Jazz Bass Fünfsaiter?

  • Ersteller sickranium
  • Erstellt am
sickranium
sickranium
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.21
Registriert
26.07.07
Beiträge
1.178
Kekse
17.832
Ort
Wien
Ich hoffe ich bin hier richtig, ich wollte den Jazz-Bass-Userthread nicht NOCH länger und unübersichtlicher machen... Ansonsten, Mods, bitte verschieben :)

Was mich interessieren würde:

Stellt Fender eigentlich ALLE seine Jazz Bässe auch als Fünfsaiter her?
Ich war bis jetzt nicht in der Lage, den American Vintage ‘75 Jazz Bass oder den Geddy Lee Signature als Fünfsaiter irgendwo zu entdecken...
Mein Favourite wär ja ein aktiver JB-Fünfsaiter in Schwarz oder Natur mit Ahorngriffbrett und schwarzen Block Inlays. -> ebenfalls anscheinend unauffindbar!

Jazz-Bass-Experten (davon gibts ja einige hier im Board, ist mir aufgefallen!): plz hlp!

grühs
Sick
 
Eigenschaft
 
mdeisenr
mdeisenr
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.12
Registriert
19.01.09
Beiträge
259
Kekse
1.184
Ort
Rhein-Main
Nee, es gibt nicht ALLE Modelle auch gleichzeitig als 5-Saiter. So gibt es die beiden von Dir aufgeführten beispielsweise meines Wissens nicht als 5er.
Schau einfach mal bei Fender.de, da sind alle aktuellen Modelle mit Bild und Options aufgeführt.
Aber nen schwarzer oder natur, aktiver 5-Saiter mit Mapleneck sollte keine Problem sein.
Mit Blockins wahrscheinlich schon eher...
Die gab´s halt nur in den 70ern und da gabs halt die 5er net ;)

Gruß vom Matthias
 
B
Bass Boss
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.09
Registriert
24.07.05
Beiträge
2.345
Kekse
1.709
diesen bass gibt es so nicht von Fender, aber du kannst sowas über Custom- Order jederzeit bei einigen Firmen bekommen (Sandberg, Hotwire, etc.)
 
sickranium
sickranium
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.21
Registriert
26.07.07
Beiträge
1.178
Kekse
17.832
Ort
Wien
Danke für die Antworten, Jungs! Hotwire is ein SUPER Tip, nur liegen die halt preislich ein paar Etagen über Fender *seufz*
Aber mdeisenr hat natürlich recht, Vintage-Optik passt halt nicht immer auf "moderne" Ansprüche...

grühs
Sick
 
bullschmitt
bullschmitt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.21
Registriert
04.01.05
Beiträge
3.500
Kekse
4.777
Ort
zwischen Kölsch und Alt
eventuell was von lakland ?

station music = 1350,--
joe osborn
 

Anhänge

  • lak_ss0sb5blkmn.jpg
    lak_ss0sb5blkmn.jpg
    46,6 KB · Aufrufe: 128
sickranium
sickranium
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.21
Registriert
26.07.07
Beiträge
1.178
Kekse
17.832
Ort
Wien
eventuell was von lakland ?

station music = 1350,--
joe osborn

Prinzipiell gerne, ich brauch das F - Logo am Headstock nicht unbedingt. Ich bin nur immer skeptisch, ob ich mit dem Teil dann auch wirklich den klassischen Jazz-Bass-Sound hinkrieg....

grühs
Sick
 
bullschmitt
bullschmitt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.21
Registriert
04.01.05
Beiträge
3.500
Kekse
4.777
Ort
zwischen Kölsch und Alt
.... zumindest versaut dir keine aktive elektronik den sound ;)

wenn du mal in münchen bist probiere es aus.
ich kann es dir nicht genauer sagen :redface:
 
B
Bass Boss
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.09
Registriert
24.07.05
Beiträge
2.345
Kekse
1.709
Prinzipiell gerne, ich brauch das F - Logo am Headstock nicht unbedingt. Ich bin nur immer skeptisch, ob ich mit dem Teil dann auch wirklich den klassischen Jazz-Bass-Sound hinkrieg....

grühs
Sick

Auch ein Fender 5- Saiter klingt niemals wie die orginalen 4- Saiter die man immer im Ohr hat.
 
Lars_Vegas
Lars_Vegas
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.09.21
Registriert
16.09.07
Beiträge
505
Kekse
909
Ort
Marl
Ken Smith Design, schau mal genauer auf der Hot-wire Seite. Ist vllt auch nicht uninteressant ;-)
 
Ryknow
Ryknow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.15
Registriert
18.01.06
Beiträge
4.618
Kekse
10.690
Ort
Zuhause
Ich war letzt bei Musik-Produktiv und hab nen Fender USA 5 Saiter angespielt. Schwarz, mit Ahorngriffbrett. Ich hab schon viel davon gehört dass die Fender 5 Saiter nicht so pralle sind, aber der war echt nicht schlecht!!! Die B-Saite war richtig schön ausgeglichen. Der Bass war übrigens Passiv und ich find ihn nicht mehr auf der MP Seite.
 
bass-starter
bass-starter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.12
Registriert
09.04.07
Beiträge
111
Kekse
45
Ort
Berlin
Maruszyk baut sehr gute Bässe,

5 Saiter, aktiv, natur, schwarze Blockinlays:
http://s186145963.e-shop.info/shop/article_1034/Elwood-5a.html?shop_param=cid=19&aid=1034&

ansonsten noch mal Lakland: Darryl Jones Sig., den 4 Saiter gibts in Natur mit schwarzen Blockinlays, kann man bestimmt auch als 5er bestellen, ist ansonsten auch sehr an einen 70er JB angelehnt.
Aktive Elektronik lässt sich per J Retro nachrüsten, alles in allem aber deutlich teurer als der polnische Edelbass.
 
B
Bass Boss
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.09
Registriert
24.07.05
Beiträge
2.345
Kekse
1.709
heinpete
heinpete
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.19
Registriert
26.02.08
Beiträge
373
Kekse
295
Ort
Im schönen Odenwald
5-Saiter Jazz Bässe mit Block Inlays gibts auch von Essex (SX) und das günstig und gut!
 
bass-starter
bass-starter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.12
Registriert
09.04.07
Beiträge
111
Kekse
45
Ort
Berlin
Die gefielen mir überhaupt nicht, ich hatte mal einen Jazz Bass mit schwarzen Blockinlays zum Testen der war überhaupt nicht gut! Weder gut bundiert, noch klang er sonderlich.

Genauso gings mir mal mit einem Fender American JB.
In einem Nachbar -Thread wurde der Maruszcyk gerade in den Himmel gelobt.
Schade, dann scheinen die qualitativ auch nicht konstant zu sein.
 
Nilser
Nilser
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.21
Registriert
07.01.06
Beiträge
863
Kekse
1.055
Ort
Kiel
5-Saiter Jazz Bässe mit Block Inlays gibts auch von Essex (SX) und das günstig und gut!

Danke, da droht gerade schon wieder der nächste G.A.S.-Anfall ;)

Siehe hier

Edith sagt: Und der ist sogar inklusive Shipping noch bezahlbar... D'OH!
 
Thora
Thora
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.07.21
Registriert
15.05.06
Beiträge
760
Kekse
7.875
Ort
Berlin
Bei Maruszcyck habe ich die Erfahrung gemacht, dass es doch eine Qualitätsstreuung gibt! Da kann man nicht sagen, dass alle schlecht sind, nur weil einer schlecht ist ;)

Ein befreundeter Bassist hat einen Preci von ihm und der ist klasse :great: dazu kommt, dass Herr Maruszcyck eine erstklassige Kundenbetreuung hat.
Es gab nämlich mit dem ersten Preci Probleme und da ist er vorbeigekommen hat sich das angeschaut und hat gleich einen neuen mitgebracht und ihn auf die Wünsche seines Kunden eingestellt (wenn man schon den Fachmann vor Ort hat)! Einen besseren Service kann es eigentlich nicht geben. Als entschuldigung für die Umstände hab es dazu noch eine CD von ihm :cool:

Der Nachteil ist, dass der Bass gold ist... die anderen die da waren waren dummerweise nicht so gut wie der glittergoldene :p Der Ersatzbass war dann eben auch gold :D
 
B
Bass Boss
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.09
Registriert
24.07.05
Beiträge
2.345
Kekse
1.709
Danke, da droht gerade schon wieder der nächste G.A.S.-Anfall ;)

Siehe hier

Edith sagt: Und der ist sogar inklusive Shipping noch bezahlbar... D'OH!

Ich würde sagen mit den SX macht man sich keine Freude. Ich kenne zig Leute die einen bestellt haben und den längst wieder veräußert haben, außer Designmäßigen Ähnlichkeiten waren die meistens nicht zu gebrauchen.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben