iRig Amplitube (iPod/iPhone) Sammelthread

  • Ersteller Master_edd
  • Erstellt am
M
Master_edd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.08.10
Registriert
16.07.10
Beiträge
2
Kekse
0
Hi
ich besitze seit kurzem das neue IK Multimedia AmpliTube iRig
und habe mir dazu auch gleich die Vollversion der App Amplitube gekauft.
Allerdings bräuchte ich noch ein paar Tipps / Hinweise für echt gute Settings.
Ich schlage vor, dass jeder, der mit der wunderbaren App einige gute Sounds hinbekommen hat, hier Platz hat sie zu posten (bis jetzt hab ich im Internet noch nichts vergleichbares gefunden).
Also mein erster Versuch (damit ihr sehen könnt, wie es aussehen sollte):

AMP: Metal - 4 x 12 A"
-Gain 5.8, Bass 8.0, MID 10.0, Treble 2.0, Presence 3.2, Reverb 4.6, Volume 10

FX1: Noise Filter
-7.9

FX2: Distortion
-Tone 4, Character 0, Gain 8, Level 6

FX3:
Overdrive
-Drive 9, Level 5, Tone 5.6
Bitte daran denken, ist mein erstes anständiges Preset nach einigem herumspielen also erwartet nicht zu viel^^

Und ich hoffe es gibt noch gute Settings von eurer Seite aus :)

Gruß Master_edd
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Down Under
Down Under
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.17
Registriert
07.11.05
Beiträge
2.255
Kekse
13.256
Ort
Rainbow Bay
kann man das iphone dann auch als Fußtreter benutzen? :D

Nein, Spaß beiseite, finde ich höchst interessant was es da für Apps für gibt und das ein oder andere ist sicherlich für den ein oder anderen User sehr praktisch und hilfreich, ob ds iRig das auch ist, kann ich nicht beurteilen, auf jeden Fall ein tolles Spielzeug
 
B
Bean
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.10.20
Registriert
20.10.06
Beiträge
58
Kekse
126
Ort
NRW
@Master_edd
Will mir den Adapter auch bestellen.. Allerdings scheint ihn im Mom kaum wer auf Lager zu haben..:-/
Wo hast du ihn her?
 
sacred_mirrors
sacred_mirrors
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.11.12
Registriert
25.11.04
Beiträge
56
Kekse
72
Ort
Hamburg
Sollte es in jedem Gravis oder sonstigen Apple Händler geben. Bestimmt gibt es auch einen in Deiner Nähe.
 
M
Master_edd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.08.10
Registriert
16.07.10
Beiträge
2
Kekse
0
Also ich hab es mir bei Amazon gekauft, aber der eigentliche Händler war dann doch IK Multimedia (amazon war da nur der Zwischenhändler). Kann natürlich auch sein, dass es den iRig bei jedem Apple/Gravis-Store gibt, da hab ich noch nicht danach geguckt.
Aber es wäre trotzdem schön, wenn hier noch zumindest 1-2 gute Presets reingestellt werden, ich hoffe doch mal, dass ich nicht der einzige hier bin, der das Teil benutzt.
Also meine Bitte: postet eure besten Presets, die anderen Nutzer (und auch ich :D) werden es euch danken!
 
Senfma
Senfma
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.05.14
Registriert
15.10.07
Beiträge
99
Kekse
0
habe da mal eine Frage zu Amplitube..
ich habe mir das App nun auch gekauft und kapier die Aufnahmefunktion irgendwie nicht richtig..

wie kann ich die Effekte/Amp den verschiedenen Spuren zuordnen? Ich komm' da nicht drauf :rolleyes:
 
F
Franz Bierbauch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.06.13
Registriert
20.05.07
Beiträge
139
Kekse
79
Ort
Wien
Ich bin auch stark am überlegen, mir die iRig Hardware zu kaufen.

Wie siehts jetzt mit dem recorden aus? Was ich jedoch im Internet so gelesen habe, ist das iRig bzw. die Software nicht gerade zum aufnehmen geeignet, da es angeblich kein monitoring gibt.

Und wie klingt das ganze, wenn ich eine Zerre oder andere Effekte davorhänge?

Vielen Dank schon mal. :)
 
M
MikeChapman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.11
Registriert
07.08.08
Beiträge
344
Kekse
2.715
Hallo Franz!

Also das mit dem Monitoring klappt bei Amplitube durchaus, nur finde ich es ärgerlich, dass ich bei einer 15 Euro App lediglich eine Spur aufnehmen kann, und für vier Spuren wieder extra zahlen soll. Bei dieser App finde ich außerdem die Gainsounds ziemlich schlecht.

Besser gefiel mir da schon die AmpKit-App von Peavey. Da klingt die Zerre deutlich besser, doch benutze ich hier die kostenlose Version, da ich nicht wieder 15 Flocken zum Fenster rauswerfen will, und u.U. doch nur eine beschnittene Version habe.

Insgesamt betrachtet würde ich mir den ganzen Kram wohl nicht mehr kaufen. Ist eben doch nur eine Spielerei die Stellenweise noch nicht so recht ausgereift wirkt. Bei mir ist es lediglich eine Alternative, wenn ich Nachts keinen Bock mehr habe mich vor Rechner und Axe Fx zu hocken.
 
El Peregrino
El Peregrino
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
20.03.09
Beiträge
4.719
Kekse
24.253
Ort
Basel
Kann die Settings nicht ändern

Kann mir hier vielleicht einer helfen? Ich benutze AmpliTube Fender für iPhone. Das hat zu Beginn auch alles wunderbar funktioniert, doch seit heute kann ich plötzlich die Settings nicht mehr ändern. Das heisst, ich kann Amps oder Effekte oder Presets anwählen und herumdrücken wie ich will, doch der Klang ändert sich überhaupt nicht! :confused: So als ob alles auf Bypass wäre, aber das ist es nicht...

Das einzige, was ich geändert habe, ist ein Update auf iOS 4.3, aber das kanns wohl nicht sein, ich denke eher an einen Bedienungsfehler in AmpliTube. :gruebel:
 
Dr. Beast
Dr. Beast
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.10.14
Registriert
19.04.06
Beiträge
35
Kekse
0
Ort
Bremen
HI!

Ich bekomme demnächst dienstlich das iPhone 4 und weiß um die Qualität der Software AmpliTube. Soll ja klasse sein, selbst in der Free-Version.

Frage, kann man damit zu MP3-Songs jammen?

Ich werde demnächst oft in Hotels nächtigen und würde dann gern wie mit dem Boss Micro BR die Gitarre per iRig an das iPhone andocken und dann einfach zu gespeicherten MP3-Songs jammen.

Für Eure Info dankbar,

Dennis
 
El Peregrino
El Peregrino
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
20.03.09
Beiträge
4.719
Kekse
24.253
Ort
Basel
Dr. Beast
Dr. Beast
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.10.14
Registriert
19.04.06
Beiträge
35
Kekse
0
Ort
Bremen
Hi!
Sauber, ich danke Dir!
Nur - geht das auch bereits in der Freeware-Version? Das geht aus den Rezensionen nicht gerade deutlich hervor.

Aber so wie ich mich und meine Disziplin kenne, wird irgendwann ohnehin die Vollversion gezogen... ;-)
 
El Peregrino
El Peregrino
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
20.03.09
Beiträge
4.719
Kekse
24.253
Ort
Basel
Mit der Freeware-Version geht das auch. Du hast dort einfach weniger Amps und Effekte zur Auswahl.

Mein eigenes Problem habe ich mittlerweile gelöst, indem ich AmpliTube neu installiert habe, jetzt geht's wieder. Allerdings habe ich dabei meine In-App Purchases verloren, und weiss nicht, wo ich die wieder herkriegen soll, ohne sie erneut zu bezahlen??!!!!! :(:bad::bad::bad:



P.S. Hat sich gerade erledigt, dank einem Tipp auf der IKMulitmedia Support-Seite: Verlorene In-App Purchases müssen neu "gekauft" werden, werden dabei aber nicht erneut berechnet. :):):)
 
epi61
epi61
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.07.20
Registriert
20.06.11
Beiträge
52
Kekse
196
Ort
GTH
P.S. Hat sich gerade erledigt, dank einem Tipp auf der IKMulitmedia Support-Seite: Verlorene In-App Purchases müssen neu "gekauft" werden, werden dabei aber nicht erneut berechnet. :):):)
Hi Peregrino, hat das bei dir geklappt? Habe mir nämlich jetzt die Vollversion gekauft und mußte das Rec Modul ebenfalls nochmal kaufen. Hatte es vorher in der Freeversion per in-app kauf installiert und nun will itunes nochmal 7,99 von mir:( So steht es jedenfalls in meiner iTunes Kaufstatistik!
Eine Anfrage bei IK Mutimedia blieb bislang unbeantwortet!
 
El Peregrino
El Peregrino
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
20.03.09
Beiträge
4.719
Kekse
24.253
Ort
Basel
Ja, das hat glaube ich schon geklappt. Ich habe jetzt extra nochmals meine Belege durchgesehen, und ich musste den Vierspur-Recorder nur einmal bezahlen.
 
rockstarmit47
rockstarmit47
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.14
Registriert
01.06.11
Beiträge
6
Kekse
0
Hallo zusammen.

Mal eine Frage zu der Sound-Qualität.
Ich bekomme das Rauschen nicht unterdrückt. Ganz extrem wird es, wenn das IPhone geladen wird. An dem Kabel kann das nicht liegen, habe schon verschiedene auch recht teuere ausprobiert.
Einigermaßen wird es, wenn ich in den Flugmodus wechsle, den Ladestecker ziehe und es ziemlich leise stelle.
Könnt ihr meine Erfahrungen teilen?

Ausserdem, stottert das Abspielen von mp3 Files, wenn man sie langsamer laufen lässt.

Den IRig benutze ich mit einem iPhone 3GS und AmpliTube, mit aktueller Software und OS.

Danke schon mal und Gruß
Robert
 
El Peregrino
El Peregrino
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
20.03.09
Beiträge
4.719
Kekse
24.253
Ort
Basel
Hast Du es schon mit dem Noise Filter versucht? Ohne Filter rauscht es auch bei mir ziemlich stark, je nach Amp-Einstellung.
 

Anhänge

  • Noise Filter.jpg
    Noise Filter.jpg
    35,8 KB · Aufrufe: 222
rockstarmit47
rockstarmit47
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.14
Registriert
01.06.11
Beiträge
6
Kekse
0
Sorry für die späte Antwort, ich war die letzten Tage außer Lande.
Ja, der Filter beseitigt das Rauschen schon, allerdings verschluckt er auch andere Frequenzbereiche. Der Sound hört sich an, als hätte man Watte in den Ohren. Deshalb verzichte ich lieber darauf und nehme das Rauschen in den Kauf.

Danke aber für die Bestätigung, dass das Rauschen nicht mein Equipment - Problem ist.

Schönen Gruß
Robert
 
epi61
epi61
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.07.20
Registriert
20.06.11
Beiträge
52
Kekse
196
Ort
GTH
Keinesfalls darf man beim iPod/iPhone das Ladekabel in den USB-Port stecken! Das verursacht extreme Störgeräusche. Besser man nimmt dazu ein externes Ladegerät!
 
T
toh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.12
Registriert
05.04.12
Beiträge
5
Kekse
0
Frage zu iRig:
Wenn ich über die Amplitube-App spiele kann ich statt Kopfhörer auch zB über meinen Amp (extern Aux-in) gehen, kein Problem.
GarageBand App aber krieg ich nur über Kopfhörer - geht das nur so oder überseh ich etwas?

Danke für Info
Thomas
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben