jammen

von noob?, 28.02.05.

  1. noob?

    noob? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.05   #1
    hallo hab hier irgendwo gelesen, das man zu ner cd, ich nehm mal an zu jedem lied stumpf solo spielen kann.. ich denk mal ihr meint die pentatoniken dazu zu spielen. aber dann war da die rede ich müsste wissen in welcher art...
    keine ahnung a-moll und sowas, das heißt muss ich dann ne bestimmte ´pentatonik spielen?? kann mir das einer allgemein mal erklären wie man
    jammt???
    danke
     
  2. xunil

    xunil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 28.02.05   #2
    jo... beim jammen kann man z.B. Pentatoniken spielen.

    wenn ein stück z.B. in G Dur geschrieben ist kannst du dazu die emoll pentatonik dudeln (12. bund)

    http://land.heim.at/pampa/251307/Notenkunde/quintenzierkel.gif

    ^^ guck dir mal den quintenzirkel an.... außen stehen die dur tonarten und innen die paralellen moll tonarten. die kannst du jeweils dazu anwenden


    in welcher tonart die lieder stehen kannst du entweder aus den chords erkennen ( der erste akkord ist in den meisten fällen die tonart) wenn du Noten hast kannst du es an den #'s und b's erkennen (siehe quintenzirkel)

    wenn du diese mittel nicht zur verfügung hast musst du ausprobieren, welche pentatonik sich anhört...


    hoffe du kannst damit was anfangen^^

    gruß, xunil
     
  3. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 28.02.05   #3
    nimm nen kasten bier, setz dich (gitarrist), nen schlagzeuger und nen basser in nen probenraum, trinkt erst ma n bier. dann nehmt ihr einfach ne akkordfolge, und spielt die mal ne weile, wenns einen mal langweilig wird spielt er einfach n solo (ob der bass eins spielt hört man zwar ned, aber ess iss ja auch ned wichtig *g*) und so kommen teilweise die besten songs raus, du kannst auch auf nen song so jammen, also im inet gucken nach akkorden, aber so cd laufen lassen bin ich nich so der fan von...

    und wenn der kasten bier leer iss, einfach den ersten song des tages nommal spielen und euch freuen, dass es sich uin dem zustand so toll anhört
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.118
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 28.02.05   #4
    Ist jetzt sehr hilfreich für den Noob³ :mad:
     
  5. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 28.02.05   #5
    :) war doch nur spaß... mensch... :great:
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.118
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 28.02.05   #6
  7. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 01.03.05   #7
    Nicht immer so ernst sein hier...:cool:
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 01.03.05   #8
    Das will ja auch Hans_3 nicht, aber er hat auch darauf hingewiesen das noob³ ein neuer Benutzer ist, und da sollte man sich halt mit Ironie und Spass etwas zurueckhalten, bis der Benutzer die Boardmitglieder besser kennt.... so, und jetzt ists genug mit OT, ist denn kein Mod hier der da fuer etwas Ordnung sorgen koennte? :)
     
  9. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 01.03.05   #9
    Willste meine ehrliche Meinung? Egal, ich sach´s jetzt einfach: Wie soll man jemanden erklären, hier über ein Forum, wie man jammt?! :screwy:

    Was heißt "stumpf" Solo spielen? Warum nur die Pentatonic?:confused:
     
  10. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 01.03.05   #10
    Vielleicht wäre die korrekte Antwort gewesen... "Das ist nicht so auf die Schnelle zu erklären. Es bedarf doch schon ein wenige Wissen der Harmonielehre um auf Anhieb zu erkennen in welcher Tonart man ist, oder einige Erfahrung um sofort die richtigen Töne auf dem Griffbrett zu spielen.Es gibt einige interessante Bücher zu dem Thema z.B. die Neue Harmonielehre von Frank Haunschild oder Bücher von Axel Jungblut...ansonsten gibt es einige Seiten im Internet die sich damit beschäftigen..z.B. HIER ..oder HIER . Am besten ist meiner Meinung nach man nimmt Unterrricht und sucht sich ´ne Band." :great:
     
  11. OctoberRust

    OctoberRust Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.05   #11
    Ich denke dieses theoretische Wissen kann sehr hilfreich sein aber es geht sicherlich auch ohne wenn Du einfach Deine Ohren benutzt.
    Wenn Du spielst merkst Du ja selbst ob es gut klingt oder ob der Ton des Solos sich mit dem Riff beisst.

    Spiel doch zuerst einfach die Töne der Akkorde einzelln ein bis zwei Oktaven höher mit, mit das riff, und dann wag Dich langsam ein bischen nach vorne und versuche Dich Schritt für Schritt vorwärts zu tasten.
    Du wirst dann schon intuitiv merken was passt und was nicht!

    Benutz Deine Ohren!
     
  12. noob?

    noob? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.05   #12
    danke sehr für eure vielseitigen antworten, werde versuchen mich da mal durchzuwusteln werd ich schon hinkriegen...
    danke sehrr...
     
  13. DaveN

    DaveN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    25.01.10
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    413
    Erstellt: 01.03.05   #13
    Hi Noob, hier auch Noob ohne 3 :screwy:

    Ich selbst habe immer die Tonart ausprobiert, nie irgendwie die Tonart des Liedes über den Zirkel bestimmt! Nach einer Weile hat man ein Gehör für das, einfach nur ausprobieren!

    mfg
    Noob
     
  14. noob?

    noob? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #14
    ok das hab ich soweit, aber nehmen wir mal an ich nehm das lied polly von nirvana,
    wie kann man denn da bestimmen welche tonart das ist``???
    akkorde sind glaub ich G;D:C;E; wäre dann die tonart e-moll, nur weil G der erste akkord ist??
    wie kann man denn da bestimmen was das für ne tonart ist????wie legt sich die überhaupt fest??oder wenn ich power akkorde spiele,=?????
     
  15. DaveN

    DaveN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    25.01.10
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    413
    Erstellt: 02.03.05   #15
    Wenn du Powerchords spielst, welche ja geschlechtslos sind ( dank fehlender Terz ) kannst du eigentlich alle Toneleitern/Pentatoniken spielen in denen diese Töne vorkommen. Am einfachsten wäre hier natürlich die A-Moll/C-Dur Pentatonik, mit welcher man auch normalerweise beginnt! Ansonsten probier das doch einfach mal aus, schaden tuts nicht, und wenn es sich nicht gut anhört, wieder die Tonart wechseln, ausprobieren, vielleicht klappts ja! Bei dieser Methode würde ich immer mit der Tonleiter des Anfangsakkordes beginnen, welcher besonders bei harmonietechnisch nicht soo schweren Liedern die Tonart angibt!

    Viel Spass beim spielen!

    mfg
    Noob
     
Die Seite wird geladen...

mapping