James Tim Koerting

von wary, 06.11.05.

  1. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 06.11.05   #1
  2. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 06.11.05   #2
    klar, jimmy koerting ist ein relativ bekannter gitarrenbauer, der unter anderem mal für das "fachblatt musikmagazin" artikel geschrieben hat. da hast du mit sicherheit ein riesen schnäppchen gemacht, so eine gitarre würde heutzutage neu irgendwo in der 2000 EUR klasse rumschwirren. er baut glaub ich keine gitarren mehr, zumindest hab ich länger nichts davon gehört.
     
  3. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 06.11.05   #3
    ach der hat selber für das Magazin geschrieben?

    auf jeden Fall denke ich das die Daten sehr überzeugend sind, und 351 für eine Gitarre aus Handarbeit, aus Bubinga und mit aktiven Duncans ist auf keinen Fall zu viel :p

    ich schreib auf jeden Fall eine ausgiebige Review sobal ich sie habe

    genau das war auch meine Einschätzung
     
  4. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 16.11.05   #4
    so, nun ist sie da... soviel vorweg : Klasse Gerät :great:

    in den nächsten Tagen werde ich eine ausführliche Review schreiben... mal was anderes als ein Bericht über die 232312. Gibson, Fender Ibanez etc.
     
Die Seite wird geladen...

mapping