JCM800 2203ZW Limited Edition Zakk Wylde Signature

von Dopex69, 04.04.04.

  1. Dopex69

    Dopex69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.04   #1
    Ja, ich habs schonmal mit der SuFu versucht, aber nicht das gefunden was ich suche...
    Als ich vor ein paar Tagen mal auf der www.marshallamps.com site herum geschaut hab, entdeckte ich das Zakk Wylde ein eigenes Signature Topteil besitzt, ok hatte ich nix davon gewusst, dachte er spielt ein modifiziertes JCM800 Topteil, aber das er ein eigenes Sig Topteil besitzt war mir neu :oops:
    Auf der Marshall site steht das die Tops bis auf 600 Stück weltweit limitiert sind("Produced in 2002 this awesome unit was limited to just 600 pieces worldwide!") und dann machte ich mich mal schlau über das teil und hab herraus gefunden das das ding nicht so hoch angesehen ist. Auf irgender site in nem Forum lass ich, dass dort die meisten meinen das ding sei überteuert, hätte nix besonderes und so... und ich dachte die leute würden sich dafür gegenseitig die Köpfe einschlagen um ein auf 600 Stück weltweit limitiertes Topteil zu ergattern :D
    Öhm, nunja was wisst ihr über das Top ? Besitzt das einer, hat das schonmal jemand gespielt oder hat jemand vor sich das zu kaufen ? Erzählt mal so ;)
     
  2. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 05.04.04   #2
    für nen JCM 800 etwas sehr zu teuer...
     
  3. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 05.04.04   #3
    ^^Stimmt! Wenn der JCM 800 von Bogner modifiziert wäre, dann wär das was anderes wink . Um ernst zu bleiben ein Kumpel von mir besitzt das Top und es ist schon genial für nen JCM 800, aber naja für einen Sound soviel hinzulegen ist doch schon etwas blöd. Wer aber auf den Marshallsound steht, der sollte den mal wenigstens antesten gehen. Für die gleiche Kohle würde ich mir lieber nen Powerball von Engl kaufen.
     
  4. HellBilly

    HellBilly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    24.04.12
    Beiträge:
    330
    Ort:
    Ketsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.04   #4
    und was kostet der ? :rolleyes:
     
  5. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 05.04.04   #5
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Marshall_JCM800_Zakk_WyldeTop.htm
     
  6. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 05.04.04   #6
    Der Preis ist absolut lächerlich find ich. Das Ding ist ein stinknormaler 2203 mit 6550 Endröhren statt EL34. Wenn Dir wirklich was dran liegt, kauf Dir einen originalen 2203 aus den 80ern und lass Dir die Röhren einbauen. Für den Preis von 1700EUR erwarte ich entweder viele Features und Flexibilität oder aussergewöhnlich gute Verarbeitung und hochwertige Bauteile wie bei nem Boutiqueamp oder einen einzigartigen Sound. Der 800 ist halt ein 1-Kanal, 1-Sound Amp dessen Sound schon jeder kennt...

    Ausserdem denken viele, dass 6550 in Marshalls genauso gut klingen wie EMGs in einer LP Custom (meiner Meinung nach jedenfalls :rolleyes: ).

    Will jetzt keinen Streit vom Zaun brechen, aber Zakks Sound ist v.a. live eigentlich nix besonderes... LP durch Marshall halt, schon 1000x gehört.
     
  7. HellBilly

    HellBilly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    24.04.12
    Beiträge:
    330
    Ort:
    Ketsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.04   #7
    omg vielllll zu teuer also naja ich würde niemals soviel dafür ausgeben nich mal wen ich von dem ein fan wäre ;)
     
  8. der dominator

    der dominator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Murr (nahe Stuttgart)
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    917
    Erstellt: 10.03.08   #8
    sorry, das ich diese threat leiche hervorhole, aber, das war der sinnvollste den ich durch die sufu gefunden habe ^^

    ganz kurz:

    wo liegt denn in etwa der gebrauchtpreis für die Amps zur zeit ?
     
  9. Götterfunke

    Götterfunke Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 10.03.08   #9
    Ich hatte den mal bei Ebay geschosen, für 1500€. Ist aber nichts besonderes, war auch ziemlich schwach untenrum, also absolut das Geld nicht wert.
     
  10. Indigorade

    Indigorade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.08
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    667
    Erstellt: 10.03.08   #10
    Richtig, wenn es kein Marshall sein muss, würde ich eh eher zum Valveking 100 Watt Top raten. Der schlachtet bei bei dem Preis sogar Amps um die 1000 Euro in Sachen sound und Ausstattung aus. Zudem kann er auch sehr ehrlich und offen, ganz wie der JCM 800, hat sogar die gleiche Röhrenkonfiguration wie das Original, nur mit gainreserven ohne Ende :)
     
  11. der dominator

    der dominator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Murr (nahe Stuttgart)
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    917
    Erstellt: 10.03.08   #11
    okay, danke für den tipp.

    ich will halt unbedingt nen 2203, und habe jetzt einen zw gefunden, für 1200Euro. Da ich auch zakk fan bin und der Preis unter den 1500Euro von euch liegt, wirds der vermutlich werden (zum vergleich hab ich neulich bei nem normalen 2203 mitgeboten bei ebay, und bin da bei 1000Euro geschlagen worden ... da machen mir die andern 200 auch nix mehr, wenn ich dafür noch was besonderes bekomme, das nicht jeder hat...

    und den Valveking find ich vom klang her zwar nicht unbedingt schlecht, aber im bandkontext hab ich den auch mal probiert - und vollkommen versagt. (wir spielen mit 2 Gitarren - 2. gitarrero hat nen marshall jmp 2203, und einem Keyboarder - daher muss ich mich schon irgendwie durchsetzen können)

    Grüße Dom
     
  12. Indigorade

    Indigorade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.08
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    667
    Erstellt: 10.03.08   #12
    Was hast du denn für ne Box? Eigentlich blässt der alles weg mit ner ordentlichen ENGL. Und vorallem: weshalb hast du dann deinen Rectifier abgegeben?

    Ich versteh nicht so ganz, weshalb du nen Rectifier abgegeben hast, wenns dir gerade darum geht. Oder stehst du einfach mehr auf Marshallsound? Also aus nem JCM 800 kommt nie im Leben mehr raus :D

    Okay gut, ich kenn auch jemanden der hat seinen VHT für nen Marshall verkauft...
     
  13. der dominator

    der dominator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Murr (nahe Stuttgart)
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    917
    Erstellt: 10.03.08   #13
    ich hatte nen marshall, und war dann leider auf der *boaaaahhhh meeesaaaa boaaaaahh* schiene, hab mich blenden lassen, fand ihn auch geil, aber für mich is marshall + tubescreamer eigentlich echt DER sound - den bekomm ich leider sonst nirgens so wie ich ihn haben will.
    2 alternativen hab ich zwar, nämlich den H&K Statesman, sehr geil, geht stark ins britische, und den Fender Supersonic, gefällt mir auch gut.

    aber wenn ich dann alleine schon den jmp von meinem kollegen mit meinem ts betreibe bekomm ich pippi inne augen.
    (der versaut ihn übrigens mit ner ibanez smashbox ....:evil:)
     
  14. Götterfunke

    Götterfunke Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 10.03.08   #14
    Wenns dann wirklich der ZW sein soll würde ich ihn wenn möglich anspielen, da er doch leicht anders als der "normale" JCM 800 klingt.
    Und ja, mit Tubescreamer klingt er wirklich geil. Mir hatte er aber zu wenig Bass-Fundament :p
     
  15. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 10.03.08   #15
    Ein Bekannter von mir hat das Ding, der sägt sich halt wirklich durch den kompletten Bandsound durch. Und gut klingen tut er auch ;)



    Wenn dein 2. Gitarrero einen JMP2203 spielt hast du aber sogar mit nem "normalen" JCM800 2203 kein Problem dagegen anzukommen, die klingen halt höhenreicher und hochmittiger, was nicht heißt dass er untergeht, er hat halt ein etwas anderes frequenzspektrum.




    Vom Valveking würd ich definitiv abraten, aber das hast du ja selber schon gemerkt. Null durchsetzungskraft, billigste Bauteile und mehr als "akzeptabel" ist der sound leider auch nicht.
     
  16. der dominator

    der dominator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Murr (nahe Stuttgart)
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    917
    Erstellt: 10.03.08   #16
    danke leute - hoffe jetzt, das die gegenseite zustimmt, und dann is der amp hoffentlich meiner :twisted:
     
  17. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 10.03.08   #17
    ojeoje, das is doch nicht dein ernst oder :(


    der shcalchtet sicher keine amps die sonst einen 100er kostet,der schlägt nichtmal einen guten transistoramp in der preisklasse :) :ugly:

    und ja, er hat die gleiche röhhrenkonfiguration, aber das hat verdammtnochmal garnix mit dem sound zu tun :D

    gainreserven hat er ohne ende :) aber auch matsch :)


    verknack ihm bitte nicht den valveking...der amp ist nicht gut.
     
  18. der dominator

    der dominator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Murr (nahe Stuttgart)
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    917
    Erstellt: 10.03.08   #18
    hehe keine angst ^^ mich verbiegt so schnell niemand mehr, guck ma in mein profil :p

    und ich wollte auch nur diese kleine preisschätzung, keine ampempfehlung, da weiß ich eigentlich was ich will- danke an alle !!!:great:
     
  19. Branko

    Branko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    16.11.13
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Rödermark (Nähe Frankfurt Main)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 11.03.08   #19
    Hier so nen JCM800 bekommst du bei eBay schon für 600 Ois. Mach aber bloß nicht den Fehler und hol dir nen 2205 oder 2210! Auf jeden Fall nur den Einkanaler! Ich habe die Erfahrung gemacht und sie hat weh getan;-) Also achte drauf, dass es ein 2203 oder 2204 ist. Glaub auch nicht den Leuten, die dir nen Fireball, Powerball andrehen wollen! Ich selbst habe den 2203 und klar gibt es Amps mit mehr Gain aber KEINER bläst so krass wie der 2203 durch eine Vintage30 Box! Da können die Leute sagen was sie wollen, ich habe von ENGL, Orange, Koch, Peavey 5150 bis hin zum Triple Rectifier alles ausprobiert!

    Der Zakk Amp ist eigentlich nur ein 2203 mit anderen Röhren und ein bisschen anders bemalt. Hol dir ruhig nen alten aus den 80ern! Dann noch nen Overdrive oder nen Tubescreamer und ein Wah (da kannst du dir das von Zakk ruhig holen, habs mal gehört - ist tierisch fett) und e voila der Zakk Sound ballert dir um die Ohren. Vorausgesetzt du hast ne Paula;-)
     
  20. der dominator

    der dominator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Murr (nahe Stuttgart)
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    917
    Erstellt: 11.03.08   #20
    ja ^^ nen 2210 hatte ich schon, genau wie den 2203, und den 2203 reissue hab ich getestet :D

    das ging ungefähr so: angemacht - 2min gewartet, stand by raus, akkord angeschlagen, nochmal nen andern akkord angeschlagen - standby rein, aus gemacht ^^

    also ich weiß schon was ich will, und nen powerball hatte ich auch schon, genau wie nen mesa dual rectifier - es wird ein 2203, da die aber bei ebay zur zeit auch nicht unter nem 1000er weggehen, und ich halt nen zw in gutem bis sehrgutem zustand gefunden hab für 200Euro mehr ... schlag ich da halt zu.

    Und nein ^^ ich will nicht unbedingt DEN Zakk Sound, er gefällt mir und ich orientiere mich daran, aber ich will ihn nicht kopieren, und n gutes wahwah hab ich schon:p das standard Crybaby einfach.

    Aber eine Frage hab ich doch noch: was für Boxen harmonieren denn mit den Marshall amps so ? Bzw. was für speaker typen ?
    hab neulich nämlich mal im soundland gefragt, und der meinte dann, das man die topteile quasi nur mit den standard marshall cabinets betreiben kann, das sie gut klingen, und das halte ich für blödsinn. alleine weils ja zig verschiedene Marshall boxen gibt ...

    Er erklärte mir auch, das die Greenbacks eher einen gescoopten sound haben sollen, und die V30er mehr mittig angelegt sind, aber grade für marshalls die Greenbacks eigentlich besser sein sollen, damit sie nicht so mordsmäßig sägen.

    Und jetzt bin ich völlig überfordert, vorallem, da die mich dort nicht verschiedene amp/boxen kombinationen testen lassen, weil se sagen :" die mesa, engl, johnson und orange boxen hier brauchst net alle testen, die ham alle v30 speaker drin und klingen deswegen gleich" ... fand ich echt net so super kundenfreundlich...

    so, ist jetzt noch ganz schön viel geworden ^^ aber ich hoffe ihr könnt mich ein bisschen aufklären.

    (ja, ich weiß, das schon auf einigen seiten beschrieben steht, wie die v30 gegen greenbacks klingen, aber ich möchte im prinzip nur wissen, mit was für boxen ihr die teile so spiel / hört / gehört habt, und was davon schonmal ganz gut klang - testen muss ich dann aber sowieso mit dem amp selber)

    Grüße Dom
     
Die Seite wird geladen...

mapping