Indie-Rock Amp bis max. 400€

von metallex, 05.07.06.

  1. metallex

    metallex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    10.12.13
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.06   #1
    Ich suche einen brauchbaren/bühnentauglichen Amp bis max. 400€. Bevorzugte Musikrichtung ist Alternative/Indie-Rock/Pop. Hätte aber auch nichts dagegen, wenn man dem Teil ein paar warme Bluesige/Jazzige Klänge entlocken könnte.

    Folgende Modelle hab ich mir bereits herausgesucht:

    - LINE 6 Spider II 112 Combo

    - Laney TFX-3


    Bin für alles Offen!


    MfG
     
  2. MeTaL_MaLtE

    MeTaL_MaLtE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.05
    Zuletzt hier:
    26.04.07
    Beiträge:
    70
    Ort:
    SCHLESWIG-HOLSTEIN!!!!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.06   #2
    peavey windsor. ist aber glaub ich etwas über deinem etat.
    gibt es aber nur als top. sonst peavey classic 30!
     
  3. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 05.07.06   #3
    peavey valveking vll
     
  4. metallex

    metallex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    10.12.13
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.06   #4
    Der Peavey Classic 30 klingt gut, übersteigt aber mein Budget ein wenig! Und die Valveking Serie, naja ich weiß nicht so recht, sind die nicht eher etwas 'metal-mäßiger' ausgerichtet?


    MfG
     
  5. LennOh

    LennOh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.11
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.06   #5
    Muss es ein Neukauf sein oder wärst du auch bereit dich auf dem Gebrauchtmarkt umzuschauen? Weil da wäre dann definitiv der Peavey Classic drin.
     
  6. metallex

    metallex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    10.12.13
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.06   #6
    Mit einem gebrauchten Amp hätte ich kein Problem! Reichen die 30W beim Classic?


    MfG
     
  7. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 05.07.06   #7
  8. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 05.07.06   #8
    als Alternative zum Classic 30 : Laney VC30.
    Sollte für 400€ gebraucht zu bekommen sein ;9
     
  9. Bernde

    Bernde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 05.07.06   #9

    nee, meiner meinung nach nicht. man kann damit metalsound haben- es geht aber auch gut anders. ich spiele selber absolut keinen metal, eher so indie/emo, und es klappt hervorragend!
     
  10. ToS

    ToS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.070
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    2.776
    Erstellt: 05.07.06   #10
    Wenns auch gebraucht sein darf, kannst du neben den bereits genannten Peavey Classic 30 und Laney VC30 auch mal den Laney LC30 ins Auge fassen (hat mehr Gainreserven wie der VC30 und klingt auch etwas anders).

    Falls du dich für einen Neukauf entscheiden solltest, würde ich dir auf jeden Fall raten, den Vox AD50 anzuspielen! Der is vielseitig, klingt gut und ist bühnentauglich.
     
  11. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 06.07.06   #11
    Peavey Rockmaster :D

    Ich benutze ihn. Hab ihn von einem Freund ausgeliehen. Einfach nur geil das Teil :great:
     
  12. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 06.07.06   #12
    also für die "richtigen" Metalamps zahlst du eigtl schon mindestens 1000 Euro. Und der Valve King is für mich eigtl eher n guter Rock Amp. Ansonsten vll ma den VOx in der Preisklasse antesten. Hab aber keine Ahnung wie der heisst :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping