen :eek: )dadurch heilen sie zumindest sehr schnell..
    Na ja im Moment ist jetzt halt sowohl Fingerpicking als auch Poppen immernoch schmerzhaft,.. Morgen wirds wieder gehn aber wenn ich dann wieder länger spiel hab ich vermutlich das Selbe wieder..
    Vielleicht sollte ich wirklich durchgehend jeden Tag ne Stunde spielen, dann kommt das vielleciht von selbst...

    Ach ja: Darf ich fragen wann und wo euer Gig ist? Man wohnt ja mehr oder weniger um die Ecke ;)
     
  4. emo

    emo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 18.11.04   #4
    Keiner der amtlichen Slapprofis ne Idee was man dagegen machen könnte?

    Liegt das Geheimnis tatsächlich nur darin mehr zu spielen? :eek:
     
  5. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 18.11.04   #5
    Teilweise ist es bei Slap & Pop wie Pizz tatsächlich Gewöhnungssache, genügend Hornhaut aufzubauen. Blasen sollte man nicht aufstechen, sondern eine Verletzungspause nehmen. Leider ist Materie träge, i.Ggs. zur ambitionierten Psyche ;) Man sollte aber auch nicht zu hart spielen, und man muß auch nicht unbedingt grobe Stainless Steel Roundwounds wie Warwick, Rotosound etc. sich zumuten.

    Ansonsten klingt ein Envelope Filter auch mit Pizz oder Plek, mußt Du alles mal austesten...
     
  6. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 18.11.04   #6
    ich hatte damals ab und an gaffa um die finger, hat zwar optisch nen michael jackson effekt, aber hat doch ziemlich gut geholfen
     
  7. emo

    emo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 18.11.04   #7
    Am experimentieren mit dem Pleck bin ich zur Zeit gezwungener Maßen aber da lassen sich mit dem Envelope Filter wirklich einige sehr schöne Sounds zaubern.. :)

    Edit:

    Tatsächlich, gaffa hilft.. zumindest ein bisschen ^^
     
  8. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 18.11.04   #8
    sorry, kam nimmer online...also gig is vorbei...war halt n vofi-konzert des 13er musik-lks an der schule an dem ned nur wir als schulband gespielt haben
     
  9. emo

    emo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 18.11.04   #9
    Schade .. na ja ein andermal vielleicht....

    Ich warte solange weiter darauf dass sich meine dummen Finger wieder regenerieren.. Pleckn macht auf Dauer einfach keinen Spaß...
     
  10. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 18.11.04   #10
    seltsam...ich hatte bereits nach 1-2 wochen keinerlei blasenprobleme mehr aufgrund des slappens und poppens....paar monate lang sind zwar noch blasen aufgetaucht, aber halt immer an anderen stellen, nur ned da wo geslappt und gepoppt wird
     
  11. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 19.11.04   #11
    ja das mit den gaffa war erst notlösung, bis ich mir irgendwann dran gewöhnt hatte.. aber naja.. spiel ja nun nurnoch selten bass, höchsten für aufnahmen..
     
  12. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 19.11.04   #12
    Ich würd auch sagen, dass du einfach konstant üben solltest. Und wenn die Hornhaut irgendwann in weniger problematische Lederhaut übergeht hastes geschafft ;)

    Auch ich hab hier und da wenn ichs ,mal übertreibe am Mittelfinger ne gute Schürfung die auf ne Blase hinauswill, aber dann färt man einfach nen Gang zurück und dann hat sich das eigentlich.

    Slappen ist wie ne Beziehung. Am Anfang nicht zu stürmisch, gemäßigt rangehen aber dennoch konstant steigern und irgendwann hast du sie dann endlich ..... Die Traumfrau oder die Hornhaut :p
     
  13. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 19.11.04   #13
    Eventuell ist dein Pop-Technik doch fehlerhaft. Besteht die Möglichkeit von visuellen Material? Handycam oder ähnliches?
     
  14. emo

    emo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 20.11.04   #14
    Ja hab hier ne DV-Kamera... ich mach evt im Laufe des Wochenendes mal ne Aufnahme... erstmal müssen sich meine Finger soweit erholen.. im Moment geht da garnix was über softes Fingerspiel heraus geht:er_what:
     
  15. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 20.11.04   #15
    Prima, nehme mal was auf und schone dich bis dahin.
    Wenn du keine fehlerhafte Technik hast, dann haben wir jedenfalls ein schönes Anschauungsmaterial für Anfänger. Da ließe sich bestimmt ein Workshop draus basteln! :great:
     
  16. emo

    emo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 20.11.04   #16
    Toll, das ganze Forum lacht über meine Technik ;)

    Ne im Ernst, ich schau dass ich mal was aufnehme... :great:
     
  17. HTP

    HTP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    16.04.06
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Freiberg/Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.04   #17
    Wenn ich mal aufgrund ner Blase nicht mit dem Zeigefinger poppen kann, dann nehm ich den Mittelfinger.
     
  18. emo

    emo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 21.11.04   #18
    Der Mittelfinger hat aber noch weniger Hornhaut als der Zeigefinger udn ist entsprechend mitlerweile auch ganz gut gereizt... :rolleyes:
     
  19. HTP

    HTP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    16.04.06
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Freiberg/Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.04   #19
    Dann über zum Ringfinger... :great:
     
  20. chebubu

    chebubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.12.04   #20
    mein basslehrer hat mir folgenden tip zur blasenvermeidung gegeben (allerdings bezüglich "normaler" spielweise, also zupfen mit zeige- und mittelfinger):

    vor dem x-stündigen bassmarathon reibe man die entsprechenden finger(kuppen) an ner rauen wand oder - in ermangelung derselben - an einer nagelfeile, die ist auch viel handlicher!
    also fingerabdrücke bzw. rillen wegmachen (auch gut vorm einbruch in den örtlichen musikladen zwecks aufstackung ;) ) und dann noch mal auf der jeans blankreiben. so bleibt kein schweiß zwischen den rillen, der erhitzt sich nicht mehr durch (jetzt auch weniger) reibung und die (brand)blase bleibt aus!

    hilft wohl nicht beim poppen, aber besser den mund aufgrissen und allen bewiesen das man dumm ist, als still schweigen und für schlau gehalten werden... :screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping