Ist das eine Sehnenscheiden-Entzündung

von saxinator, 11.01.17.

  1. saxinator

    saxinator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.15
    Zuletzt hier:
    16.01.17
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.01.17   #1
    Hallo,
    Vorab: Ich werde natürlich, wenn sich die Beschwerden nicht bessern zum Arzt gehen , ich möchte nur sicher gehen ob meine momentanen Maßnahmen richtig sind.

    Ich verspüre ein unangenehmes Ziehen wenn ich mit dem Zeigefinger Druck auf etwas ausübe. Dieses Ziehen ist an der Stelle wo die Pulsadern am Handgelenk verlaufen. Bei Bewegung des Handgelenks ist jedoch kein Ziehen zu spüren.
    Momentan Kühle ich das Handgelenk und die Hand ist ruhig gestellt.
    Ist dies eine Sehnenscheiden-Entzündung?
    Evtl. Kann mir jemand der das schon hatte ja sagen ob die Symptome bei ihm so waren.
    MFG
    Saxinator
     
  2. JohnnySimeons

    JohnnySimeons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.08
    Zuletzt hier:
    21.01.17
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    358
    Erstellt: 11.01.17   #2
    Bei einer Sehnenscheidenentzündung bleiben deine Finger unter Umständen hängen. Deine Symptome klingen anders.
    Als ich eine hatte, hat mir Klavierspielen geholfen. Dadurch ist es wieder besser geworden. Geh doch mal zum Arzt.
     
  3. Nathaly

    Nathaly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.16
    Zuletzt hier:
    21.01.17
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    378
    Erstellt: 11.01.17   #3
    Ich werde morgen wegen Sehnenscheidenentzündung am Daumen operiert !
    Geh rechtzeitig zum Arzt und vermeide die auslösenden Bewegungen!
    Ich hoffte jetzt 8 Monate lang, dass es wieder von alleine verschwindet !
    Leider, leider !
     
  4. PianoAmateur

    PianoAmateur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.15
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    111
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 11.01.17   #4
    Ich habe des Öfteren Beschwerden im Bereich Zeigefinger-Handwurzel-Handgelenk-Unterarm. Bei mir kommen die Beschwerden eindeutig von der Computer-Maus. Wenn ich mich da zurückhalte, gehen sie auch wieder zurück. Bist Du vielleicht ein exzessiver PC-Nutzer?

    Andreas
     
  5. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    20.01.17
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    149
    Kekse:
    1.553
    Erstellt: 11.01.17   #5
    moin,
    nicht hier lange rumfragen, zum arzt (ferndiagnose ist immer sch ... ), auslösende bewegung vermeiden.
    fehlhaltung, und, oder überlastung ...
    und vielleicht kannst du mal hier gucken:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Carpaltunnel-Syndrom
    aber, wie getippt ... siehe oben!!
    dr. horst :-)
     
  6. Nathaly

    Nathaly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.16
    Zuletzt hier:
    21.01.17
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    378
    Erstellt: 12.01.17   #6
    Bin eher ein Allrounder !
    Gartenarbeit, Klavierspielen, Fahrrad, Sport usw. das geht ohne den Daumen nicht !
    Von allem täglich ein bisschen und das über Jahre irgendwann ist es zuviel !
    Naja wenns dann wieder für die nächsten 60 Jahre hält bin ich zufrieden:great:
     
  7. Tast Arthur

    Tast Arthur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    Montag
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.01.17 um 08:28 Uhr   #7
    Hallo, was mich interessiert:
    Musst du jetzt mehrere Wochen aufs Klavierspielen verzichten?
     
  8. Nathaly

    Nathaly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.16
    Zuletzt hier:
    21.01.17
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    378
    Erstellt: 16.01.17 um 11:35 Uhr   #8
    Nein, direkt nach dem Tag der OP könnte ich wieder schmerzfrei Klavierspielen sagt der Handchirug.
    Doch leider kann ich es nicht ausprobieren, weil so witzig es klingt,
    mein Handspezialist der mich operieren sollte,
    hat sich das Handgelenk gebrochen und somit muss ich noch warten bis Ende Februar.
    Die letzten 8 Monate musste ich aufs Klavierspielen und auf alle Aktivitäten bezüglich des Daumens und Handgelenk links verzichten !
    Doch ich habe zum Glück ein DP mit einer supertollen Lesson funktion und allen dazu passenden Notenbüchern. Ich lasse die linke Hand vom DP spielen und ich spiele einhändig mit rechts dazu !
    Gibt viel Spass, vor allem habe ich meine Technik rechts sehr verbessern können und das Vom Blatt spielen und dadurch dass ich in der Lessonfunktion alles gaaanz langsam ablaufen lassen kann, konnte ich sehr schwierige Stellen perfekt lernen.
    Manchmal braucht man einen Schiksalsschlag um mit der notwendigen Geduld zu üben!
    Oft spiele ich auch die linke Hand mit der rechten Hand und zeichne alles auf USB auf!
    Ein wahnsinns Lerneffekt !
    LG
     
Die Seite wird geladen...

mapping