In years to come...

von UtgartheGerman, 10.08.08.

  1. UtgartheGerman

    UtgartheGerman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.08
    Zuletzt hier:
    21.05.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #1
    Servus Leute,
    in years to come is einer meiner ersten Versuche ernstzunehmende Lyrics auf Englisch zu schreiben. Damit euch die Thematik klar ist, der Text ist für einen Progressive Death Metal Song im Stil von Opeth gedacht. Ich habe vollkommen auf grossartige Reime verzichtet um das ganze auch in einem, ein bisschen ansprechenden, Vokabular gestalten zu können...
    Ich würde mich über konstruktive Kritik freuen
    Gruß Utgar

    In years to come….

    My future’s so insecure, but I keep walking on
    Starring at the dark sky above and the white soil below me,
    The footsteps behind me in the sand are blown away by the wind like Autumn leaves dancing in a vortex of colours and emotions. Sucking my shattered soul inside and let my mind wander…

    No one will liberate me from this vicious circle
    And we all know what will be…
    IN YEARS TO COME!!!
    I cannot escape, I cannot deny
    My bleak thoughts and shattered minds
    And I'll wander on this route forevermore...

    My madness spreads itself, and I keep walking on
    I am infected with a blessing to enlighten myself,
    There are no more footsteps behind me, there’s only a track leading Me, straight into my private pandemonium, where my sense
    Got lost so many years ago…

    No one could liberate me from this vicious circle
    And we all knew what was once…
    SO LONG AGO!!!
    I couldn’t escape, I couldn’t deny
    My bleak thoughts and shattered minds
    As I once wandered in fear of myself...

    I’m in wait for deliverance while I am walking on this route
    But in fact I only dig my own tomb, I am the lost and the forgotten, I’m the wicked and tormented is my flesh.
    Unfortunately there’s no deliverance in sight for those
    who are condemned…

    No one will liberate me from this vicious circle
    And we all know what will be…
    IN YEARS TO COME!!!
    I cannot escape, I cannot deny
    My bleak thoughts and shattered minds.
    And I'll wander on this route forevermore...
     
  2. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 12.08.08   #2
    hi Utgar,
    ich glaube, dass es wichtig wäre, wenn ein native speaker, oder einer, der im Englischen firm ist, sich mit deinem Text befassen würde, da ich glaube, dass da noch einige sprachliche Macken drin sind.
    Ich trau mich das nicht.
    Aber zur Wirkung des Textes kann ich sagen, dass die Formulierungen recht ansprechend klingen und auch eine gute Singbarkeit des Textes zu erwarten ist.
    Einige gute Bilder hast du verarbeitet, es wirkt manchmal aber etwas klischeehaft und überladen.
    Es wirkt wie ein ambitionierter Text von einem Deutschen geschrieben.
    Die Endzeitstimmung in der heldenhaften Fantasyverpackung ist zwar schon überstrapaziert aber du kannst das ganz gut rüberbringen.
    Genretypisch überzeugend.

    Grüße
    willy
     
  3. UtgartheGerman

    UtgartheGerman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.08
    Zuletzt hier:
    21.05.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.08   #3
    Jap ich werd den Text am besten mal meinem Bruder vorlegen, der Englisch fast fließend beherrscht. Es ist halt schwer sich als Deutscher, der Englisch nur in der Schule lernt von diesem Standart Metal Vokabular werzubewegen...aber ist ja auch nur ein erster Entwurf. Wenn ich den Text überarbeitet habe stelle ich die neue Version rein.
    Bis dann
    Gruß Marc
     
Die Seite wird geladen...

mapping