Intro von Alanis Morissette - Ironic

von WUPMusicMan, 22.05.07.

  1. WUPMusicMan

    WUPMusicMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    221
    Erstellt: 22.05.07   #1
    Hi Leute,

    mir geht es eigentlich nur um den zweiten Akkord im Intro der erste ist ja ein Emaj7

    Und der zweite laut einigen Tabsites und auch Original Sheets ein F#6 allerdings habe ich noch keinen Griff gefunden der sich so anhört wie auf dem Album.

    Klar kann man auch nen Kapodaster nehmen aber ich spiel ihn ohne damit man im Refrain auch fett die Akkorde unten spielen kann. Hat jemand ne Idee wie man den greift damit es sich wie im Original anhört? Müsste ja im Grunde auch irgendwo oben beim Emaj7 sein.

    Gruss
    Marc
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 22.05.07   #2
    Code:
    5  7  5
    0  0  0
    6  7  7
    7  7  7
    x  x  x
    x  x  x
    
     
  3. WUPMusicMan

    WUPMusicMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    221
    Erstellt: 22.05.07   #3
    Das ist jetzt aber die version mit Capo oder?
    Hab grad keine Gitarrezur Hand...

    Gruss
    Marc
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 22.05.07   #4
    Nein. Das sind die drei Griffe, die ich fuers Intro verwende. Beachte dabei die leere h-Saite zwischen dem Rest, der quasi in der 5. Lage (bzw. 7.) gespielt wird.
     
  5. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 22.05.07   #5
    ... versuch´s mal mit diesem Voicing:

    -------
    --2---
    --2---
    --1---
    ------
    --2---

    allerdings sollte da noch die 11, also ein Bb hinein, das läge dann auf der G-Saite im 3.Bund.

    Falls Dir das Voicing zu doof ist, kannst Du alles was D#m7 heißt, einsetzen, da ein Dur-6-Akkord die gleichen Töne wie sein paralleler Moll-7-Akkord hat.
    Allerdings wird es eigentlich nur mit ´ner Capo-Gitarre richtig gut klingen. Andere Möglichkeit wäre vielleicht noch, nur mit Powerchords zu arbeiten, und die Erweiterungstöne wegzulassen.

    Und, warum spielst Du die Akkorde in der normalen Stimmung bzw. ohne Capo nicht einfach erst ab dem Refrain. Das macht das Arrangement luftiger und bringt beim Refrain dann einfach mehr Druck!

    Und weil ich es irgendwie überlesen habe: wenn Du das nur mit einer Gitarre spielen willst, dann vergiss es einfach! Das wird sich nie und nimmer originalgetreu anhören! Ich bilde mir ein / man sagt mir nach daß ich eine ganze Menge Akorde kenne, und ich verkneife mir den Kapo auch gerne, wenn sich ein Lied irgendwie anders spielen lässt. Aber bei Fingerstyle-Sachen werden oft leere Saiten eingesetzt, die einfach anders klingen, als wenn Du mit komplizierten Fingersätzen den gleichen Effekt erzielen willst.
     
  6. WUPMusicMan

    WUPMusicMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    221
    Erstellt: 23.05.07   #6
    Klar spielen wir das nur mit einer Git.

    Sind halt ne Coverband mit normaler besetzung. 1 git, 1 key, 1 Bass 3x Gesang.

    Ich hatte bis jetzt da der Bass mitgespielt hat einfach immer den Emaj7 stehen lassen und nur den kleinen Finger von der H Saite auf die E Saite hochgesetzt also im 9. Bund

    Gehen tut es auf jeden Fall auch mit einer Gitarre. Ich würde es ja mit Kapo spielen aber dann kann man die Refrain Akkorde ja nicht mehr fett in den unteren Lagen spielen.

    Kurze Frage nebenbei gibts nen Trick das man nicht so viel nachstimmen muss wenn man den Kapo draufmacht? Also nah hinter dem neuen Nullbund ist klar. Der Rest ist dann wahrscheinlich davon abhängig wie stark man ihn festdrückt richtßg? Habe einen von G7th also gleichmässigen Druck übt er auf jeden Fall aus nur ein bisschen nachstimmen muss ich immer. Aber dannach hält er es auch super. Auch ohne Intonationsprobleme.

    @LennyNero
    Wie greifst du die Chords denn Finbgermässig?

    Gruss
    Marc
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 23.05.07   #7
    Da muss ich nachher mal schauen, wenn ich daheim an der Gitarre sitze :)


    Aber so aus dem Kopf heraus:

    Das "A" auf der hohen E-Saite (5. Bund) mit dem Zeigefinger, beim ersten Akkord dann Mittelfinger auf der G-Saite und Ringfinger auf der D-Saite.

    Dann den kleinen Finger auf das "h" der E-Saite, Mittelfinger auf die D-Saite und Ringfinger auf die G-Saite. Beim letzten Akkord dann einfach den kleinen Finger weg, weil der Zeigefinger ja noch auf dem 5. Bund der E-Saite liegt.
     
  8. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 24.05.07   #8
    Ich hab das auch irgendwann mal in ner Coverband spielen müssen und mir den Kopf zerbrochen, was da am Anfang gespielt wird. Klar zu hören ist die leere H-Saite, wie Lenny schon sagt, und der höchste Ton, jeweils das H und dann das Cis siehe Voicings).

    Ich hab mir da sowas gewurschtelt, das klingt sehr ähnlich.

    Code:
    7 M
    0
    8 R
    X
    7 Z
    X
    
    9 R
    0
    7 Z
    X
    9 M
    X
    
     
Die Seite wird geladen...

mapping