Kabelbrücken Qualitäten?

von topo, 16.10.18.

Sponsored by
QSC
  1. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.07.19
    Beiträge:
    8.515
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    25.864
    Erstellt: 16.10.18   #1
    Ich möchte mir ein paar Meter Kabelbrücken zulegen.
    Eine zwei Kanal Ausführung dürfe reichen. Brauche ich selten im Jahr.
    Hauptsächlich Indoor - ein Auto wird wohl niemals drüberfahren.

    Es gibt viele Anbieter mit unterschiedlichen Preisen....
    Worauf sollte man achten?

    Topo :cool:
     
  2. topo

    topo Threadersteller HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.07.19
    Beiträge:
    8.515
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    25.864
    Erstellt: 17.10.18   #2
  3. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    18.07.19
    Beiträge:
    4.606
    Zustimmungen:
    1.312
    Kekse:
    11.283
    Erstellt: 17.10.18   #3
    Riech dann mal dran. Die Billigdinger stinken regelrecht und ich will nicht wissen wie die auf Sonnenbestrahlung im Sommer reagieren oder auf Hütten mit Fußbodenheizung.

    Mein Kollege hat neutlich einen Schwung an Chinakabelbrücken billigst erworben. Selbst nach halbtägiger Behandlung mit amtlichem Kärchergerät ging der Muff nicht weg. Direkt in die Tonne das ganze, denn eine solche Geruchsbelästigung kann man keinem Kunden zumuten. Selbst nicht im Freien.

    Idustriestandard sind die Defender.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping