Jackson KE 3 oder X-Serie RR rx

von Miky, 19.03.06.

  1. Miky

    Miky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #1
    Hab vor mir ne neue Gitarre zu leisten und vom Aussehen her find ich diese hier klasse...technisch wüsste ich jetzt mal gerne welche eurer Meinung nach besser ist

    Jackson KE 3 Kelly
    oder
    Jackson x-Series Randy Rhoads rx

    (PS: was sind eigentlich Dive-Bombs :confused: )
     
  2. Munky21erg

    Munky21erg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    4.03.09
    Beiträge:
    400
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 19.03.06   #2
    kauf dir die RR die um 50€ teurer ist, bessere verarbeitung, Humbucker und ein regler mehr

    mir gefallt auf jeden Fall die RR besser

    P.S: wüsste ich auch gern
     
  3. Miky

    Miky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #3
    rr teurer ???---die is billiger lol
     
  4. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 19.03.06   #4
    ich denke der nette man meinte wahrscheinlich ne rr3. die rx rhoads is technisch gesehen der ke3 aufjedenfall unterlegen.

    ich würd also zwischen rr3 und ke3 entscheiden
     
  5. cgpwild

    cgpwild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.06
    Zuletzt hier:
    6.04.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #5
    :great: Hol dir ne Ibanez du verrückter du.:screwy:
     
  6. Miky

    Miky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #6
    Nur weil du jetzt eine hasst:p ...neee....jackson sind geiler meiner meinung nach(Design)
     
  7. Miky

    Miky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #7
    An Peter : ok die rr3 is wohl besser aber das Pickguard sieht zum Kotzen aus.....bööäää
     
  8. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 19.03.06   #8
    die jackson gitarren in der preisklasse haben aber einen nachteil den ne gleichteure ibanez nicht hat: nen beschissenen hals korpus übergang. die jungs von ibanez haben dat da trotz schraubhalskonstruktion bei weitem eleganter gelöst
     
  9. BodomChild

    BodomChild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    12.12.10
    Beiträge:
    628
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 19.03.06   #9
    dive bombs sind ein perfekter mix aus harmonic mit verwendung des tremolohebels.
    bestes beispiel: satriani-scream

    wird auch in unmelodischer und grausamer form bei slayer (live) oft verwendet.

    sind auf gut deutsch harmonic-screams die mit dem tremolohebel "rauf-" oder "runtergezogen werden.

    sry, kanns leider nicht besser erklären, nur selber spielen... :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping