Instrumentenspuren + Midi-Kanäle in Cubase (Artist) 6/6.5

  • Ersteller Armetis
  • Erstellt am
A
Armetis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.14
Registriert
20.06.10
Beiträge
40
Kekse
0
Bei Cubase (Essential) 5 verhält sich die Zuordnung von Midi-Kanälen zu Instrumentenspuren leider sehr kompliziert. Wenn ich über "Spur hinzufügen" eine "normale" Instrumentenspur mit VSTi anlege, habe ich keine Möglichkeit, den Midi-Kanal für die Ausgabe einzustellen. Letzteres ist nur dann möglich, wenn ich über das F11-Rack zunächst ein VSTi-Instrument auswähle und dieses dann einem separaten Midi-Kanal zuordne. Der große Nachteil daran ist, dass ich bei Auswahl von bspw. 11 verschiedenen VSTi-Instrumenten, denen ich jeweils einen separaten Midi-Kanal zuordnen möchte, dann insgesamt 22 (!) Spuren im Editor habe. Logisch, dass dieses vermeintlich vorteilhafte Verfahren mir nicht nur den Platz auf dem Monitor wegnimmt, sondern den Arbeitsfluss auch unnötig verkompliziert.

In anderen DAWs (z. B. Samplitude oder Studio One) gibt es einen solchen Unsinn nicht: Dort wird einfach ein VSTi-Instrument ausgewählt, dem man dann einen beliebigen Midi-Kanal zuordnen kann. Fertig. Einfach und unkompliziert.

Kann mir jemand sagen, ob sich an dem o. g. Prinzip in den neuen Cubase-Versionen etwas geändert hat? Oder ist das Verfahren dort gleich geblieben?
 
unifaun
unifaun
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
17.04.07
Beiträge
2.242
Kekse
4.571
Ort
Breuna
Ich verstehe jetzt allerdings nicht, warum du bei 11 verschiedenen VST-Instrumenten jedem einen anderen Kanal zuweisen möchtest.

VSTi-Rack ist je eher für multitimbrale VSTi gedacht, z. B. Halion Sonic oder Kontakt, da macht die Kanalzuweisung ja auch Sinn und das VSTi ist auch nur einmal geöffnet.

Wenn ich aber für jede Spur ein anderes VSTi nutze, dann nehme ich sehr gerne die Instrumentenspur, zumal ich die auch ganz normal wiede eine Audiospur bearbeiten kann.

Wie gesagt, ich verstehe den Sinn deines Anliegens nicht ganz.

Übersicht lässt sich im Übrigen mit einer Ordnerspur Platz schaffen, da kannst du die nicht benötigten Spuren hieneinschieben und den Ordner zumachen. So ist zumindest die Übersicht im Editor gewahrt.
 
A
Armetis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.14
Registriert
20.06.10
Beiträge
40
Kekse
0
Hallo unifaun,

Ich verstehe jetzt allerdings nicht, warum du bei 11 verschiedenen VST-Instrumenten jedem einen anderen Kanal zuweisen möchtest.

Die Zahl 11 war natürlich nur ein beliebiges Beispiel. Grundsätzlich möchte ich in der Lage sein, verschiedene einzelne VST-Instrumente unterschiedlichen Midi-Kanälen zuzuordnen. Ich halte es nicht für sonderlich sinnvoll (hinsichtlich Systemstabilität usw.), wenn mehrere einzelne VST-Instrumente durch Cubase 5 alle auf Midi-Kanal 1 geroutet werden, ohne dass ich hieran was ändern kann. Wie die Midi-Spezifikation ja auch besagt, sollten unterschiedliche einzelne Instrumente auf unterschiedlichen Kanälen liegen.

Das ist ja auch eigentlich gar nichts Besonderes, zumindestens nicht in anderen DAWs. In Samplitude bspw. gibt es gar keine Unterscheidung zwischen Midi- und Instrumentenspur. Hier kann ich ganz einfach (durch Ändern des Kanals) einzelne VST-Instrumente einzelnen Midi-Kanälen zuordnen, also bspw. VSTi 1 an Midi-Kanal 1, VSTi 2 an Midi-Kanal 2 usw. usf.

So sollte es eigentlich auch bei Cubase sein - ist es aber zumindest in Version 5 nicht.

Wenn ich aber für jede Spur ein anderes VSTi nutze, dann nehme ich sehr gerne die Instrumentenspur, zumal ich die auch ganz normal wiede eine Audiospur bearbeiten kann.

Das geht mir ja genauso! Aber dummerweise kann man (wie bereits mehrfach gesagt) den Midi-Kanal einer Instrumentenspur nicht einstellen.

Wie gesagt, ich verstehe den Sinn deines Anliegens nicht ganz.

Ich möchte im Grunde nur wissen, ob sich an dem o. g. Prinzip in Cubase 6 etwas geändert hat. Oder verhält es sich dort noch genau so wie unter Cubase 5, wo man einzelne Instrumentenspuren nicht auf einfache Weise einzelnen Midi-Kanälen zuordnen kann?
 
Novik
Novik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
03.08.11
Beiträge
4.941
Kekse
10.579
Ort
Rheinland
Ja das verhält sich immer noch so. Wo ich allerdings kein Problem sehe. Das ist Cubase völlig Rille, ob bei 100 Instrumentenspuren alle auf kanal 1 Senden, da bei Instrumentenspuren alles fest miteinander verknüpft ist. Du machst dir da glaube ich unnötig Kopf drüber;). Wie Unifaun schon sagte, ist die Zuweisung von Kanälen nur dann relevant, wenn es sich um ein multitimbriales Instrument handelt.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben