Ist die gut für den "Anfang als Anfänger"?

von JackBauer03, 26.07.06.

  1. JackBauer03

    JackBauer03 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    3.08.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.06   #1
  2. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 26.07.06   #2
    Also ich würde da an Deiner Stelle nicht all zu viel erwarten. Für den Anfang evtl. okay, mehr aber auch nicht ! Über Harley Benton wird viel diskutiert, wie z.B. hier :

    Harley Benton Thread

    Schau mal rein ....
     
  3. JackBauer03

    JackBauer03 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    3.08.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.06   #3
    die e-gitarre ist ne fender squier bullet strat und der verstärker is von harley benton
     
  4. Pitti

    Pitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    2.931
    Erstellt: 26.07.06   #4
    Zu der Squier kann ich nichts sagen. Aber ich ahbe mit dem selben Verstärker angefangen für die ersten 2 Moante wars okay dann ahbe ich aber gemerkt das die Zerre scheisse klingt und habe mir dann ein Zoom 505 II dazu geholt. Diese Kombination fand ich für einen anfänger sehr gut da man sich anhand der verschieden Effekte etc. die das Zoom hat sehr gut orientieren kann in welche Richtung man mit sein Gitarrenspiel möchte.

    Edit: Hier ein Testbericht zum Zoom 505 II : *Klick*
     
  5. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 26.07.06   #5
    Hallo und Herzlich willkommen erstmal im musi-board.

    also was du dir da ausgesucht hast ist so ein thomann starter pack.ich denke mal für den Anfang wird es reichen,.leider hast du nicht geschrieben ob du anfänger bist oder ob du schon länger spielst wenn du schon spielerfahrung hast hätte ich da ein grosses abeeeeeeeeeerrrrrrrrrr. als erstes solltest du dir klar machen das du für 200 euros nich all zuviel erwarten kannst schaun mehr mal die gitarre als erstes keine angabe über verwendettes tonholz. buche ist auchein hartholz aber als tonholz für gitarre nicht sonderlich geeignet, nächste tonabnehmer hmm also für den preis darfst du keine fender ;duncan oder alnico erwarten du solltest dich auch darauf gefasst machen das sie auch unangenehme neben geraüsche einfangen ( brummen ect) und eventuel musst du auch abstriche beim volumen und sustain und klangfarben hin nehmen ( matschen) die mechaniken :ich weiss nicht wie das bei der strat ist aber bei der sg kopie die sich jemand aus meinen bekantenkreis zu gelegt hatte waren die nich aus metal sondern so eine art hart pvc, sind beim ersten umfallen der gitarre gebrochen.der amp ist mit 40 watt angegeben: aber in der text beschreibung findet sich für mich ein wieder spruch den ich telefonisch ab klären würde.Der eingebaute 10";-Speaker klingt ordentlich crisp, und wer noch etwas mehr Wumms braucht, kann auch eine externe, größere Lautsprecherbox anschließen. Bei 4 Ohm liefert der Amp 40 Watt;hat der amp nun 40 wat oder nur als ausgangsleistung für die 2te box an 4 ohm.Das sind so die sachen die ich zu bedenken geben würde, und oder telfonisch abklären was den amp betrift. wenn du erst mit dem spielen anfängst ist das sicherlich eine gute alternative. nur hier gilt auch wenn du dabei bleibst wirst du dichj weiter entwickeln uind dann wird das e´deinen ansprüchen nicht mehr genügen. also kannst du schon mal mit den sparen von vorne beginnen oder du sparst noch etwas länger und schaffst dir gleichwas hoch wertigeres an.
    MfG Eric C.
     
  6. JackBauer03

    JackBauer03 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    3.08.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.06   #6
    bin anfänger
     
  7. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 26.07.06   #7
    Oh, habe ich übersehen, dass das ne Squier ist ..... trotzdem würde ich nicht all zu viel erwarten. Spätestens, wenn du in eine Band einsteigen willst, wirst du wohl mindestens nen neuen Amp brauchen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit dem Ding was reissen kann.

    Als Anfänger Amp empfehle ich dir mal den Microcube.
    Bei der Gitarre würde ich Dir nahe legen, evtl. etwas mehr auszugeben. Hübsche gebrauchte gibts schon so um die 250,- bis 300,- €

    Und wenn das Dein Budget zu sehr sprengt, musst Du damit leben, dass man von einem so billigen Einsteigerset nicht all zu viel erwarten kann.
     
  8. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 27.07.06   #8
    @JackBauer03:

    So ein Set wird mit der Zeit auch nicht Deinen Ansrüchen gewachsen sein, weil du Dich weiterentwicklst. Für ca. 190 € bekommst Du eine Yamaha Pacifica oder für ca. 220 € eine Ibanez GRG (diese habe ich selber und bin sehr zufrieden). :)
     
  9. dh_helix

    dh_helix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    598
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    2.034
    Erstellt: 27.07.06   #9
    ich kann dir nur wärmstens empfehlen kauf dir lieber eine vernünftige ibanez -> zb grg 170dx für +/-240€ damit wirst du vermutlich länger spaß haben als mit soner beschissenen squier mit der iba kannst auch ordentlich zerren ohne das das rauschen lauter als der ton deiner gitarre ist
    zum verstärker hol dir nen schönen cube und nich irgendeinen noname billig verstärker sonst wirst du dir wahrscheinlich schon sehr bald nen neuen kaufen müssen
     
  10. Agamendon123

    Agamendon123 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    4.06.15
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.06   #10
    Auch ich würde von der Squier eher Abstand nehmen. Sowohl der Hals als auch die Tonabnehmer sind wenig brauchbar. Für den Anfang würde ich eine Yamaha Pacifica oder eine Ibanez empfehlen. Bei den ganz günstigen Ibanez Modellen hab ich allerdings auch schon mehrere sehr schlecht eingestellte Hälse gesehen, bei denen die Saiten extrem schnarrten trotz recht hoher Saitenlage. Zu dem Amp kann ich leider nix sagen.
     
  11. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 27.07.06   #11
    Zu den Tonabnehmern :

    Abgesehen vom Brummen, wirst Du auch bei grösseren Lautstärken im Gain Bereich ein schönes Pfeifkonzert erleben. Die billigen Abnehmer haben meist das Problem der Mikrophonie.
    Selbst billige Humbucker neigen dazu.
     
  12. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 27.07.06   #12
    also ich würd auch zum anfang ruhig nen bissel mehr ausgeben als krass zu geizen.....!
    nimm fürn anfang ne ibanez Rg.hatte ich damals auch und war super zufireden.dazu hatte ich nen marshall 15 watter......der gebrüllt hat wie sau für 15 watt !
    schau einfach mal bei ebay rein.....!
    da findeste immer was !


    greetz darki !
     
  13. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 27.07.06   #13
    Also falls es was günstiges sein soll für den Anfang:
    Spade FS-112 Natural Satin
    Roland Micro Cube
    MSA-Bag Electric Guitar Economy +
    LM Guitar Strap Police Line
    NiXon Instrument Cable PP 6m



    Und schon hat man alles zusammen, was man für den so ziemlich günstigsten Anfang braucht.
    Und ich weiß, von was ich rede.... Ich spiele schon eine gute Weile A-Gitarre (Konzert UND Western), und dann habe ich mir nach und nach (mit Ausnahme des Gurtes) alles da oben (als Zwischenlösung, bis ich das Geld für ein richtig gutes E-Gitarren-Equipment habe) gekauft und es für gut empfunden. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping