Hughes&Kettner Matrix Combo? Line6 Spider II? Line6 Flextone III?

von beatstaek, 03.03.05.

  1. beatstaek

    beatstaek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    13.06.05
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.05   #1
    Hallo,

    Ich bin schon seit lämgerem auf der Suche nach einem Amp. Meine Musikrichtung geht in Richtung Rock, Alternative, Funk-Rock ,etwas Punk...aslo allround. Ich suche eigentlich nach einem Verstärker, der einen astreinen Sound hat, es müssen keine 100Watt sein. Er muss für viele verschiedene Richtungen einsetztbar sein, deswegen Hab ich mir auch schon mal drei Favoriten herausgesucht... Hughes&Kettner Matrix Combo, was meint ihr dazu? Auch zur Auswahl stehen Line6 Spider II und Flextone III.

    Würdet ihr vielleicht ein ganz anderes Modell vorschlagen? Ist es wirklich notwendig so viele Effekte wie beim Line6 zu haben, oder ist es besser sich einen guten Verstärker ohne Effekte zu kaufen und dazu einezelne Effektpedale?

    Preisklasse. 400-650 Euro
     
  2. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 03.03.05   #2
    Hughes&Kettner Zenamp.
    Kostet ca 600 Euro und ist den oben genannten meiner Meinung nach deutlich überlegen.
     
  3. Todesstern

    Todesstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.13
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.05   #3
    Flextone :D
    Endgeiles Gerät und sehr flexibel, also ich krieg aus meinem wirklich jeden Sound raus und wenn du keine lust hast selbst dran rumzudrehen
    www.customtone.com
     
  4. RedFish_Happy

    RedFish_Happy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.14
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.03.05   #4
    Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass die meisten Sounds von dort Müll sind! Wenn die Masse der Leute mit den Sounds spielt, wundert es mich nicht, dass alle Welt schreit, dass Modeler sch...e klingen!

    Klingt ein bisschen arrogant, ist aber nicht so gemeint! ;)

    Der Flextone III ist ein sauguter, flexibler Amp, der phantastisch klingen kann, ich jedenfalls vermisse meine Röhrenkisten bis jetzt keine Sekunde.
    Allerdings hat es mir sehr geholfen, dass ich über 20 jahre lang Röhrenamps gespielt habe, denn so konnte ich mir sehr überzeugende Presets basteln.

    Bei der Auswahl, die hier genannt ist, würde ich auf jeden Fall zum Flextone raten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping