solos über das ganze griffbrett!

von plektrum1987, 08.11.04.

  1. plektrum1987

    plektrum1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 08.11.04   #1
    moin ihr gitarrenheinis!
    also ich hab mal ne dringende frage!
    also ich weiss, dass es die a-moll pentatonik in 5(standardmäßigen, regulären) verschieden lagen gibt. jetzt is meine frage, ich hab in der neuen guitar auch schon was gelesen aber das war nicht genau genug!
    also endlich meine frage:
    sagen wir mal, dass ich ein solo über ein riff spielen will, dass nicht in a-moll ist,
    dann kann ich ja zum beispiel die a-moll pent. am 5ten bund in sagen wir mal, das stück ist in d, die pent in den 10 bund verschieben.
    das passt auch dann von der harmonie her. aber ich will ja schließlich nicht nur am 10 bund, sondern über das ganze griffbrett mein solo spielen, wie in der a-moll pentatonik.
    so wenn ich jetzt zum beispiel die pent vom 3ten bund an den 10ten verschiebe ist das aber doch eine ganz andere tonart!
    weil zum beispiel auf der d saite der 9te bund und nicht der 10 gespielt wird!
    hoffe ihr versteht, was ich meine!
    schonma danke!
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 08.11.04   #2
    Das A-Moll Pattern #5 (das in der 3. Lage) verschiebst Du für D-Moll ja auch nicht in die 10., sondern in die 8. Lage.
    In der 10. wäre es E-Moll
     
  3. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 08.11.04   #3
    Das Pattern vom 3. Bund wird in den 8. Bund verschoben, nicht in den 10. D ist eine Quarte über A, also 5 Halbtöne/Bünde.
     
  4. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 08.11.04   #4
    Das ganze ist gaaaanz einfach

    bei dem pattern, das du im 5. bund (a-moll pentatonik) spielst, ist dein grundton auf der e-saite im 5. bund, nämlich ein a (muss ja auch so sein). wenn du das nun auf d-moll anwenden willst, dann schiebst du den grundton auf der e-saite so weit, daß du auf d landest (das ist dann im 10. bund).
    wenn du nun das pattern im 3. bund nimmst (tiefster ton ist im 3. bund), dann ist dein grundton wieder im 5. bund.
    nun schiebst du also wieder deinen grundton auf das d (10. bund) und findest dann, wenn du das gleiche muster wie zuvor anwendest dort auch wieder deine pentatonik, jedoch diesmal tiefster ton im 8. bund .
    das sieht dann so aus
    ----8---10--
    ----8---10--
    --7-----10--
    --7-----10--
    ----8---10--
    ----8---10--

    es wurden einfach alle töne um 5 bünde hochgeschoben (denn d ist genau 5 halbtöne über a)
     
  5. plektrum1987

    plektrum1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 08.11.04   #5
    danke!
    noch eins! wie geht das mit moll und dur nochmal?
    dur drei bünde runter?
     
  6. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 08.11.04   #6
    Nö. Die parallele Molltonleiter zu einer Durtonleiter fängt zwar 3 Halbtöne tiefer an, aber das wär hier irreführend. Sie heißt ja deshalb parallel, weil sie die gleichen Töne hat. Das heißt, die Patterns sind gleich, nur die Rollen der einzelnen Töne sind anders, also z.b. der Grundton.
     
  7. Line6er

    Line6er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 09.11.04   #7
    endlich jemand, der auch die guitar liest :D
    will sich noch jemand "outen"? ich verfolge diese zeitschrift mitlerweile seit 2 jahren und muss sagen, dass sie ziemlich gut is! zum glück soll sie jetzt auch schon monatlich rauskommen! und die "lead guitar basics"-reihe is voll geil... :rock:

    ich wollte das einfach mal anmerken ;)
     
  8. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 09.11.04   #8
    Du bist wohl neu hier ... :rolleyes:
     
  9. Line6er

    Line6er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 09.11.04   #9
    ja, kann man so sagen...
     
  10. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 09.11.04   #10

    Nehmen wir mal dass a-moll Pattern im 5.Bund (entspricht der 3.Lage).
    Dieses beinhaltet ausser den Tönen von A-Moll auch noch die töne von C-Dur.
    (Alle A-Moll und C-Dur Patterns sind identisch).
    Der untershcied besteht nun darin dass die Grundtöne jeweils andere sind (also die Ausgangspunkte).
    Für A-moll spielst du ab dem 5.bund los,für C-Dur ab dem 8.bund...der Fingersatz bleibt aber gleich. (das Pattern)

    Um nun neue Tonarten zu erhalten schiebst du die ganzen Fingersätze so rum dass der Grundton des Fingersatzes auf dem Grundton der gewünschten Tonart liegen...

    Beispiel: für D-Moll verschiebst du dass ganze Pattern auf den 10.Bund
    (also der Ton der bei A-moll im 5.Bund war is bei D-Moll im 10.bund)

    Für A-Dur verschiebst du den ton der bei C-Dur im 8.Bund war auf den
    5.Bund...


    Hoffe,du blickst da irgendwie durch...
     
  11. plektrum1987

    plektrum1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 09.11.04   #11
    ehrlich gesagt nic wirklich...
     
  12. Godsound

    Godsound Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.06
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
Die Seite wird geladen...

mapping