Jazz'ige Akkorde

von hrz, 22.07.06.

  1. hrz

    hrz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    28.12.14
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 22.07.06   #1
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach so jazzigen Akkorden. Bisher habe ich viel mit diesen zweien gemacht:

    a---x
    h---5
    g---5
    D---5
    A---x
    E---5


    und

    a---x
    h---5
    g---5
    D---4
    A---5
    E---x

    Kennt ihr noch weitere die in diese Richtung gehen??

    Übrigens: Heißen die Akkorde oben Cadd6 und und "???" :D ? *grübel* Ne Cadd6 ist das auch nicht... :confused:

    Danke für eure Hilfe! :)
     
  2. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 22.07.06   #2
    Am7 und D9

    Die Frage an sich ist vielleicht ein bisschen zu weitlaeufig und ungenau gestellt. Du willst nicht wirklich dass wir hier Griffe fuer alle moeglichen Akkorde posten.
     
  3. hrz

    hrz Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    28.12.14
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 22.07.06   #3
    Hi,

    danke für die info...weiß nicht, bie beiden passen in ein ganz bestimmtes feeling meiner meinung nach.

    Nein nicht alle :rolleyes:

    Aber vielleicht 2-3 Akkordwechsel :)
     
  4. Cobi2

    Cobi2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
  5. hrz

    hrz Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    28.12.14
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 22.07.06   #5
    Oh, dankeschön :)
     
  6. hrz

    hrz Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    28.12.14
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 22.07.06   #6
    Gerne mehr davon :)
     
  7. Hoagie

    Hoagie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 22.07.06   #7
    Falls du dich schon ein bisschen mit Harmonielehre etc. auskennst verstehst du es vielleicht auch kurz und knapp , wenn man sagt, im Jazz/bei Jazzakkorden werden einfach große und kleine Terzen über den Grundton geschichtet.
     
  8. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.06   #8
    Also ich find maj-Akkorde hören sich ganz jazzig an...
     
  9. hrz

    hrz Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    28.12.14
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 23.07.06   #9
    Hi,

    ein wenig verstehe ich.

    Aber wie meinst du das? Wenn ich über den Grundton eine große und kleine Terz schichte habe ich doch einen normalen Dur-Dreiklang :o ? Oder nicht :)
     
  10. Hoagie

    Hoagie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 23.07.06   #10
    Jo, genau so, nur der Jazz geht noch ein stückchen weiter und schichtet noch eine 3 oder auch eine 4. Terz oben drauf.

    Dabei ergeben sich ziemlich viele Möglichkeiten für jeden einzelnen Grundton.

    Die passenden Akkorde zu finden, ist dann relativ einfach.
    Du kannst z.B probieren, eine II-V-I Progression (wie sagt man in deutsch ^^) über C-Dur zu basteln. Dazu nimmst du einfach die jeweiligen Töne der C-Dur Tonleiter und schichtest die passenden Terzen darüber.

    C-D-E-F-G-A-B-C

    II-V-I wäre in dem Fall D-G-C

    wenn du jetzt mit D anfängst schichtest du einfach die 4 Terzen übereinander (einfach von D ausgehend immer den übernächsten Ton ), und erhältst den Vierklang D-F-A-C.
    Bei G wäre das G-B-D-F, und bei C C-E-G-B.
     
  11. hrz

    hrz Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    28.12.14
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 23.07.06   #11
    Ah, interessant! Danke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping