Ist and meiner Gitarre was nicht ok?? n00b bruacht hilfe

von harddisk_ripper, 03.05.05.

  1. harddisk_ripper

    harddisk_ripper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    18.01.08
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Switzerland (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.05   #1
    Hallo und guten Abend!

    Ich besitze seit neuem eine Epiphone SG G310 und bin eigentlich glücklich damit.... Habe mir einen Satz dickere Saiten gekauft und heute habe ich gelesen das ein Saiten-Abstand von 2mm beim 12ten Bund so ein Mittelmass sei. Und weil meine Saiten n bisschen scheppern hab ich mal geguckt und es auf ca. 2.5mm gestellt! Da lese ich noch son Artikel von Halskrümmung usw durch und sehe den Test da, wo man von oben auf die Gitarre, über das Griffbrett, schauen soll und so sagen könne ob sie jetzt Krumm sei oder nicht!

    Da fällt mir auf dass, das der ganze Hals mit Griffbrett auf der linken Seite (dort wo die dünneren Saiten sich befinden) Tiefer auf dem Körper der Gitarre ist!!!! Und das unten, wo man die Saiten rein-'legt' das Rechte Füsschen (von unten Betrachtet) nicht ganz gerade aus dem Korpus ragt! :(


    Ich hoffe wirklich das ich mich für nichts besorge und mit der Axt alles ok ist :konfus:


    Ich danke euch schonmal ihm Voraus...
    MFG harddisk_ripper
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.05.05   #2
    Kannst du das mal näher beschreiben?

    Ich blick das nicht so ganz :)
     
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 03.05.05   #3
    Er meint wohl, dass seien Brücke so eingestellt ist, dass die hohen Saiten niedriger liegen als die tiefen Saiten. Ist eigentlich kein Problem, da man es häufig so einstellt, dass die tieferen Saiten höher liegen, da sie leichter scheppern. Das mit der Halskrümmung und dem betrachten, von der Kofplatte bis zur Brücke ist am Anfang nicht soo einfach, da bildet man sich einiges ein.
     
  4. crashonline

    crashonline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 03.05.05   #4
    ich auch nicht :D

    auch wenn ich nicht weiß, was du im 2. teil mit dem füßchen meinst, ....

    kann es sein das du bei dem "über-das-griffbrett-schau-test" einer optischen täuschung unterliegst??? ich habe, um zu verstehen was du meinst, auch mal aus allen möglichen richtungen auf meinen hals geschaut und dabei festgestellt, dass es durch die unterschiedliche dicke der saiten und andere unregelmäßige faktoren aus unterschiedlcihen richtungen immer wieder auf eine andere weise erscheinen kann, als wäre irgendwas krumm und schief, was es aber letztendlich gar nicht ist.

    (ansonsten kann ich mir nicht vorstellen was du meinst, oder wo der grund liegen könnte, aber das liegt wahrscheinlich mehr an mir :rolleyes: :D )
     
  5. harddisk_ripper

    harddisk_ripper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    18.01.08
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Switzerland (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.05   #5
    Entschuldigung bin ein bisschen nervös über das Ganze.... :screwy:

    Hier noch 2 unscharfe Pics (eigentlich ne videocam ;)), damit man wenigestens teils erkennen kann, was ich versuche zu erklären :D

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  6. harddisk_ripper

    harddisk_ripper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    18.01.08
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Switzerland (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.05   #6
    Nein ich spreche nicht von der Brücke!!! Das mit dem 'Füsschen' erkennt man auf dem Pic leider nicht aber das ding ist ragt nicht mit einem 90° Winkel aus dem Körper sondern ist leicht nach innen!
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.05.05   #7
    Das ist aber die Brücke. Naja, oder halt der Steg hinten, die Stoptailpiece. Das kann man auf dem Foto nicht erkennen, da geht das Räumliche irgendwie flöten.

    An sich sitzen die Füsschen, sowohl die Tunomaticfüsschen ("vordere" Brücke) als auch die Stoptailfüsschen ("hintere" Brücke) senkrecht. Vielleicht haben sie die Löcher minimal schräg gebohrt. Schlimm is dat nicht, solange du noch ganz normal die Höhe ändern kannst.

    Dass dein Hals unter den oberen Saiten tiefer auf dem Body liegen soll, glaub ich nicht. Die Saiten selber, die liegen da tiefer. Und wie schon erwähnt, ist das ziemlich normal und fast ne Art Standardeinstellung.

    das mit dem Blick über das Griffbrett lass lieber. Das kann ich heut noch nicht exakt sagen, wie grade und krumm der Hals da ist.

    Zum checken der Halskrümmung ist die andere Methode zuverlässiger: tiefe E-Saite am ersten und letzten Bund GLEICHZEITIG runterdrücken und dann am 8. Bund ungefähr messen, wieviel Luft da zwischen Saite und Bundstab-Oberfläche ist. halber Millimeter reicht. Weniger ist auch ok. Sollte die Saite fast oder gar ganz aufliegen, isses Mist.
     
  8. harddisk_ripper

    harddisk_ripper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    18.01.08
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Switzerland (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.05   #8
    Nein habs gerade getestet: tut es nicht! Irgendwie bin ich beruhigt :S

    Das einzige Problem was ich noch habe ist das die Saiten scheppern bei einem Drop C oder Drop B tuning, ausser ich stelle sie vom Abstand her sehr hoch was aber nicht son tolles Spielgefühl hergibt... Sollte ich mit der Klampfe besser mal in den Laden gehen und einstellen lassen oder krieg ich das auch selbst hin? (Was mir fast lieber wäre weil ich nicht mehr viel Geld habe im Moment :( )


    Ach ja und DANKE JUNGS! :great:
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.05.05   #9
    Wie dick sind denn die Saiten? Drop C oder B ist nämlich ganz schön tief, da schlabbern die Saiten natürlich mehr, also scheppern sie schneller. Da muss man dann dickere Saitensätze nehmen. (dadurch, dass sie tiefer gestimmt sind, werden sie ja weicher, also verträgt man dickere Saiten auch wieder leichter vom Greifen her, ist also kein Problem)
     
  10. harddisk_ripper

    harddisk_ripper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    18.01.08
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Switzerland (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.05   #10
    Steht in meiner Sig: Strings :: EXL140 D'Addario XL Strings (.010 - .052)
     
  11. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.05.05   #11
    Ray, laut Sig hat er 10er Saiten. DA ist es kein Wunder, dass die Saiten bei der Stimmung scheppern.

    @harddisk_ripper: Das, was du hier insgesamt beschreibst, ist eigentlich kein Grund zur Panik. Geh am besten mal in den Gitarrenladen, wo du die Gitarre gekauft hast und lass sie mal kurz anschauen. Ferndiagnosen bei Halseinstellungen sind immer ein weing blöd...
     
  12. sw_

    sw_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    21.04.10
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 04.05.05   #12
    ich hab' meine paula neulich auf 9er saiten einstellen lassen - halskrümmung, bundreinheit, saitenhöhe, humbucker höhe - 60€ aber das spielgefühl ist nicht mit dem alten zu vergleichen
     
  13. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.05.05   #13
    Das ist sehr teuer... Im Laden, wo man die Gitarre gekauft hat, machen die das eigentlich mal ebenso nebenbei, bzw. wenns wirklich länger dauert kostet es nur ein paar Euro.
     
  14. harddisk_ripper

    harddisk_ripper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    18.01.08
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Switzerland (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.05   #14
    naja also hab jetzt die bridge ein bisschen höher gestellt (ca. 2.8mm beim 12ten bund) es klirrt oder scharrt immernoch aber nicht mehr so extremst...

    Ich denke wenn ich kann werde ich die dicken Zakk Wylde saiten kaufen und dann gerade einstellen lassen... Weil jetzt lohnt es sich ja noch nicht wenn ich mal noch dickere will! Aber 011 bis 070 sollte dann reichen für Drop C oder B?? :confused:


    Danke nochmals
     
  15. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.05.05   #15
    Ja. Eine Frage: Wie lange spielst du schon ? Scheppern kann auch vom falschen greifen/anschlagen kommen, hatte ich auch am Anfang. Nun komm ich auch mit recht niedrigen Saitenlagen zurecht.
     
  16. sw_

    sw_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    21.04.10
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 04.05.05   #16
    ich hab' die klampfe ja aus dem internet - also fehlanzeige... und ich werde montag wieder hingehen müssen (diesmal in einen anderen laden) weil ich herumgepfuscht habe und das ding wieder beherzt schnarrt als gäbs kein morgen :mad:
     
  17. harddisk_ripper

    harddisk_ripper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    18.01.08
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Switzerland (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.05   #17
    Seit einer Woche, aber am greifen liegts nicht weil einer der 5 Jahre spielt hat mir was gezeigt und es hat auch gescheppert. Aber jetzt bin ich so auf 2.8mm beim 12ten Bund!
     
  18. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.05.05   #18
    @sw: Deswegen soll man, wenn möglich, nicht unbedingt im Internet kaufen, wenn es sich nicht vermeiden lässt. Ist lästig, wenn was dringendes eingestellt werden muss und man sie wehschicken muss bzw. viel blechen muss.


    @harddisk: Da würde ich den Hals einstellen/einstellen lassen, dann wird der wohl etwas krumm sein.
     
  19. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.05.05   #19
    Wenn du tiefer gestimmt hast, ist das für 10er Saiten schon ok.

    Bei Normalstimmung wäre das bissel hoch, wenns erst ab da schnarrfrei wird.
     
  20. harddisk_ripper

    harddisk_ripper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    18.01.08
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Switzerland (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.05   #20
    Naja ich weis es nicht aber für den Moment ists ok!
     
Die Seite wird geladen...

mapping