Jackson PRO / VS. Jackson / VS. Signatures

  • Ersteller LadyKiller
  • Erstellt am
LadyKiller
LadyKiller
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.10
Registriert
09.02.07
Beiträge
408
Kekse
612
Hey Leute.
Soweit ich es verstanden habe handelt es sich um die meisten Signatures von Jackson welche in Deutschland verkauft werden um PRO Series.
Ist das So?
Jackson Phil Demmel
Matt Tuck
Christian Olde Wolbers
Die Gitarren überschreiten kurz die 1.000€ Grenze und sind aus dem gleichen Material hergestellt wie alle PRO Gitarren der Firma.

Hier Einige Gitarren der normalen Pro-Reihe:

RR Pro Black H-H

Lustig ist, dass die Gitarren sich auch IN einer SErie sehr extrem preislich unterscheiden wie die nächsten beiden Exemplare:
Dinky Pro Ca. 600€
RR Pro White Ca. 1.000€

Gibt es da tatsächlich Unterschiede im Material oder Verarbeitung? (Die kommen doch alle aus der gleichen Fabrik?)

Wo werden denn die Pro Series hersgestellt? (Korea oder doch Japan)?

Hat jemand Erfahrungen mit den Pro Series gemacht? Wo sind denn die Hauptunterschiede zu den USA Series?

Viele einfache und auf den ersten Blick dumme Fragen .... ich möchte nur keinen Fehler machen und frage deshalb alles hier nach weil auf den jackson Pages nichts zu finden ist :(

Grüße
 
Eigenschaft
 
Tool_J
Tool_J
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.22
Registriert
13.01.09
Beiträge
368
Kekse
2.279
Ort
Wertheim
Lustig ist, dass die Gitarren sich auch IN einer SErie sehr extrem preislich unterscheiden wie die nächsten beiden Exemplare:
Dinky Pro Ca. 600€
RR Pro White Ca. 1.000€

Moinsen...

Also diese beiden kannste nicht vergleichen !
Das passende Pendant zur DK2 wäre hier die RR3, und die liegen etwa im gleichen Preissegment.
Die RR24 hat ja ganz andere Features: durchgehender Hals, Fretboard aus Ebenholz, Binding (wenns auch ein schwarzes ist), aktive Elektronik.

Hergestellt wird die Pro-Serie in Japan und das sind durchweg geile Geigen...hatte noch keine schlechte in der Hand ! Am besten fährste mal in nen Laden und schaust sie dir an....nen Fehler machste damit jedenfalls nicht.

/Jochen

EDIT: hab grad gesehen, daß es dir hier um die M-versionen ging, also vergiß das mit dem Ebenholz Griffbrett mal schnell wieder :) binding ist dann auch bei beiden gleich.
 
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.838
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
Gebe Tool_J komplett recht! :great:

Die Preise für Signatures sind leider immer immens teurer; qualitativ sind sie gleich und als hoch anzusehen!
Meine Meinung zu Jackson ist, dass sie bis auf die billige JS Serie (aus Indien oder Indonesien), SEHR! gute Gitarren sind und ihr Geld mehr als wert sind! Holz sowie Hardware sind top, verarbeitungsmäßig habe ich immer sehr gute Gitarren in der Hand gehabt... :great:
Denke, dass das auch daran liegt, dass die Japaner von der Arbeitsmoral und Arbeitsqualität her den meisten Ländern weit voraus ist! Japanische Gitarren haben (wie ich die Erfahrung gemacht habe) nicht annähernd eine so grosse Qualitäts-Schwankung, wie die USA.
Spiel sie bei Gelegenheit auf jeden Fall an; denke, dass du nicht enttäuscht wirst. Ebenso hast du bei den Gitarren direkt ein Case dabei, was leider nicht bei jeder +- 1000,- Gitarre der Fall ist...! ;)
Der CustomShop jedoch ist zu den Japan/USA Gitarren eine spürbare/hörbare Steigerung; scheint so, als würde da nur das Beste vom Besten (die Creme de la Creme) beim Holz verwendet werden! :eek: Preise dafür sind natürlich beinahe utopisch... :(
 
Tool_J
Tool_J
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.22
Registriert
13.01.09
Beiträge
368
Kekse
2.279
Ort
Wertheim
fur die Gegend um 1000 Euro bekommst du allerdings auch schon eine gebrauchte USA, oder eine Jackson Stars. Ne USA ist sicherlich nochmal ne liga höher, wobei meine Stars nicht wirklich hintenan steht, die ist echt ne Wucht :)

Somit wird die Qual der Wahl für dich noch größer *gg*

Ich bin mit meinem momentanen Fuhrpark jedenfalls sehr zufrieden ;-)

@Robbin: hast du mittlerweile mal die KV5FR oder KE5FR angespielt ?
 
Tool_J
Tool_J
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.22
Registriert
13.01.09
Beiträge
368
Kekse
2.279
Ort
Wertheim
@Evo:

jein, bei den Stars gibts noch ein paar andere Modelle. Meine RR hat durchgehenden Hals, SD's, Ebnoy Fretboard mit creme-farbenem Binding und Perlmutt-Sharkfins, org. Floyd (gibts das auch schon auf der RR3/5? weiß ich grad nicht)....entspricht also keiner Pro, sondern der RR1...nur, daß sie halt in Japan und nicht in USA gefertigt wurde.

ein Pic davon gibts im Charvel/Jackson User-Thread.

/Jochen
 
EvolutionVII
EvolutionVII
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
07.01.18
Registriert
09.12.04
Beiträge
9.579
Kekse
32.856
Ort
Oberwart/Burgenland/Österreich

Danke, die Seite kenn ich bereits, ich hatte nur nicht ganz verstanden, warum man eine Stars einer Pro vorziehen kann. Die kommen doch imho aus dem selben Werk und sind auch aufgrund des Wegfallens von Importkosten deutlich günstiger. Ich versteh natürlich, dass es mehr Modelle gibt, aber verarbeitungstechnisch sollten die doch alle auf einem Niveau sein.
Vielleicht hab ich auch nur was falsch verstanden.
 
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.838
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
@Robbin: hast du mittlerweile mal die KV5FR oder KE5FR angespielt ?

Leider nicht, aber denke, dass die Modelle wie die RR5 sind was Verarbeitung angeht.
Denke, dass man bei den 3 5er Modellen (RR, KV, KE) nicht falsch machen kann zu dem Kurs mMn!!! Bevor ich mir eine USA anschauen würde, teste ich lieber auch die 5er Serie an... :great:
 
buzzdriver
buzzdriver
HCA - Jackson/Charvel
HCA
Zuletzt hier
20.05.20
Registriert
19.08.03
Beiträge
5.771
Kekse
52.553
Danke, die Seite kenn ich bereits, ich hatte nur nicht ganz verstanden, warum man eine Stars einer Pro vorziehen kann. Die kommen doch imho aus dem selben Werk und sind auch aufgrund des Wegfallens von Importkosten deutlich günstiger. Ich versteh natürlich, dass es mehr Modelle gibt, aber verarbeitungstechnisch sollten die doch alle auf einem Niveau sein.
Vielleicht hab ich auch nur was falsch verstanden.

Nicht ganz... "Jackson Stars" bedeutet nicht "Made in Japan".

Die Marke "Jackson" heißt in Japan nunmal "Jackson Stars" und unter dem Label "Jackson Stars" gibt es demnach USA Modelle, Japanische Modelle und Indische Modelle. Und für den Japanischen Markt gibt es USA-, Japan- und Indien Modelle, die es in der übrigen Welt nicht zu Kaufen gibt. So ein Modell hat sich Tool_J gekauft. Eine in Japan hergestellte RR, die es so nur in Japan gibt.

Edit: Das hier ist z.B. eine in USA hergestellte "Jackson Stars" gelablete RR, die es nur in Japan zu kaufen gibt:
 

Anhänge

  • 00102_main.jpg
    00102_main.jpg
    27,7 KB · Aufrufe: 209
Zuletzt bearbeitet:
LadyKiller
LadyKiller
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.10
Registriert
09.02.07
Beiträge
408
Kekse
612
@Evo:

jein, bei den Stars gibts noch ein paar andere Modelle. Meine RR hat durchgehenden Hals, SD's, Ebnoy Fretboard mit creme-farbenem Binding und Perlmutt-Sharkfins, org. Floyd (gibts das auch schon auf der RR3/5? weiß ich grad nicht)....entspricht also keiner Pro, sondern der RR1...nur, daß sie halt in Japan und nicht in USA gefertigt wurde.

ein Pic davon gibts im Charvel/Jackson User-Thread.

/Jochen

Wo kann man denn diese Jackson Stars kaufen?

Außerdem habe ich noch nie eine gebrauchte USA Jackson für 1.000€ gesehen.
 
Tool_J
Tool_J
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.22
Registriert
13.01.09
Beiträge
368
Kekse
2.279
Ort
Wertheim
Ich hab meine von Ishibashi....klappt problemlos ! Bei Ebay USA sind auch manchmal welche drin, hier im Flohmarkt hab ich auch schon eine gesehen.

Gebrauchte USA gibts natürlich nicht allzu oft zu diesem Preis, aber wenn man die Augen offen hält, kommt man durchaus an eine ran. Im Flohmarkt hier war neulich ne Dinky für 750 Eus...auf Ebay gibts auch immer wieder mal eine. Meine USA-RR ging auch für nen 1000er weg...
 

Anhänge

  • BILD0204.jpg
    BILD0204.jpg
    189 KB · Aufrufe: 180
LadyKiller
LadyKiller
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.10
Registriert
09.02.07
Beiträge
408
Kekse
612
Dann halte ich meine Augen auch für eine USA Made RR auf ;)
Danke
 
Tool_J
Tool_J
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.22
Registriert
13.01.09
Beiträge
368
Kekse
2.279
Ort
Wertheim
Solltest du tun, die stand sogar hier im Flohmarkt :)
 
Tool_J
Tool_J
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.22
Registriert
13.01.09
Beiträge
368
Kekse
2.279
Ort
Wertheim
+ nen Hunni Versand, auf die Summe noch Zoll und 19% Einfuhrsteuer und schon isses ein Preis, den du hier auch bezahlst.

/Jochen
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben