[Kaufberatung] 2 Aktivboxen fuer maximal 700 euro fuern proberaum

  • Ersteller querschnitt
  • Erstellt am
Q
querschnitt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.18
Registriert
11.09.07
Beiträge
198
Kekse
0
Hallo Zusammen

Ich spiele Gitarre und moechte mein Ampmodeller direkt an 2 Aktivboxen anschliessen.

Die Boxen sollen nur im Proberaum stehen. Eine davon wird ans Mischpult angeschlossen und soll fuer mich als Bodenmonitor dienen und meine Gitarre, eventuell noch zweite Gitarre, Bass und Gesang wiedergeben.

Die zweite Box sollte nur meine Gitarre wiedergeben.

Ich spiele hauptsaechlich Punk und Metal.

Ich dachte da an 2 DB Basic 400, da mein Budget leider nur 700 euro betraegt (eventuell kann ich aber meinem Vater um 300 euro bitten und es so auf 1000euro aufstocken)

Glaubt ihr die DB Basic waere fuer meine Ansprueche geeignet? Oder koennt ihr mir was anderes empfehlen?

Bin fuer jede Hilfe dankbar :)
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.724
Kekse
25.951
Das musst Du selbst testen. Ist ähnlich wie die Frage "Wird mir dieser oder jener gitarrenamp zusagen"... ;)
Laß Dir halt eine von den db kommen und vielleicht noch ein Pendant von RCF oder KME zum Vergleich.

Grundsätzlich kann man mit einer 10" oder 12" Aktivbox schon eine Menge Alarm machen, aber es kommt halt immer darauf an, was man will. Erwartet man - Sinn oder Unsinn jetzt mal aussen vor - von einer derartigen Monitoring-Lösung den Schub eines Fullstacks, dann braucht man anderes Kaliber.


domg
 
Q
querschnitt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.18
Registriert
11.09.07
Beiträge
198
Kekse
0
was ich halt im grunde wissen will, ob die Db basic 400 grundsaetzlich dafuer geeignet ist, den sound meines ampmodelers, bzw gitarre + bass + gesang gut rueberzubringen, oder ob ich da lieber zu etwas anderem greifen sollte in der preis klasse? :)
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.724
Kekse
25.951
Grundsätzlich sind solche Fullrangeboxen genau das Richtige, um einen Ampmodeller wiederzugeben. Die besagte db kenne ich nicht. Daher auch mein Rat mit der RCF: http://www.musik-service.de/rcf-art-310-a-prx395751709de.aspx

Anderer Gedanke (weil es bei Dir ja nicht um Stereowiedergabe geht), wäre eine Aktivbox mit mehrkanaliger Eingangssektion. Soll ja auch enge Bühnen geben und bissl weniger Geschleppe schadet den empfindlichen Saitenzupfer-Griffeln ja auch nicht gerade: https://www.thomann.de/de/kme_versio_vl_250.htm


domg
 
Q
querschnitt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.18
Registriert
11.09.07
Beiträge
198
Kekse
0
Bei der RCF wuerden 2 boxen mein grundbudget sprengen, da muesste dann eventuell vatter aushelfen :)

Stereowiedergabe? :) ich hab mir das halt so vorgestellt, den einen ausgang von meinem POD mit einer box Zu verbinden, und die andere box ans Mischpult zu knallen und mir dann Gesang/bass/andere gitarre draufgeben zu lassen :)

aber du hast meine grundfrage beantwortet, ob solche boxen fuer das geeignet sind, was ich vorhabe :)
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.724
Kekse
25.951
Bei der Zweiboxen-Lösung mit dem POD ist aber dann mit Stereoeffekten am POD Essig, das ist Dir klar, ja?

Frage: Warum überhaupt zwei Boxen?
Du könntest mit dem POD in den Mischer und dort einen fertigen Monitormix für Dich machen, den Du über eine Aktivbox erhältst. Willst Du dagegen die "more-me-Kontrolle" behalten, ohne zum Monitormischer rennen zu müssen, dann eben mehrkanalige Aktivbox (wie z.B. die KME) oder ein kleines Mischpult für Dich hinzunehmen, mit dem Du das Monitorsignal vom Hauptmischer und Deine Gitarre (ggf. auch noch Deinen eigenen Gesang) für Deine Bedürfnisse zusammenmischt.


domg
 
Q
querschnitt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.18
Registriert
11.09.07
Beiträge
198
Kekse
0
ich dachte an 2 boxen weil:

eine box quasi als "gitarren amp"
eine box als monitor fuer mich :)
 
Zuletzt bearbeitet:
guitar_master
guitar_master
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.02.15
Registriert
11.01.08
Beiträge
1.907
Kekse
7.490
Ort
Graz/Salzburg
Hallo, Querschnitt!

Das wird tatsächlich auf großen Bühnen so praktiziert. Das hat den Vorteil, dass die Verständlichkeit bei sehr hohen Lautstärken erhöht wird. Allerdings sprechen wir hier von einer Klangqualität und Lautstärke, von dem Du finaziell gesehen derzeit sehr weit entfernt bist. ;)

In Deiner Preisklasse erzielst Du bessere Ergebnisse, wenn Du für 700€ besser eine "gute" als zwei "mittlere" Boxen anschaffst und beide Signale zusammenmischt! Außerdem hast Du so auch viel mehr Platz und weniger Schlepperei!

Gruß, Lukas
 
Q
querschnitt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.18
Registriert
11.09.07
Beiträge
198
Kekse
0
Die Schlepperei haette ich ja nicht oft. die werden einmal in den proberaum getragen und das wars :)

kannst du denn eine "gute" empfehlen?
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.724
Kekse
25.951
ich dachte an 2 boxen weil:

eine box quasi als "gitarren amp"
eine box als monitor fuer mich :)


Ist mir schon klar. Frage ist halt, ob's in der Praxis Sinn macht...


Die Schlepperei haette ich ja nicht oft. die werden einmal in den proberaum getragen und das wars :)

??? :eek:

Da würde ich aber dann verstärkt darüber nachdenken, den Modeller über die Gesangsanlage laufen zu lassen, wenn die was taugt, respektive die so auszubauen, daß sie was taugt. Was habt Ihr denn da stehen?
________________

;-) lol
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Q
querschnitt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.18
Registriert
11.09.07
Beiträge
198
Kekse
0
ich war donnerstag das erste mal seit langem mal wieder im proberaum, genaue spezifikationen kann ich also nicht sagen

wir haben:

2 peavey boxen, sind aber schon aelter, wattzahl kenn ich nicht, denke mal sind full range boxen

ein recht grosses behringer mischpult, sicher 32 kanaele, mit tausenden reglern, hat unser drummer fuer 300 gebraucht gekauft.

und eine endstufe, mit ich glaube 300 oder 600 watt


bisher laeuft der POD ja auch ueber die Gesangs PA zusammen mit dem gesang und noch einer gitarre, aber das klingt nicht wirklich so super und recht matschig, wenn alles zeitgleich drueber laeuft.

Darum ueberlege ich ja, mir eigenes equipment anzuschaffen. auch fuer den fall mal, das ich die band wechsel usw und so halt nicht auf andere angewiesen bin.
 
guitar_master
guitar_master
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.02.15
Registriert
11.01.08
Beiträge
1.907
Kekse
7.490
Ort
Graz/Salzburg
Darum ueberlege ich ja, mir eigenes equipment anzuschaffen.

"... um mich selbst gut hören zu können." Gib's zu, das ist Deine Überlegung, oder? Und was ist mit den anderen Mitmusikern? :D

Ein Großteil der Probleme (undefiniert, "matschig", brutale Lautstärke) entsteht durch schlechte Raumakustik, durch schlechte Aufstellung der Musiker im Proberaum und/oder durch zu hohe Lautstärke. Lies Dir mal dieses Thema durch:

https://www.musiker-board.de/faq-workshops-reviews-pa/200197-workshop-proberaumaufstellung.html

Wenn Du da ein paar Sachen wieder erkennst, bzw. merkst, dass euer akustisch überhaupt nicht bearbeitet ist, dann hast Du da schon enormes Verbesserungspotetial!

Im schlimmsten Falle kaufst Du Dir zwei Monitorboxen, erhöhst dadurch den Grundlautstärkepegel und sorgst dafür, dass die anderen Musiker noch weniger verstehen. Und das ist doch auch keine Lösung. ;)

Gruß, Lukas
 
Q
querschnitt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.18
Registriert
11.09.07
Beiträge
198
Kekse
0
darum dacht ich ja an 2 boxen

eine fuer mich als monitor box, und eine wo nur die gitarre drueber laeuft und die quasi fuer alle in den raum reinstrahlt.

vielen dank fuer den link, ich werd mir alles mal durchlesen :)

Dennoch geht es immer noch darum, was ich mir so kaufen soll, um mein gitarren signal halt laut zu kriegen :)

ich besitze naemlich nur mein amp modeller, aber keinen verstaerker oder sonstiges und ich denke das ich mit was aktivem am besten geeignet bin, weil gitarren verstaerker ja nen zu starken eigenklang haben :)

ich weiss das meine budget klasse nicht die beste ist, aber irgendwas brauchbaches wird sich da ja sicher fuer mich finden lassen :)
 
guitar_master
guitar_master
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.02.15
Registriert
11.01.08
Beiträge
1.907
Kekse
7.490
Ort
Graz/Salzburg
Hallo, Querschnitt!

ich besitze naemlich nur mein amp modeller, aber keinen verstaerker oder sonstiges und ich denke das ich mit was aktivem am besten geeignet bin, weil gitarren verstaerker ja nen zu starken eigenklang haben :)

Und genau dieser Eigenklang der Gitarrenboxen (Cab) simuliert ja der Amp Modeller! Diese Simulation kannst Du ausschalten, so dass nur der "Preamp" simuliert wird, mit diesem Signal gehst Du dann direkt in eine Endstufe (Gitarren- oder PA- ist im Prinzip egal) und von dort aus in eine Gitarrenbox. Kostet Dich auch so ca. 300€.

Mir persönlich sagt das mehr zu, da ich finde, dass mein X3 an einer Gitarrenbox (ohne Boxensimulation) viel besser klingt als an einer Aktivbox (mit Ampsimulation). Hast Du schonmal beide Varianten ausprobieren können?

Wenn nicht, solltest Du das echt mal machen. ;)

Gruß, Lukas
 
Q
querschnitt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.18
Registriert
11.09.07
Beiträge
198
Kekse
0
na aber ne anstaendige gitarren box kostet doch auch so 500 euro, und dann noch ne gute endstufe dazu? da werden die 700 euro weit gesprengt

wie gesagt ich koennte eventuell mein dad nach 300 euro fragen

das waere aber eine option die ich ungern in erwaegung ziehen will
 
guitar_master
guitar_master
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.02.15
Registriert
11.01.08
Beiträge
1.907
Kekse
7.490
Ort
Graz/Salzburg
na aber ne anstaendige gitarren box kostet doch auch so 500 euro, und dann noch ne gute endstufe dazu? da werden die 700 euro weit!

Denkste! ;)

Lies Dich mal im Board zu der "Harley Benton G212 Vintage" ein, die kostet 200€ und ist hier im Board seeehr beliebt! Wir haben im Bandraum die G 212 und die G 412 Vintage stehen, die Dinger sind wirklich ordentlich geil!

Btw. sind meiner Meinung nach 412er ziemlich kompromissbehaftet. Das bisschen "mehr" an Klang steht nicht in Relation zu dem Preis, Gewicht und Transport.

Als Endstufe reicht die hier vollkommen aus, sie ist sogar weit überdimensioniert.

Mit dem Restbetrag würd sich noch knapp die RCF ART 310 A ausgehen. Lies Dich zu dieser Box auch mal ein bisschen um - die ist sehr beliebt.

RCF ART 310-A


Gruß, Lukas
 
Q
querschnitt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.18
Registriert
11.09.07
Beiträge
198
Kekse
0
du bist der erste der mir zu so "billigzeug" raet, sonst raet mir immer jeder davon ab :)

puh.. meine kaufentscheidung wird echt immer schwieriger.. :)
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.724
Kekse
25.951
Ob Modeller mit gitarrenbox oder PA-Box ist eine Glaubensfrage, die einem niemand abnehmen kann. Wenn man alle sounds in eine bestimmte Richtung getrimmt hat, mag Wiedergabe über den (entsprechenden, also passenden) Gitarrenspeaker bei abgeschalteter boxensimulation absolut ok sein. Soll der Modeller aber einmal nach Fender, einmal nach Marshall und dann gleich wieder nach Jazzchorus klingen, geht das nicht. no way...

Grundsätzlich würde ich aber statt Aufstellung weiterer Boxen erst mal an Raumakustik, Aufstellung, der vorhandenen Gesangsanlage, Mix und Arrangement ansetzen. Matsch via PA hat viele mögliche Ursachen, ist aber kein Problem der Wiedergabe zusammengemischter Signale an sich. Andernfalls gäbe es heutzutage keine Konzerte, bei denen tausende von Leuten beschallt werden, sondern alle würden - wie zu Beatles' Zeiten - via Backline spielen und ab 50 kreischenden Fans hört halt keiner mehr was... lol

domg
 
Q
querschnitt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.18
Registriert
11.09.07
Beiträge
198
Kekse
0
die harley benton box steht sogar bei uns im proberaum :D *lach* die gehoert nem anderen gitarristen :)

jetzt muss ich mich nur noch fragen, ob ne gitarren box, oder ne PA box fuer mich besser ist


kann ich die oben genannte endstufe eig. mit dieser box verwenden:

https://www.thomann.de/de/jbl_jrx_125.htm
 
guitar_master
guitar_master
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.02.15
Registriert
11.01.08
Beiträge
1.907
Kekse
7.490
Ort
Graz/Salzburg
du bist der erste der mir zu so "billigzeug" raet, sonst raet mir immer jeder davon ab :)

Ähh, wieso ist diese Box für Dich "Billigzeug"? :gruebel:

Es handelt sich um origniale Vintage V30 Speaker, die werden auch in den "großen" Boxen namhafter Firmen verbaut! T schafft es einfach nur durch die hohen Stückzahlen [1] gute Einkaufspreise. Nur weil da der Name einer Hausmarke drauf steht, heißt das nicht, dass das automatisch billig ist. In diesem Fall ist die Box einfach nur günstig.

Aber lies Dich selbst ein bisschen durch's Board:

https://www.musiker-board.de/review...y-benton-g212-mit-celestion-vintage-30-a.html
https://www.musiker-board.de/versta...nton-g212-vintage-echte-v30er-meiner-box.html
https://www.musiker-board.de/verstaerker-boxen-e-git/235696-harley-benton-g212-vintage.html
https://www.musiker-board.de/verstaerker-boxen-e-git/191749-review-harley-benton-g212-vintage.html
https://www.musiker-board.de/versta...on-g212-vintage-soundmaessig-ausreichend.html
https://www.musiker-board.de/versta...n-velocity100-harley-benton-g212-vintage.html
https://www.musiker-board.de/versta...ey-benton-g412a-vintage-vs-fame-g1-412-a.html
https://www.musiker-board.de/verstaerker-boxen-e-git/371091-metal-top-box-unter-500-a.html
https://www.musiker-board.de/verstaerker-boxen-e-git/234555-meinungen-billig-boxen-ua-behringer.html
https://www.musiker-board.de/verstaerker-boxen-e-git/111959-harley-benton-g412a-klasse-box.html
https://www.musiker-board.de/verstaerker-boxen-e-git/111192-harley-benton-g412a-vintage.html

Usw, usf.

Gruß, Lukas

PS: Sry für Gitarren OT! Aber schließlich bietet das Forum ja ansich eine Rundumberatung. ;)

[1] Bis jetzt offiziel min. 3.000 Stück von der G212V und min. 1.000 Stück von der G412V verkauft. Du kannst Dir vorstellen, dass man bei einer Bestellmenge von 10.000 Lautsprechern (!) entsprechende Preise bekommt, die das möglich machen...


Edit:
jetzt muss ich mich nur noch fragen, ob ne gitarren box, oder ne PA box fuer mich besser ist
Mir persönlich gefällt Gitarrenmodelling über Gitarrenbox (+ evtl. Mikro --> PA) besser als direkt in eine PA. Ist aber https://www.musiker-board.de/versta...889-pod-direkt-pa-oder-ueber-gitarrenamp.html...

kann ich die oben genannte endstufe eig. mit dieser box verwenden: JBL JRX 125

Ja, Du kannst es zwar (solange Du die üblichen dimensionierungen im Auge hälst und nichts überfährst), aber Du willst es nicht wirklich (klangmäßig). :p
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben