instrumentenreiniger

von LazyMaverick, 22.01.06.

  1. LazyMaverick

    LazyMaverick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Odenthal bei Leverkusen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.06   #1
    Hallo Leute,

    ich habe eine Epiphone Les Paul Custom und 2 Reiniger geschenkt bekommen

    Einmal D`Andrea Lemon Oil
    und Orange Super Instrument Cleaner(naturreiniger auf pflanzlicher Basis mit kaltgepresstem Orangelnöl)

    Meine Frage

    mit was kann ich den Korpus und mit was das Griffbrett behandeln?
    Was eignet sich für was ?

    habt ihr Pflegeanleitungen?

    Bitte helft mir
    Gruss
    MATT
     
  2. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 23.01.06   #2
    schau enfach mal bei www.saitenkatalog.de rein!
    die pflegemittel von Dunlop sind subba !
    habe mir den griffbrettreiniger,saitenreiniger und politurmittel !

    einfach nur gut das zeug !


    Greetz darki !
     
  3. wuestensturm

    wuestensturm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    145
    Erstellt: 23.01.06   #3
    fürs Griffbrett : D´Andrea Lemon Oil

    - benutze es ca. 2x pro Jahr auf allen meinen Gitarren mit Rosewood-Fredboard
    - ein bißchen davon auf einen "Baumwolllappen", alles schön sauber reiben, einziehen lassen, die "Reste" des Öls mit trockener Seite des Lappens abwischen, fertig
    - bin sehr zufrieden damit, auch mit dem Geruch "danach", hatte schon andere, wo mit Tagelang ein Petroleum Gestank um die Nase wehte


    Korpus, Metallteile usw.: Orange Super Instrument Cleaner...: kenne ich jedenfalls nicht

    ...benutze wie Darkshadow nur das Dunlop Formula No.65 Guitar Polish & Cleaner,
    habe auch sehr viel probiert und genau das Dunlop gefällt mir am besten,
    richt gut, läßt sich sehr gut "verarbeiten", nie Probleme damit gehabt!


    Saiten: auch das Zeugs von Dunlop

    nach jedem Spielen, einen Lappen damit befeuchten und schön damit über die Saiten putzen, AUCH auf der Unterseite, danach trockenreiben, fertig !!!
     
  4. Cradi

    Cradi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    19.01.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 25.01.06   #4
    Ich benutze fürs Griffbrett und die Saiten "GHS Fast Fret" - kann ich nur empfehlen!
    Die Saiten rosten nicht und das Griffbrett bekommt wieder ne schöne Farbe!
    Für den Korpus nehm ich so ein Möbelpoliturzeugs dann glänzt die Gitarre wie n Babyarsch!
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 25.01.06   #5
    Fast Fret ist eigentlich weniger geeignet fürs Griffbrett als Lemon Oil (für Rosewood o.ä.)


    Das ist schön dass das bei dir so gut funktioniert, allerdings warne ich vor Nachahmung! Man weiss nicht wie die Gitarrenlacke auf solche Polituren reagieren, das ist echtes Glücksspiel. Gönnt euch eine ´´echte´´ Gitarrenpolitur, kostet ja nich die Welt. Für ca. 4-8 Euro ist man dabei.
     
  6. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 26.01.06   #6
    Fürs Griffbrett habe ich heute vom Verkäufer bei Sound&Drumland einen ganz neuen Tipp bekommen: Blockflötenöl. Kostet viel weniger als das Gitarrenzeug (2 Euro die Flasche!), hält aber genausolange und wirkt genausogut.
     
mapping