Kann man singen wirklich lernen?

von cosmodog, 31.10.16.

  1. cosmodog

    cosmodog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    14.11.18
    Beiträge:
    1.456
    Ort:
    bei Hannover
    Zustimmungen:
    185
    Kekse:
    14.033
    Erstellt: 31.10.16   #1
    ...oder muss man sich mit seiner Stimme abfinden?

    Okay, klingt erstmal etwas provokant im Sänger-UFo. Ich versuche mal zu schildern, wo ich gerade stehe.

    Also, ich trage mich gerade mit dem Gedanken, Gesangsunterricht zu nehmen. Warum? Nun, ich habe mich schon in den Neunzigern als "Sänger" versucht. Damals hatten wir eine Band zusammen, also Drums, Bass, 2x Gitarre...

    Ich, als einer der Gitarristen hatte ein paar Songs geschrieben und unser Leadgitarrist spielte um Längen besser als ich. Nur einen "richtigen Sänger" konnten wir nicht finden.

    Gitarre und Gesang gleichzeitig? Das konnte ich noch nie, obwohl der Typ, der mir meine erste Gitarre verkaufte, von Anfang an meinte: "Immer singen! Ganz wichtig!"

    Im Sinne der Band beschloss ich also, nicht zu riffen, sondern zu shouten. Mehr schlecht als recht! Immer zu leise, um gegen die anderen Instrumente anzuschreien. Entweder schön und leise oder schräg und laut.

    Heute spiele ich Bass. Warum? Naja, das wollte keiner machen, also hab ich mir das vorgenommen. Nur soviel: Geilstes Instrument ever!

    Gerade hat sich unser aktuelles Projekt erledigt. Übrig sind: Unser Rhythmus-Gitarrist und ich. Wir sind uns einig, dass wir weitermachen. Wieder gibt es ein paar Songs, aber finde mal einen Sänger!

    Also denke ich wieder nach, ob ich das bringe... Aber nicht so doof, wie früher. Kann ich meine Stimme weiter entwickeln, oder bleibe ich lieber beim Bass? Was meint Ihr?
     
  2. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    7.334
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    1.129
    Kekse:
    20.552
    Erstellt: 31.10.16   #2
    Ja, imho schon.
    Ja, muss man. Du hast nur die eine. Die kannst Du aber entwickeln.
    Ich meine, dass ich nicht hellsehen kann :nix: Wenn Du es nicht ausprobierst, wirst Du es nie erfahren. GU klingt doch schon mal nach einem Plan, nimm mal ein Jahr oder zwei und dann schau weiter.
     
  3. Silvieann

    Silvieann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.15
    Zuletzt hier:
    14.11.18
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    238
    Kekse:
    2.419
    Erstellt: 31.10.16   #3
    Ich würde sagen: Beides. Wenn man nicht tatsächliche körperliche Defekte hat, die mit dem Stimmaparat oder den Ohren zu tun haben und dies verhindern würden, kann man singen lernen.
    Trotzdem muß sich wohl jeder mit seiner Stimme abfinden.

    Ja, in jedem Fall eine gute Idee! Selbst wenn du nicht auftreten wollen würdest mit deinem Gesang, kann ich aus meiner Perspektive heraus Gesangsunterricht nur empfehlen.

    Das sollte doch nicht so schwer sein? Schließlich gibt es doch Sänger wie Sand am Meer ... oder?
    Klar doch. Probier einfach mal aus.
     
  4. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    14.11.18
    Beiträge:
    4.919
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.637
    Kekse:
    35.574
    Erstellt: 31.10.16   #4
    Die Frage, ob man singen lernen kann, hatten wir schon sehr sehr oft, zum Beispiel:
    Direkt drei Themen weiter unten: https://www.musiker-board.de/threads/kann-wirklich-jeder-singen-lernen.643572/
    https://www.musiker-board.de/threads/ist-aller-anfang-schwer.642430/
    https://www.musiker-board.de/threads/singen-lernen.628254/
    https://www.musiker-board.de/threads/singen-lernen.584401/
    https://www.musiker-board.de/threads/warum-nicht-jeder-gut-singen-kann.536690/
    https://www.musiker-board.de/threads/singen-lernen.464077/

    Was dich persönlich betrifft: Wenn du es lernen möchtest, dann probier es, ob autodidaktisch oder mit Gesangsunterricht, das musst du selber probieren was für ein Lerntyp du bist. Wenn du es nie probierst, wirst du es nie erfahren und somit dann auch nie lernen. Wie schnell du auf welchem Niveau singen kannst, können wir nicht vorhersehen, ist ja auch davon abhängig was du schon mitbringst, was dein Körper hergibt, wie lernfähig, wie musikalisch und wie fleißig du bist und natürlich auch wie sehr du willst.

    Was deine Band betrifft: Überlegt euch, was euer Ziel mit dem Gesang ist. Wie wichtig ist es dem Hauptkomponisten selber zu singen? Welche Stilrichtung macht ihr? Wie stellt ihr euch den Gesang vor? Wie schnell soll das gehen bis der Gesang auf einem Niveau ist wie gewünscht? Wie soll das optisch aussehen, ist singender Instrumentalist in Ordnung (der vor dem Mikroständer steht oder ein Headset trägt) oder soll es einer sein, der voll und ganz Sänger und Frontmann ist?
    Ansonsten kann man seine Pläne immer ändern. So kannst du eines Tages wenn gewünscht dein Instrument zur Seite tun und ganz Sänger sein, ihr könnt euch langfristig einen Sänger suchen, damit du dich aufs Bassspielen konzentrieren kannst, oder es klappt ganz gut und bleibst Bassist und Sänger.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    28.174
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    7.105
    Kekse:
    105.686
    Erstellt: 01.11.16   #5
    Nicht wirklich. Gehört eher zu den FAQ.


    Eine Analogie für dich als Gitarristen: Wenn du dir eine Fender Stratocaster kaufst, musst du dich mit dem Klang einer Stratocaster abfinden. Du kannst zwar Effekte, EQ etc. einsetzen, aber der Grundsound bleibt der einer Strat. Sie wird nicht klingen wie zB eine Les Paul.

    Und egal, ob man den Sound einer Strat mag oder nicht: Es gibt Leute, die spielen da ganz wunderbare Dinge drauf, andere schrammeln eben nur ein paar Grundakkorde.

    Soll heißen: Stimme und "Singen können" sind zwei Paar Schuhe. Das eine ist die Basis, das vorhandene Grundmaterial, das andere das, was du daraus machst.

    BTW: Haben wir uns nicht schon mal im RL vorm Bei Chez Heinz getroffen?
     
  6. cosmodog

    cosmodog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    14.11.18
    Beiträge:
    1.456
    Ort:
    bei Hannover
    Zustimmungen:
    185
    Kekse:
    14.033
    Erstellt: 01.11.16   #6


    Ja, da haben wir zusammen mit 17 Zoll Band und der Band von User Rollo gespielt. Damals noch als Violent Embrace.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. vidus

    vidus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.11
    Zuletzt hier:
    14.11.18
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    691
    Erstellt: 27.11.16   #7
    Natürlich kann man singen Lernen.
    Deine Stimmfarbe ist in gewisser weise festgelegt, das heißt es ist schwierig ganz anders zu Klingen.

    Wenn es aber um das richtige Tönetreffen geht ja das kann man üben.
    Natürlich gib es da heute die sich damit leichter tun, kommt auch ein bisschen auf unsere Kindheit an (Viel singen oder nicht )
    Aber ein bewusstes singen ist hier ganz wichtig also wirst du um einen Gesangslehrer nicht drum rum komme.

    Also Kopf hoch
    Die stimme ist wie Jedes andere Instrument nur wesentlich komplizierter zu lernen.

    Schönen Gruß

    Vidus
     
Die Seite wird geladen...

mapping