Johnson fretless - Markierungen ?

von tigereye, 19.02.07.

  1. tigereye

    tigereye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 19.02.07   #1
    Hallo, Leute,

    ich suche aktuell einen preisgünstigen (aber soundmäßig natürlich bärenmäßigen) fretless-Bass zum Austesten, ob ich ohne Bünde klarkomme.

    Ich suche, weil ich denke: die Orientierung ist dann einfacher - so von wegen sauberer intonation und so - einen Bass mit eingelegten oder angezeichneten frets.

    Bei ebay gibt es da einiges im Angebot, was mir zusagt ...
    - aktuell u.a. ein Johnson Jazzbass-Clown (Klon ist wohl zuviel erwartet). Der Verkäufer schreibt von "... angenehm zurückhaltenden Bundmarkierungen aus Ahorn (?) ..."
    Die Fotos bei dem Angebot als auch die von Johnson direkt geben nix her, was erkennen läßt, wie diese Markierungen gestaltet sind.

    Hat jemand von euch einen Johnson oder kennt diesen Bass und kann mir sagen, ob die frets und wenn, wie sie angezeichnet sind ?

    Danke und Gruß
    Andreas
     
  2. Xiron

    Xiron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    26.04.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.07   #2
    Versuchs mal mit nem Dimavery. Den benutze ich als fretless.
    Kostet nur etwa 160€, macht passable sounds und spielbarkeit ist auch ok. Wenn du den noch ne bissel modifizierst (potis zb sind falsch dimensioniert), ist der für den preis absolut top

    Edit: was am dimavery stört ist, das die dots für die bünde falsch liegen, also nicht exakt auf den Tönen, sondern dazwischen, also wie bei nen gefratteten bass. hoffe ist verständlich
     
  3. tigereye

    tigereye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 20.02.07   #3
    Hallo, danke für den Tipp ...
    aber ich suche keinen Bass mit dots, sondern angezeichneten frets, wegen der leichteren Intonation.
    Ausserdem finde ich, dots, die nicht da sind, wo sie Sinn haben, sind nichtmal als Verzierung etwas wert. :eek:

    Gruß
    Andreas
     
  4. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 20.02.07   #4
  5. tigereye

    tigereye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 20.02.07   #5
    Klasse Tipp ...
    zu dem Preis habe ich noch keinen fretless gefunden, der nach was aussieht und vielleicht auch noch nach was klingt.
    Einziges Problem, das ich habe:
    ich besitze keine Kreditkarte !

    Gruß

    Andreas
     
  6. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 20.02.07   #6
    Suche dir jemanden, der eine hat UND spanisch spricht :)
     
  7. lodi

    lodi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    5.02.16
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.337
    Erstellt: 20.02.07   #7
    SX-Bestellungen (zum guten Preis) macht Jogi vom Musikgeschäft aus Oldenburg..., nen Johnson 5-Saiter fretless hab ich auch, allerdings ist die H-Saite einfach nur mies. Mein Dimavery 6-Saiter lässt den locker abhängen dagegen. Auch der andere China-Billigbass (5-Saiter) ist da um Längen besser. Hab die Saiten allerdings noch nicht gewechselt, kann ja auch daran liegen.
    Ursprünglich sind die Johnson fretless ja auch fretted Instrumente, wo man nur die Bundschlitze verfüllt hat und das sieht man (mit viel Mühe) als Markierungen.
     
  8. MAO!!

    MAO!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.06
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.02.07   #8
    @ lodi

    kurze einmischung sry
    gibts ne homepage für den johnson fretless 5er?
    weil vom klang find ich johnson gar nich so schlecht.. bin auch grad auf der suche nach nem fretless bass
     
  9. Klotz_der_Barbar

    Klotz_der_Barbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    448
    Erstellt: 24.02.07   #9
    Was ist mit dem Yamaha RBX 270 ?? Den gibts ja auch relativ preisgünstig als fretless zu haben
     
  10. tigereye

    tigereye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 24.02.07   #10
    Hallo, Klotz
    du sprichst mir aus der Seele: kurz nachdem ich diesen Thread geschaltet habe, war wieder einer bei ebay drin ... mal schauen, der Ladenpreis von ca. 289,-- € ist mir zum "fretless-austesten" zu hoch.
    Der Review über den RBX 270 mit frets ist relativ kritisch was Verarbeitung und Sound angeht. Mal abwarten ...
     
  11. lodi

    lodi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    5.02.16
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.337
    Erstellt: 24.02.07   #11
    @Mao:

    Ich wüsste jetzt auf Anhieb keine Seite von Johnson..müsste selber googlen

    Der Sound des Johnsons an sich ist ja auch prima. Nur ist bei meinem eben die H-Saite mies...
     
  12. tigereye

    tigereye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 24.02.07   #12
    Dann schau' doch mal in dieser Liste nach...
    Bass Makers (Electric - Selective Overview)

    Was mich am Johnson etwas "stört" ist, das es ein Jazzbass-Nachbau ist und ich als Hauptbass schon den MM-Jazzbass besitze ... ich denke mit einem Bass der PJ-pickups hat, variabler im Sound zu sein . über alle meine Bässe betrachtet. (Ich habe keine Ahnung !!!)
     
  13. Khayman

    Khayman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 25.02.07   #13

    .....die Johnson Homepage findest du hier unter Produkte bzw. Marken....

    ★ AMI Musical Instruments GmbH ★

    Johnson ist ne AMI Tochter ;)


    Gruß Khayman
     
  14. tigereye

    tigereye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 25.02.07   #14
    so, gerade ist es passiert ...
    ich habe einen Yamaha RBX 270 fretless ersteigert, für einen 'sauberen" Preis.
    Ungefähr so teuer, wie ein fabrikneuer Johnson.
    Alles weitere folgt, werde euch wissen lassen,
    wie ich damit zurechtkomme,
    wie der Sound ist,
    wie die Spielbarkeit ist ....

    Besten Dank noch mal für die Tipps.

    Gruß
    Andreas
     
  15. Klotz_der_Barbar

    Klotz_der_Barbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    448
    Erstellt: 25.02.07   #15
    Ich hab mir selbst einen zum fretless umgebaut und bin überhaupt nicht einverstanden mit dem was in der reveiw steht
    Naja das mit dem preis ist ne andere sache die du letzendlich entscheiden musst, doch meiner meinung ist es mal nen versuch wert wenn du den mal im laden triffst
     
  16. Klotz_der_Barbar

    Klotz_der_Barbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    448
    Erstellt: 25.02.07   #16
    ouh man ich sollte auch die sachen die folgen lesen douh!
     
Die Seite wird geladen...

mapping