James Neligan NA72 Saiten schnarren... Hilfe!

  • Ersteller rob77987
  • Erstellt am
R
rob77987
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.09.09
Registriert
12.09.09
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo Zusammen!

Ich hab ein Problem mit der NA72. Hab sie letzte Woche bei der Bucht gebraucht gekauft. Ich bin auch sehr zufrieden damit. Es waren bereits Saiten aufgezogen und die Gitarre ließ sich einfach spielen ohne zu schnarren. Da die Saiten schon gut runter waren hab ich neue 13er gekauft und siehe da, besonders die tiefe E-Saite scharrte in allen Lagen. Also bin ich los und hab 10er Saiten gekauft, in der Hoffnung dass die dünneren Saiten das Problem lösen. Ich wusste ja nicht welche Saiten -Stärke vorher drauf war. Aber kacke, sie schnarrt immer noch. Hab bislang nur die tiefe E-Saite drauf, aber sie schnarrt in jedem Bund.

Hat jemand ne Ahnung was da los ist? Komisch ist halt, dass das Schnarren vorher nicht da war... Hab ich die Saiten falsch aufgezogen??

Mir ist gerade noch aufgefallen, dass der Steg schon ziemlich eingefressen ist.. vlt. liegts daran..

Noch eine Frage: Mir fiel auf, das der Gitarrenhals an beiden Seiten ganz deutlich nach außen (unten) gekrümmt ist. Das hatte mich etwas verwundert. Soll das so sein?

Besten Dank für Tipps!
 
Eigenschaft
 
Tobi-85
Tobi-85
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.18
Registriert
14.06.08
Beiträge
655
Kekse
2.684
Ich besitze die Neligan NA60....Ab Werk sind 12 zu 53 od. 54 Saiten drauf.

Hast du dort B-Ware gekauft od. ganz reguläre Ware?

Ansonsten würde ich die Gitarre vom Fachmann einstellen lassen.

Kostet maximal 20 Euro und bringt eine grobe Verbesserung des Spielgefühls mit sich.

Ansonsten könnte es natürlich sein das du auch noch falsch gestimmt hast.

Hast du das schon mal in Betracht gezogen? Ich weiß ja leider nicht wie Erfahren du bist.

Edit: Eine Krümmung des Halses sollte schon vorhanden sein...diese ist über den Halsstab, der dem verziehen des Halses vorbeugen soll, einzustellen. Gehe zum Fachmann das ist wirklich der einfachste und sorgenfreiste Weg von allen.
 
R
rob77987
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.09.09
Registriert
12.09.09
Beiträge
4
Kekse
0
Hi, danke für die schnelle Antwort!

ich denke mal es ist B-Ware.
Momentan sind es 10 zu 48er Saiten. .

Leider sitze ich hier aufm Dorf und es gibt keinen Fachmann in unmittelbarer Nähe.
Ich spiele schon einige Zeit, also ist stimmen nicht das Problem. Wenn man die Saiten straffer spannt, nimmt das Schnarren ab, aber dann passt die Stimmung nicht mehr..
Oder meinst du was spezielles?
 
jesse garon
jesse garon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.15
Registriert
15.02.09
Beiträge
79
Kekse
53
Ort
ESW
Ich denke mal es liegt an deinen Saiten!
Hast die 010er neu drauf gezogen?

Dann könnte es sein,daß du die Halskrümmung nachstellen musst!
Bei den meisten Westerngit's sind ab Werk 011er oder 012er Saiten drauf...


Gruß Sven
 
Tobi-85
Tobi-85
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.18
Registriert
14.06.08
Beiträge
655
Kekse
2.684
Hi, danke für die schnelle Antwort!

ich denke mal es ist B-Ware.
Momentan sind es 10 zu 48er Saiten. .

Leider sitze ich hier aufm Dorf und es gibt keinen Fachmann in unmittelbarer Nähe.
Ich spiele schon einige Zeit, also ist stimmen nicht das Problem. Wenn man die Saiten straffer spannt, nimmt das Schnarren ab, aber dann passt die Stimmung nicht mehr..
Oder meinst du was spezielles?

Nee, wenn du schon Erfahrung hast würde ich es ausschliessen.

Ich würde auch 11-12er Saiten versuchen. Es könnten die 13er nämlich zu dick sein und die 10 evtl. zu dünn so das sie zu weit in die kerbung gehen.
 
R
rob77987
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.09.09
Registriert
12.09.09
Beiträge
4
Kekse
0
ja, die 10er sind neu. und die 13er schnarrten ebenfalls.
meint ihr echt, dass der unterschied so gewaltig ist, dass 11er oder 12er nicht schnarren?

wenn genau ist zu beachten bei der verstellung der halskrümmung??

meint ihr nicht, dass ein neuer steg angesagt wäre? die tief e- würde sicher 0,5mm hochkommen, wäre ein neuer drin.. kann man das bei der na 72 easy selbst machen oder ist sie geklebt?
 
Tobi-85
Tobi-85
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.18
Registriert
14.06.08
Beiträge
655
Kekse
2.684
ja, die 10er sind neu. und die 13er schnarrten ebenfalls.
meint ihr echt, dass der unterschied so gewaltig ist, dass 11er oder 12er nicht schnarren?

wenn genau ist zu beachten bei der verstellung der halskrümmung??

Zu 1. 0.01 mm könnten schon für ein schnarren verantwortlich sein also ...Ja.

Zu 2. Das du nicht zu viel drehst und es knack macht...und wenn man nicht weiß was zu viel ist kann auch schon ein wenig zu viel sein :)
 
R
rob77987
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.09.09
Registriert
12.09.09
Beiträge
4
Kekse
0
ich denk auch das mit dem hals lass ich lieber sein.

werde als nächtes 11er und 12er saiten versuchen. allerdings erst in 10 tagen, da mein gitarrenhändler urlaub hat und ich dann ab montag auch erst mal ne woche unterwegs bin.

melde mich zu thema, wenn die neuen saiten drauf sind!

vielen dank soweit erst mal für eure tipps.

ciao
rob
 
toni12345
toni12345
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
09.12.21
Registriert
26.05.07
Beiträge
2.912
Kekse
21.552
meint ihr nicht, dass ein neuer steg angesagt wäre? die tief e- würde sicher 0,5mm hochkommen, wäre ein neuer drin.. kann man das bei der na 72 easy selbst machen oder ist sie geklebt?

Statt eines neuen Stegs könntest du auch mal versuchen, den vorhandenen durch ein dünnes Stückchen Furnier oder ähnliches zu unterlegen, um auszuprobieren ob es an der Steghöhe liegt.

Nach deiner Beschreibung würde ich aber eher auf eine andere Ursache tippen. Es ist z.B. nicht außergewöhnlich, dass eine Saite schnarrt, wenn man sie als erstes auf die unbespannte Gitarre aufzieht. Ist auch logisch, denn:

Saitenzug ist zu gering -> Hals ist zu wenig gebogen -> Saitenlage ist zu niedrig -> Saite berührt bei Schwingung die Bünde

Bist du sicher, dass das Schnarren (bei den 13er Saiten) durch Saite und Bundstäbchen verursacht wurde? Oft schnarrt auch irgendwas im Innern der Gitarre (lockeres Ballend, Beleistung etc.)

Ich würde an deiner Stelle die 13er noch mal drauf machen und dann ganz genau hinhören. Vielleicht findest du noch eine andere Ursache für dein Schnarren.

Gruß,
Toni
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben