Instrument-Bundle?

von chrisi1002, 24.07.07.

  1. chrisi1002

    chrisi1002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    8.11.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #1
    Hallo!

    Da ich überlege mein Keyboard gegen ein Masterkeyboard in Verbindung mit VSTi's zu tauschen, möchte ich fragen, ob es Instrumenten-Bundles gibt, sodass ich praktisch, wie am Keyboard eine Palette von Instrumenten habe.
    Ich würde das Masterkeyboard nur zum Live-Spielen verwenden und darum würde eine gute Instrumentenauswahl den Umstieg erleichtern.

    Denn falls das mit den Instrumenten sehr kompliziert und kostenaufwändig ist, überlege ich nicht ob ich nicht gleich wieder ein "komplettes" Keyboard kaufe.

    greez
     
  2. MarkusKl

    MarkusKl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 25.07.07   #2
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 25.07.07   #3
    ...oder Steinberg - Halion Player. (Steinberg Key erforderlich)

    Beides sind gute Vst Instrumente, wo die Preis/Leistung stimmt.
     
  4. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 25.07.07   #4
    Hi chrissi1002,

    Besitzt du schon einen PC der Bühnentauglich ist ?
    Midi-/Audiointerface vorhanden ?
    Hostsoftware zum verwalten der VSTi´s ?

    Bevor man Empfehlungen geben kann wäre erst einmal von Interesse was für Musik du
    machst und welches Keyboard du im Moment benutzt.
     
  5. chrisi1002

    chrisi1002 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    8.11.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.07   #5
    erstmal danke für die antworten!

    benutze derzeit ein PSR-740 (is nix besonderes), aber da es eben schon ein wenig in die Jahre gekommen ist und auch vom Transport her ein 49-er Masterkeyboard handlicher wäre bin ich eben am überlegen.

    Notebook ist vorhanden (Apple MacBook), Midi-Interface möchte ich mir sparen und ein USB-Masterkeyboard verwenden.
    Hostsoftware habe ich zur Zeit das Ableton Live probiert.

    Aufgrund der Instrumente, werde ich wohl auf Windows wechseln, da ja dort das Angebot größer ist ,oder?
     
  6. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 26.07.07   #6
    Naja da wäre trotzdem noch die Frage nach der ungefähren Musikrichtung.

    Denn es gibt zwar schon mehr oder weniger umfassende Ansammlungen als VSTi, aber da nimmt man dann naturgemäß Abstriche in der Qualität/Detaillierung in Kauf.
    Und da es ja großteils um das livespielen geht, müsste sich der Bedarf an Sounds doch eigentlich recht gut konkretisieren lassen...?
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.148
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 26.07.07   #7
    @Chrisi: Wenn Du vorhast, das wegen Geldersparnis oder Transporterpsarnis zu machen, dann vergiss es. Behalt lieber das MAcbook und kauf Dir statt Windows Laptop und Software ein gut klingendes Keyboard. Schau Dich da auch mal auf dem Gebrauchtmarkt um, professionell klingende Rolands, Korgs oder Yamahas kosten da nicht die Welt.

    Letztlich ist es weniger aufwändig und weniger anfällig, ein "klingendes" Keyboard rumzutragen als Masterkeyboard plus Notebook mit teurer KLangsoftware (was klingt, kostet auch entsprechend) plus ein gut "klingendes" Audiointerface aufzubauen und zu verkabeln.

    Dann bist Du im Rec.-Forum statt im Keyboard-Forum mit der FRage ja eh verkehrt. ;)
     
  8. chrisi1002

    chrisi1002 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    8.11.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.07   #8
    Musikrichtung: Cover-Songs von Soul, Funk, Blues bis Rock Pop
    Also instrumentierung (wichtig ein paar Orgeln, Streicher, Synth,...)

    auf dem MacBook läuft Windows, da würd ich mir sicher keinen extra Windows Laptop kaufen müssen.

    sorry, aber das war der link vom Keys-Forum , hätte gedacht das wär ein Unterforum
     
  9. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 26.07.07   #9
    Auf Windows mußt du nicht unbedingt umsteigen.Die meisten etablierten VSTi´s gibt es auch als Mac-Version.

    Was die Geldfrage angeht hat Hans_3 sicher Recht.
    Günstiger wird ein Umstieg auf PC basierte Klangerzeugung sicherlich nicht.

    Hier mal ein Link auf ein gutes,umfangreiches Bundle.
    Herstellerseite Shopseite
    Die einzelnen Plug Ins gibt es auch einzeln.Das ist in Summe natürlich teuerer,allerdings
    benötigt man vielleicht auch nicht alle enthaltenen Plug Ins.

    Hier im Shop kannst du dir auch mal einen Überblick, über einzelne VSTi´s, verschaffen und eventuell
    gezielt im Forum nachfragen. Link

    Für mich wäre die entscheidende Frage.
    Auschließlich Liveeinsatz oder auch Homerecording ?

    Wenn du nur live unterwegs bist ist ein Portable Keyboard oder eine gute Workstation ala Fantom und Co, bestimmt die bessere Wahl.
    Das ist einfacher zu handhaben und man ist vor Überraschungen weitgehend sicher.

    Willst du auch in den Homerecordingbereich einsteigen, wäre ein Umstieg eher von Vorteil.
    Denn im Heimstudio sind die Vorteile von PC gestützem Arbeiten schon enorm.
    Eine Software wie Cubase oder Ableton Live ist natürlich um einiges komfortabler als der integrierte Sequencer eines Keyboards.
    Die Auswahl der Instrumente ist mit neuen VSTi´s einfach erweiterbar.
    Audiorecording ist kein Problem.....u.s.w.

    Das Ganze erfordert dann eine gewisse Einarbeitungszeit und eine solide Planung
    für den Liveeinsatz.
     
Die Seite wird geladen...

mapping