Kapodaster auch für E-Gitarre?

von CMatuschek, 16.01.07.

  1. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 16.01.07   #1
    Hi!

    Ich brauch ein Kapodaster für einen Song den ich zurzeit spiel (3 Doors Down - Here Without You), er geht zwar auch ohne, aber mit wirds um einiges einfacher. Jetzt will ich das Lied aber auch auf E-Gitarre spieln und auch so will ich, wenn ich mir schon einen kauf, auch einen der aufe E-Gitarre passt.

    Frage: Funktionieren die meisten Kapos auf auf e-Gitarre oder brauch man da spezielle? Klappen die dann auch im 1. Bund (weil die Saiten da ja sehr hart gespannt sind)?

    Hoffe jemand kann mir heut' abend noch antworten :)
     
  2. CMatuschek

    CMatuschek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 16.01.07   #2
    Schade, naja ich frag den Musik-Laden-Kerl ...
     
  3. frankNfurter

    frankNfurter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    8.01.10
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.899
    Erstellt: 16.01.07   #3
    es gibt kapodaster für flache griffbretter (akustikgitarren) und es gibt solche für
    gewölbte griffbretter (e-gitarren). was ein klappern oder schnarren angeht, kann ich
    dir leider nicht helfen, da ich meinen (so'n billigteil von dunlop) praktisch nur aus gründen
    der bequemlichkeit als hilfsinstrument beim nachmessen der für mich bequemsten
    saitenlage am griffbrett benutze (hab halt immer noch keine drei hände *gg*).

    halt, mir fällt doch noch was ein: bei kapodastern gibt's nicht nur ein zu locker
    (schnarren), sondern auch ein zu fest. letzteres kann bewirken, daß das bund-
    stäbchen an dem bund, bei dem der kapo ansetzt, bei längerem spiel mit so einer
    "schnalle" mechanisch stärker verschleißt als bundstäbchen es üblicherweise
    (bei reinem fingergreifen) tun würden.

    also lieber nicht zu fest anschnallen! ;^)

    frank
     
  4. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 16.01.07   #4
    Es ist kein Problem ein Kapo auf der E-Gitarre zu benutzen. Mach Dir wegen dem Saitenzug mal keine Gedanken, der ist auf einer Westerngitarre wesentlich höher. "Run to you" von Brian Adams funltioniert mit Kapo auch besser.
     
  5. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 17.01.07   #5
    Hi,

    ich spiel den Shubb C1, der is ja angeblich für Akustik- und E-Gitte.
    Funktioniert auch einwandfrei auf beiden Arten von Klampfen, da schnarrt nix.

    Gruß

    Doogie
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 17.01.07   #6

    Das Problem mit "Zu fest" ist noch banaler: gerade bei Jumbobuenden ist es schwierig die richtige Balance zu finden... Zu locker: schnarren, zu fest: verstimmt (das laesst sich auch mit ganz normalem Greifen antesten: einfach mal den Druck veraendern, und darauf achten wie die Tonhoehe variiert).
     
  7. CMatuschek

    CMatuschek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 17.01.07   #7
    Danke für eure Hilfe!

    Hab mir nun einen gekauft, flach natürlich ^^
    Und ich muss schon sagen: ne tolle Sache.
    Here Without You klappt jetzt um einiges einfacher :D

    Eure Tipps werd ich mir merken. Hatte vorher den Gedanken der Kapot drückt die Saiten bis aufs Griffbrett runter ^^ Wie Finger es fast tun. Aber is ja eig. unsinnig!

    Bin dann mal weiterüben, THX :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping