Informationen zu, bzw. Erfahrungen mit Michael Kelly-Gitarren gesucht.

von Scandalo, 12.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Scandalo

    Scandalo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.09
    Zuletzt hier:
    12.06.12
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.12   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe vor mir eine Gitte von Michael Kelly anzuschaffen. Vor allem deshalb, weil sie sehr gut und schön verarbeitet sind, auch die Technik sollte nicht die Schlechteste sein. Hat hier jemand Erfahrung mit MK-Gitarren? Ich kann und will mir keine Gitte von den hochwertigen Standardherstellern wie Fender, Gibson usw, kaufen, vor allem weil ich nicht bekloppt genug bin den Namen mit Gold aufzuwiegen. Zudem ist mein Budget auch begrenzt, für meine Zwecke will ich nicht mehr als 500 Euronen ausgeben. Und ich denke, einer Epiphon kann die MK durchaus das Wasser reichen, wenn nicht noch viel mehr.
    Die Gitarren von Michael Kelly sind aberhierzulande recht unbekannt, was ist wohl der Grund dafür? In den USA sind sie viel weiter verbreitet, aber scheinbar wird der deutsche Markt von den namentlich bekannten Hochpreisherstellern beherrscht.
    Das ist meine Wunschgitte: Michael Kelly Patriot Decree. Was meint ihr?

    Ciao von Scandalo
     
  2. gidarr

    gidarr Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.11
    Beiträge:
    5.551
    Ort:
    Ostalb
    Zustimmungen:
    5.197
    Kekse:
    69.205
  3. Scandalo

    Scandalo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.09
    Zuletzt hier:
    12.06.12
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.12   #3
    @ gidarr

    Hi,
    danke für das Feedback. Klar hatte ich mich schon umgeschaut, aber bisher keine aussagekräftigen Beurteilungen gefunden. Michael Kelly schein ja hier in D noch ziemlich exotisch zu sein. Ich verstehe das aber nicht so ganz. Wo man hinhört bekommt man ansich recht gute, aber leider noch etwas oberflächliche, Beurteilungen zu hören. Ich schätze, weil sich die deutsche Gitarrenhändlerlobby mehr auf die hochpreisigen und lukrativeren Marken stürzt. Oder auch auf die Billiganbieter, da ist eben auch ein großer Markt vorhanden. Aber in der guten Mittelklasse tut sich recht wenig. Auch da gibt es zwar ein paar bekannte Namen, aber die gibt es schon lange, und es kommt nichts neues dazu.:confused:
    Eigentlich müssten doch die Gitten von MK für die großen Online-Händler wie Thomann/Musik Service usw. echte Leckerbissen sein. Lediglich Musik Schmidt hatte mal vor ner Weile die MK´s im Programm, aber jetzt auch nicht mehr. Für mich etwas rätselhaft, deswegen frage ich ja auch ausdrücklich nach einer qualitativen Beurteilung. Echt perfekt verarbeitet sind sie ja, und sind auch optisch bildschön, da können sich selbst die Prestigehersteller eine große Scheibe abschneiden, also wo ist der Haken???
    :nix:
    Ciao von Scandalo/Willi
     
  4. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.573
    Zustimmungen:
    8.567
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 13.03.12   #4
    Der Haken ist "was der Bauer net kennt..."

    Der mittelpreisige Markt ist durch Epi, PRS SE und LTD gut zugedeckt. Dann kommt noch Squier und Gibsons kriegst du teilweise auch schon für 600 €. Der Mainstream-Mensch kauft dann lieber das Bekannte anstatt sich an Exotischem zu versuchen.
    Was man nicht kennt, wird halt kritisch beäugt.

    Gesendet von meinem LG-P500 mit Tapatalk
     
  5. Riffhard

    Riffhard Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.11
    Beiträge:
    3.158
    Zustimmungen:
    3.151
    Kekse:
    40.120
    Erstellt: 14.03.12   #5
    Ich denke eher Henne - Ei Problem. Wie soll es der Bauer kennen lernen wenn es das Lagerhaus nicht führt.
    Die Nachfrage ist wohl nicht so hoch das Thomann und co. sie wegen der paar Stück in ihr Sortiment aufnehmen. Daher werden sie auch kaum nachgefragt und gekauft, daher kommen sie nicht ins Sortiment ....
    Eine Gitarre um ein paar hundert € von einem Hersteller den man überhaupt noch nicht kennt blind zu bestellen weil man ein paar gute Berichte darüber gelesen hat, von denen drei Viertel in der ersten Euphorie über das neue Spielzeug vielleicht übertrieben positiv ausfallen, ist nicht jedermanns Sache.
    Ich finde es verständlich das man da lieber beim Bewährten bleibt. Vor allem auch weil man das in jedem Musikgeschäft anfassen und ausprobieren kann.
     
  6. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.573
    Zustimmungen:
    8.567
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 14.03.12   #6
    M-Schmidt hat die massig gehabt zu einem unverschämt günstigen Preis und auch gut beworben und trotzdem fast nix verkauft.

    Gesendet von meinem LG-P500 mit Tapatalk
     
  7. Felixus

    Felixus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    20.08.15
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.12   #7
    Auch wenn der Thread schon etwas älter ist, ich habe damals in FFM drei Patriots gekauft (Limited, custom und supreme)- ich gehörte dann wohl zu den wenigen, die diesen Ausverkauf wirklich genutzt haben - und bin heute nach zwei Jahren immer noch begeistert von diesen Instrumenten. Der Promusic in Mannheim hat noch ein paar im Angebot. Kannst ja mal auf der HP schauen. Ich würde dir aber die Modelle aus Korea empfehlen, nicht die aus China. Die Decree ist eine aus China. Die koreanischen haben alle ein Ebenholzgriffbrett (zumindest die, die bei session angeboten wurden), das sich wunderbar spielt. Und wem die Rockfield Pickups nicht gefallen - die kann man ja austauschen, wenn man will. Die Verarbeitung ist absolut hervorragend und die Bespielbarkeit ein Traum... :-)
     
  8. Simon2411

    Simon2411 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.12
    Zuletzt hier:
    15.02.15
    Beiträge:
    1.237
    Ort:
    Essen ♥Ruhrpott♥
    Zustimmungen:
    298
    Kekse:
    3.171
    Erstellt: 10.09.12   #8
    Ich habe auch ein paar bei Bayer Music in Duisburg gesehen ;)
    auch recht billig angeboten und super Verarbeitet, Optisch sagen die mir auch sehr zu...^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping