JTM45 oder 1987x

von VintageBalu, 19.11.07.

  1. VintageBalu

    VintageBalu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 19.11.07   #1
    Hallo! Bin neu hier und hab eine Frage:
    Habe schon hier im Forum gesucht und gelesen, dass das HARLEY BENTON G412A VINTAGE gut verarbeitet sei.
    Soweit, sogut... das Cabinet hab ich schonmal.
    Ich spiele hauptsächlich AC/DC, also im großen und ganzen Classic Rock. Ich weiß nur nicht, ob ich einen JTM45 mit KT66, oder einen 1987x nehmen soll?
    Von der Wattzahl sagt mir der JTM45 zu, da ich den nicht so entsetzlich aufreißen muss, bis es cruncht.^^

    Was meint ihr? Es wird übrigens kein originaler Marshall sein.. viel zu teuer... bei eBay werden gute und billgie Clones angeboten. Hab mich da mal mit Käufern auseinandergesetzt, die zufrieden waren.

    Ich bitte um eine Entscheidungshilfe... :confused:

    MFG
     
  2. Steelwizard

    Steelwizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.221
    Ort:
    Landkreis München
    Zustimmungen:
    858
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 19.11.07   #2
    Exakt dieses thema gabs hier schon. Nachdem was man da so lesen kann klingt der 1987 "rauher".
     
  3. VintageBalu

    VintageBalu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 19.11.07   #3
    Was heißt denn "rauher"? Ich habe das Thema gelesen.. Nur, da weicht jeder irgendwie davon ab, und erzählt was von irgendwelchen Combos. :D
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 19.11.07   #4
    hi vintage balu!
    ich habe beide amps (1987 von ´72 und jtm45 reissue von ca. ´91) und der 1987 ist erheblich lauter, agressiver und hat mehr gain/verzerrung.
    der jtm45 klingt im vergleich dazu geradezu "brav" - das meine ich aber durchaus nicht negativ. vielleicht eher: wärmer, runder, kontrollierbarer.
    1 oder 2 treter deiner wahl davor und du hast einen sehr gut klingenden, vielseitigen amp.
    der 1987 ist mir persönlich zu laut und agressiv.

    beide amps gab es übrigens auch als combo-versionen.

    cheers - 68.
     
  5. VintageBalu

    VintageBalu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 19.11.07   #5
    WO gibt es die als Combo??
    Was meinst du... kriegt man mit dem JTM45 einen ordentlichen Crunch noch hin, oder ist er wirklich ZU brav?
    Kann man nicht auch agressivere Vorstufenröhren alá TT reinbauen, damit es mehr cruncht? ;)
     
  6. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 19.11.07   #6
    hi!
    der sog. "bluesbreaker" ist marshall´s combo-version des jtm45.
    der 1987 wurde in den 70ern oft als 2x12" combo angeboten - die nummer des modells weiß ich nicht mehr...

    klar kann man mit dem jtm45 "crunchen" - er hat überhaupt den "crunch" erfunden ;)

    der 1987 kann aber deutlich mehr als crunchen! meiner hat so viel gain daß man da auch ohne verzerrer gut mit zurechtkommen kann - aber dann wird´s halt höllenlaut...

    schau dich mal bei youtube.com um - da gibt´s massenweise soundbeispiele für beide amps.

    cheers - 68.
     
Die Seite wird geladen...

mapping