Kann man eine SVT-410 HE auch alleine spielen?

von Mike Herrera, 26.03.07.

  1. Mike Herrera

    Mike Herrera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    26.04.16
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    236
    Erstellt: 26.03.07   #1
    Tacho,

    ich spiele im moment ein Warwick ProFet 4 Topteil und eine Peavy TVX 410 Box (4Ohm)
    Peavey 410 TVX Bassbox 4 Ohm


    Ich möchte nun nach und nach mein equipment umstellen und gerne zu Ampeg wechseln. (geplant für ende des jahres ist das SVT-3 Pro)

    Ich habe die SVT-410 HE ins auge gefasst. die hat aber eine impendanz von 8 Ohm. Ist es möglich diese Box auch alleine zu spielen ohne irgenwann eine 2. Box dazustellen zu müssen weil leistung flöten geht?

    Optimal wäre ja die SVT-410 HLF (4ohm) die aber doch sehr tief klingen soll. Da wir aber fun-punk machen brauche ich nicht unbedingt den "druck" dieser Box. Es soll eher "mittig" klingen.

    Ampeg SVT-410 HE

    hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt. :D

    so long mike
     
  2. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 26.03.07   #2
    das sollte erstmal kein problem darstellen, nur die 410he zu betreiben...die hlf geht tiefer, und wahrscheinlich acuh druckvoller...dass kann ich aber nicht beurteilen..

    aber: warum nicht die peavey einfach mal behalten mit nem svt3...könnt doch ganz gut sein
     
  3. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 26.03.07   #3
    Die HLF ist direkt als Standalone ausgelegt. Da brauchst du keinen 15er mehr. Aber wenn dir die 410er vom Tiefgang her reicht, dann ist das absolut kein Problem, auch diese alleine zu betreiben, zumal der Leistungsverlust von 4 zu 8 Ohm bei gleichem Wirkungsgrad 2-3 db beträgt, was quasi nicht hörbar ist. Die HLF kann in der Tat wesentlich tiefer als die HE, muss Sie aber nicht. Das kannst du einstellen, wie es dir gefällt. Darüberhinaus ist es trotz allem eine ampeg Classic Box, was bedeutet, dass die Box einen Tiefmittigen Sound ausprägt, wie auch die 410 HE, nur eben mit einem größeren Bassfundament.

    Das das für deine Musikrichtung schädlich sein soll, kann ich grade nicht nachvollziehen. Es gilt normalerweise: ""Es ist erlaubt, was gefällt". Wenn du also die Möglichkeit hast, dann teste beide Boxen gegeneinander an und entscheide dann.

    Gruß
     
  4. Mike Herrera

    Mike Herrera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    26.04.16
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    236
    Erstellt: 26.03.07   #4
    Danke erstmal für die ausführliche antwort. Ich werde beide mal testen. aber leider spielt der Finanzielle Aspekt auch erstmal eine Rolle :(

    Mir ging es jetzt erstmal darum ob man eine 8 ohm Box mit einem 4 ohm top kombinieren kann und ob der leistungsverlust nur minimal ist. und wenn man das kaum hört is das ja optimal :great:
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 26.03.07   #5
    also für alles was mit rock/metal zu tun hat (geschichten wie kornsound und numetaldröööhn mal ausgenommen)

    ist die HE durchaus tauglich
     
  6. Yourbestfriend

    Yourbestfriend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.11.15
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 26.03.07   #6
    Spiele auch die SVT 410HE solo (mit 250 Watt). Wie gesagt, für solche "Funpunk"-Sachen, wie du es nennst, ist es eigentlich ideal. Wo es halt eng wird sind solche Reggae, Ska Sachen ohne viel Mitten mit drückendem Bass. Ausserdem merkt man schon einen Lautstärkeunterschied zwischen der H- und der E-Saite, die H-Saite kommt etwas leiser.
     
  7. Mike Herrera

    Mike Herrera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    26.04.16
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    236
    Erstellt: 27.03.07   #7
    Hab eh nen 4 Saiter ;)
     
  8. Yourbestfriend

    Yourbestfriend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.11.15
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 27.03.07   #8
    Das ist fein. Aber mit fiesem EQ Bassboost kann man die Box schon ärgern. Aber das liegt, denke ich, ausserhalb des von dir angestrebenten Sounds.
     
  9. Mike Herrera

    Mike Herrera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    26.04.16
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    236
    Erstellt: 28.03.07   #9
    hab das ding eigentlich nie an an meinem warwick.

    ich werde die dinger erstmal antesten. wenn mir die HE reicht wird sie gekauft und irgendwann durch eine 2. ergänzt :)
     
  10. BlueHelmet

    BlueHelmet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    66
    Ort:
    GI
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 29.03.07   #10
    (vorsicht, thread-hijacking. sorry schonmal.)

    da mich auch diese ohm-unterschied-leistungsverlust-sache interessiert:

    - ich hab hier ne 210er basstown mit 4 ohm, die ich mit 450w anblase (jaja, schon, nicht ausgereizt .. ;) )

    - wenn ich ne vergleichbare 8-ohm-box hätte, würde die also bei der gleichen verstärkerleistung nur unmerklich (=nicht wahrnehmbar) leiser klingen?

    - wenn ich jetzt statt einer eben zwei vergleichbare 8-ohm-boxen hinstelle (also ... kombiniert 4 ohm, bei doppelter membranfläche), wat is dann mit der lautstärke? geht die signifikant hoch, oder was passiert da, außer daß ich mir nen wolf schleppe?
     
  11. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 29.03.07   #11
    du wirst den verstärker schon ein bisschen mehr aufdrehen müssen, aber du wirst ca auf ne ähnliche lautstärke kommen. den unterschied wirst du abe schon hören wenn du den lautstärke regler gleich lässt
    ja...du hast mehr leistung anliegen und mehr membranfläche, wird einiges ausmachen
     
Die Seite wird geladen...

mapping