Inlays mit Leds versehen

von SKBeast, 24.12.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SKBeast

    SKBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Lünen - Dortmund
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    170
    Erstellt: 24.12.07   #1
    Ich habe vor bei einem meiner Squer VMs die Dot Inlays durch transparente Inlays zu ersetzen und hinter diesen LEDs einzusetzen. MEine Frage besteht darin wie ich das machen soll.
    Sol ich jetzt durch den Hals Bohren bis zu den INlays und auf er Rückseite einen Schlitz für die Verkablung und dann alles verspachteln oder mit einem Holzstreifen versehen und verschleifen?
    Oder gibt es da andere Möglichkeiten?
     
  2. Rheumakai

    Rheumakai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Gevelsmountain
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    4.505
    Erstellt: 24.12.07   #2
    das will ich sehen :D

    Du hast aber an den Halsspannstab gedacht? :D


    AFAIK müsstest du das griffbrett sauber (!!) vom hals lösen die inlays austauschen und hals und griffbrett sauber (!!) wieder zusammen leimen...
     
  3. SKBeast

    SKBeast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Lünen - Dortmund
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    170
    Erstellt: 24.12.07   #3
    :p Daran hab ich garnciht gedacht....... ich war fast dabei.....:D

    Okay Gruffbrett vom Hals lösen ... weiter werd ich es schon iwie hinkriegen. Das ist der entscheidende Aspekt an den ich nicht gedacht habe!

    Danke Rheumakai!
     
  4. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 24.12.07   #4
    Hallöli SKBeast,

    die Gefahr dass Du dir dabei den Hals ruinierst liegt bei ca. 99,538% ...

    Abgesehen davon, dass man das Griffbrett nicht so einfach runter und SAUBER wieder drauf kriegt, greifst Du natürlich auch in die Statik des Halses ein.

    Sorry; aber sowas sollte man gelernten Instrumentenbauern überlassen. Kauf dir zumindest für ein paar Euro einen Basshal in der Bucht und üb daran, bevor Du dich an ein Instrument wagst, dessen Hals Du eigentlich behalten willst. Zudem haben LEDs eine gewisse Einbautiefe.

    Gruß
    Andreas
     
  5. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 25.12.07   #5
    Ich denke du musst das Griffbrett auf jeden Fall runterschleifen. Also Bünde entfernen und mit dem Schleifgerät ran.

    Wenn du ein neues Griffbrett kaufst, kauf auf jeden Fall ein fertig bundiertes.

    Das muss auf jeden Fall irgendwie möglich sein. Es gibt immerhin so einen Menschen der einem so etwas nachrüstet (Billy Sheehan hat das zB bei dem machen lassen, weiß aber nicht genau wie der heißt). Der kocht sicherlich auch nur mit Wasser.
     
  6. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 25.12.07   #6
    Soweit ich weiß haben die Squier Vintage Modified Bässe aufgemalte Inlays... da müsstest du auch noch Löcher für die Leds bohren.
    Ohne dir jetzt irgendwie etwas ausreden zu wollen, kann ich mir nur schwer vorstellen das dabei was gute rauskommt.
     
  7. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 25.12.07   #7
    also, beim preci sind die dinger nicht aufgemalt
     
  8. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 25.12.07   #8
    Mein Gitarrist hats selber gemacht....sieht affengeil aus...aber die Gitarre ist fast unspielbar wegen der Saitenhöhe...

    Mit nem Industriefön den Griffbrettkleber zum schmelzen bringen>>>>Dots ausbohren>>>LEDs plazieren>>>LEDs "plattschmirgeln">>>>Leitungen auf dem Spannstab verlegen mit Wiederständen und alles>>>>In der Halstasche Loch bohren bis zur Potikammer>>>Kabel verlegen>>>>Batteriefach auf der Rückseite fräsen>>>>Griffbrett aufleimen>>>>Hals wieder montieren....
     
  9. Rheumakai

    Rheumakai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Gevelsmountain
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    4.505
    Erstellt: 25.12.07   #9
    ich würd mir einfach nen 2ten hals besorgen und das bei dem machen.. dann kannst du es wenn du nicht mehr scharf drauf bist auch einfach wieder zurücktauschen ;)
     
  10. SKBeast

    SKBeast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Lünen - Dortmund
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    170
    Erstellt: 25.12.07   #10
    Die Frage ist dann nur wo ich nen billigen replacement Hals finde. Soviel wollte ich für die ganze geschichte nun auch nciht ausgeben.
     
  11. Rheumakai

    Rheumakai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Gevelsmountain
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    4.505
    Erstellt: 25.12.07   #11
    bucht.....
     
  12. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.219
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 25.12.07   #12
    Dann überleg dir gut, ob du es wirklich machen willst, wenn du dann weinend den runierten Hals durch einen neuen ersetzten (lassen) musst, ist das Geld auf jeden fall weg...
     
  13. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 25.12.07   #13
    Hallöli,

    hatten wir hier nicht nette Bilder eines "abgebrannten Bass"?! :eek:
    So ungefähr sieht es aus, wenn man mit einer Heißluftpistole den Leim weich macht. :eek:
    Vom Lack des Halses bleibt dann nicht viel über ...

    Also den Hals komplett schleifen und lackieren.
    Und wehe, der Hals wurde vor dem Verleimen nicht optimal vorbereitet oder es wurde der falsche Leim genommen.

    Dann macht es nach dem Saiten stimmen "Peng" und der Traum vom LED Bass ist aus ...

    Tipp: Kauf dir einen 90 Euro Alba Bass und probier es da.
    Wenn es klappt und lange hält, dann probier es an einem "guten Bass".
    Ansonsten ist das "Westfälisches Roulett" ... ;)

    Gruß
    Andreas
     
  14. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 25.12.07   #14
    Der Heißluftfön hat an einem Basshals nix verloren. Gewöhnlicher Weißleim löst sich bei ca. 60-80 °C, wenn du irgend eine Möglichkeit siehst, diese Temperatur schonend auf den Hals über eine längere Zeit einwirken zu lassen, kannst du es versuchen, aber ehrlich gesagt würde ich das Risiko nicht eingehen. Bein einem 90€-Alba Bass von mir aus, aber sicher nicht an dem Instrument, mit dem ich am Wochenende den nächsten Gig spielen möchte.

    Ich glaube dein Publikum wird es eher zu schätzen wissen, wenn du was Ordentliches spielst, als wenn du blinkend auf der Bühne rumstolzierst....;)
     
  15. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 25.12.07   #15
    ... wobei es ein nicht zu unterschätzender Showeffekt ist, wenn der Basshals zuerst blinkt wie verrückt und dann dem Bassisten mit einem lauten Knall um die Ohren fliegt! :eek:

    Gemein ist, dass der Drummer trotzdem mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht, wenn er eine einfache Weihnachts-Lauflichtkette um seine Bassdrum wickelt und die Kette per Fußschalter schaltbar macht. :mad:

    Man könnte auch einen Benzinbehälter mit Pumpe in den Trussrod einbauen und per Piezo-Zündung einen Feuerspeier installieren. Da kann der Drummer nicht mithalten. :D

    Bin ich Off Topic? Ups!

    Also zum Topic:
    Leider ist ein Basshals zu groß um ihn schonend im Backofen auf Temperatur zu bringen.
    Mit Parabolspiegeln am Toten Meer sollte man aber spielen auf 60-80° kommen, um da Griffbrett einfach abzuschälen. Ich war selbst mal am Toten Meer. Da waren es (ohne Spiegel) allerdings nur 50° im Schatten.

    Gruß
    Andreas
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. SKBeast

    SKBeast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Lünen - Dortmund
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    170
    Erstellt: 26.12.07   #16
    Also ich hab jez angefangen rumzubasteln und zwar an einem noname preci. mal schaun wies wird^^
    komme nämlich über einen bekanten ganz billig an die LEDS ran, der arbeitet in der weihnachtsschmuck branche.
     
  17. Search 4 Sense

    Search 4 Sense Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Nähe Karlsuh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    671
    Erstellt: 26.12.07   #17
    LEDs sind ja sowieso ja nich sooo teuer, oder?!
    fotos wärn interessant (obwohl ich persönlich ja nich grad gerne blut seh;):p)
     
  18. Marianek

    Marianek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.08
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 08.08.09   #18
    Wenn das klappt kannste ja mal paar Bilder hochstellen, das würd ich nämlich interessieren ob das so "einfach" ist

    nochmal OT: Was auch cool wär wenn man sone Super Soaker 5000 (oder wie die dinger heissen, ihr wisst die mit dem fetten 20 liter Tank aufm Rücken) hinter seinen Bass befestigen würde und damit das schwitzende Publikum abkühlen könnte :D oder nochbesser mit flourizierende(oder wie der kack geschrieben wird) Farben befüllen und dann + Schwarzlicht rosa und grünes Zeug spritzen würde:D
     
  19. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 08.08.09   #19
    ich gehe einfach mal davon aus, dass spätere leser diesen thread so sehen, als das was er ist. eine mischung aus "jugend forscht" und "die seltsamen methoden des josef wanninger" ... :D ;)
     
  20. HamsterOfTragedy

    HamsterOfTragedy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    27.08.12
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    27.635
    Erstellt: 09.08.09   #20
    Wennschon-dennschon ein konservativer Wurstblinker, bittschön... ich mein, nachdem der Bierdosenhalter am Mikroständer ja mittlerweile serienmäßig verbaut wird... :D

    (Aber auf den fertigen Christbaum LED-Bass bin ich gespannt. :rolleyes:)
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping