JCM 2000 aber welche Box dafür?

von Early/Autumn, 16.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Early/Autumn

    Early/Autumn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.08
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.08   #1
    Hey Leute,

    ich hab mir durch nen Schnäpchen und durch Zufall nen JCM 2000 von Marshall angeschafft!
    Total zufrieden damit und alles toggo, nur ich bin mir einfach nciht einig, welche box ich drunter fahren lassen soll...im mom zock ich über ne bassbox aus den 70ern!^^

    Preis ist erst mal egal, vllt hat auch einer selber Erfahrungen gesammelt!

    Ich wollt nur mal so hören was ihr denkt!

    danke im vorraus!
     
  2. vanderhank

    vanderhank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.08
    Zuletzt hier:
    11.09.19
    Beiträge:
    1.107
    Ort:
    Dem Raul seine frühere Stadt
    Kekse:
    33.705
    Erstellt: 16.10.08   #2
    Welche Musik möchtest Du denn machen? Funk? Metal? Jazz? Rock? Klassik...? Ist nicht ganz unwichtig für nen Tipp...:confused:
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.958
    Kekse:
    37.940
    Erstellt: 16.10.08   #3
    hi early/autumn!

    willkommen im forum!

    mh, wieso probierst du es nicht mal mit ´ner marshall-box ;)

    im ernst - ich glaube das ist es was die marshall-designer verwenden um den sound der amps zu "tunen" und ich kann mir vorstellen, daß der amp an einer solchen box ganz gut klingen wird.

    als speaker sind die vintage 30 und die g12t75 sehr beliebt und verbreitet. beides vielseitig einsetzbare speaker.
    ich persönlich bevorzuge die "greenbacks (g12m25). sie sind nicht so laut, weniger "tight" und singen mehr wenn man sie ein bißchen fordert.
    die 75er sind in allen standard-boxen seit ca. 1986, die vintage 30 sind in den sog. "vintage"-modellen (1960 AV/BV, die greenbacks in den sog. "classic" boxen (1960 AC/BC, AX/BX).

    eine gebrauchte 1960 (4x12") findet man zwischen 3 und 400,- (die mit den greenbacks/v30 auch etwas drüber).
    eine 2x12" (modell 1936) etwas drunter.

    cheers - 68.
     
  4. Early/Autumn

    Early/Autumn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.08
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.08   #4
    hey Jungs,

    danke für eure schnelle Antwort.
    Ich spiele in einer Metal-Band.
    Ich brauche mehr oder weniger was mit ordentlich Wums...meine Box brummt son bisschen!

    ich hatte mir ja anstatt ne Marshall Box ne Engl Box angehört! Die liegen ja so in der selben Preisklasse, aber ist mir eig ein kleines bissel zu teuer!

    Ich mein gut, spar ich ein paar Mornate länger, aber ich wollte nur mal hören ob es auch in einer Preisklasse um 400€ was relativ "gutes" zu kaufen gibt!
     
  5. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    767
    Kekse:
    405
    Erstellt: 16.10.08   #5
    Da lässt sich bestimmt was finden!
    Wenn du neu kaufen willst:
    Die oder die

    Wenn du gebraucht kaufen willst geht sich für 400€ eine gebrauchte Marshall 1960 aus.
     
  6. LeonSon

    LeonSon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    29.05.20
    Beiträge:
    860
    Kekse:
    3.211
    Erstellt: 16.10.08   #6
    Ich habe neulich einen JCM2000 DSL über eine ENGL 412 XXL gezockt. Geil ohne Ende, ziemlich fett, leider etwas über deiner Preisspanne.
    Dementsprechend würde ich eine gebrauchte ENGL 212VH empfehlen, die sind gebraucht für 350 bis 400 zu haben, sind leichter als eine 412, haben aber durchaus ähnlichen Druck. Für Metal super geeignet.
     
  7. vanderhank

    vanderhank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.08
    Zuletzt hier:
    11.09.19
    Beiträge:
    1.107
    Ort:
    Dem Raul seine frühere Stadt
    Kekse:
    33.705
    Erstellt: 16.10.08   #7
    Also, ich würde mich auch nach ner gebrauchten Marshall Box umsehen. Ich hab den JCM über eine 1960 und eine 1960AV getestet und hatte den Eindruck, dass die AV das Frequenzspektrum besser abdeckt. Ist schwer zu beschreiben, aber mein persönliches Empfinden war, dass die AV einfach etwas "böser" klingt. Das würde eher zu Metal passen, als die etwas zu basslastige 1960.
    Meiner Meinung nach sind die 30er Vintage Speaker absolut für harte Metal Sounds geeignet, haben aber auch genug Potential um clean gut zu klingen.
     
  8. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    2.272
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Kekse:
    1.335
    Erstellt: 17.10.08   #8
    Welchen "JCM2000" hast du denn? DSL50/100 oder nen TSL60/100?
    Die beiden Amps sind imho nämlich grundverschieden und benötigen verschiedene Boxen um möglichst gut zu klingen!

    Hab selber nen DSL den ich über meine 1960TV spiele, hab aber zwei der Greenbacks gegen G12T75er getauscht! Das ist so ziemlich das Dreamteam schlechthin, da kommt halt das schöne Singen im Grenzbereich der G12m mit der Tightness der t75er prima harmoniert! Ach ja, ich spiele Metalcore und Deathmetal mit dem Setup, wenn auch derzeit mehr mit meinem Koch Powertone als dem DSL...

    Worauf ich eigentlich hinaus wollte... der DSL klingt imho besser mit Greenbacks (1960AX oder TV) oder den G12T75ern (1960A) während der TSL besser auf Vintage30 Speaker (Mesa Recto Traditional ist da meine Spezialempfehlung oder halt die gute 1960AV) reagiert. Ist halt meine Erfahrung!

    Was die Engl angeht... alles geschmackssache, aber ich finde die Engl XXL oder auch die normale V30 macht den Sound glatter, weniger rotzig/direkt und vor allem weniger durchsetzungsfähig. Wer's mag, ok... mein Ding ist's nicht!
     
  9. Early/Autumn

    Early/Autumn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.08
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.08   #9
    Also ich hab nen DSL 100...aber ich hatte mir auch die ENGL XXL ausgeguckt...und preislich zu hoch...metalcore spiel ich auch, aber ich wollte das einfach unter dem Begriff "Metal" lassen^^

    ja, ich danke euch jetzt schon mal!

    ich werde mal sehen was sich machen lässt und was sich für mich gut anhört!!!!!

    fette Grüße!
     
  10. musiciansfriend

    musiciansfriend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    49
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.08   #10
    bei marshall boxen is des günstigste was in frage kommt, wenn du ernsthaft musik machen willst die 1960, die neu 699,- kostet..die marshall boxen die preislich darunter liegen sind glaub ich allgemein recht unbeliebt, zB MG oder AVT Serie..ich spiel selbst über ne 1960er mit nem jvm top und ich find die ziemlich geil..für metal kannst ja mal die engl standard ausprobieren, hab ich mal mit nem fireball gespielt und da hast schon ordentlich druck..
     
Die Seite wird geladen...

mapping