[Kaufberatung] 88er Hammertastatur bis 750€

von Dr.Watson, 04.04.08.

  1. Dr.Watson

    Dr.Watson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 04.04.08   #1
    Moins, dies ist die Forsetzung von "Papa will mir kein Stagepiano kaufen " :D
    Also ich such nen Masterkeybaord mit 88er Tastatur, die möglichst Flügel/klavierähnlich sein soll. Einen externen Klangerzeuger habe ich auch .

    Wir wurde schon Fatar und Doepfer Empfphlen...naja ma schaun wie's weitergeht
    Also ich kenne bis jetzt diese Geräte:

    Doepfer PK88 - 740€
    Doepfer LMk2+ 960€ , wenn dann gebraucht, 970€ sind zu viel!

    Fatar Studiologic SL-990 Masterkeyboard 88 Tasten - 400€
    Fatar Studiologic SL-990 XP Masterke yboard 88 Graded Hammer Action 400€
    Fatar VMK 188 Plus Master Controller 480€

    Yamaha KX8 - 600€

    kennt ihr noch mehr Geräte die in Frage kommen könnten?

    Wie gesagt, ich brauche eigentlich nur eine Gute Tastatur mit Midianschluss, Controller habe ich genug an meinem Korg Triton LE

    Danke schonmal

    Gruß
    Nudelsalat
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 04.04.08   #2
    Yamaha KX8 und diverses von CME (ich weiß aber nicht, wie da die Qualität geworden ist) kämen noch in Frage. Ich konnte außer der UF-Serie von CME leider noch nichts davon testen. Die würde ich allerdings nicht unbedingt empfehlen, denn der Boden scheint etwas unterdimensioniert zu sein.
     
  3. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 05.04.08   #3
    Ich mache das so, dass ich Jedes Gerät in meiner Liste hinzufüge und in einem post meinen kommtar dazu abgebe, damit jeder , sieht welche Geräte in Frage kommen und eventuell Seine Erfahrungen mitteilen kann :)

    Yamaha KX8:
    +sieht edel aus
    +Midi Controller
    +Knackig :-D

    Jetzt ist die Frage...Bei dem Fatar steht in der Beschreibung immer etwas sowas:
    "Supertolle Tastatur mich echt schwingenden Hämmern und supertoll"
    Bei dem KX8 steht sowas nicht dabei...wasn nu ?

    ----------------------------------------------
    Ich habe nebenbei das hier gefunden:

    http://www.blackbeat.de/product_info.php/info/p9203_CME-UF70.html

    is das was?
     
  4. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 05.04.08   #4
    Ich habe das CME VX8, das mMn mit die beste Mechanik auf dem Markt hat - allerdings habe ich das Glück eine sehr gut verarbeitete Version erwischt zu haben, offenbar gibt es da Unterschiede. Ich würde dir zum Yamaha raten, wenn du keinen Aftertouch brauchst.
     
  5. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 05.04.08   #5
    Ist aber doch klar, dass jede Firma ihre Produkte als die Besten anpreist oder???!!!
    Warum Yamaha das nicht macht...keine Ahnung...die werben eher mit der Einbindung und Steuerung von Computersoftware.
    Am besten selber antesten und die Tastaturen unter die Lupe nehmen!!!
    Von CME würd ich auch abraten. Hab die verschiedenen Versionen mal angespielt und als sehr "billig verarbeitet" empfunden, zumindest die 88er Versionen.
    Frage: Kann es sein, dass im KX88 die Tastatur des P85 verbaut ist???

    Gruß
     
  6. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 05.04.08   #6
    Jut Jut...dann fahr ich wohl ma innen musicstore rüber und teste mal was so geht...muss ich nur noch'nen Profi ( von den Kunden!!!!) finden, weil ich weiß nicht so genau ob ich das so beurteilen kann, da ich bis jetzt nur auf Ungewichteten Tastaturen gespielt habe :-S.
    Stellt sich halt nur die Frage ob die im Store auch die Doepfer - Geräte haben ~~

    CME VX-8 >> Rot >> Lustig :D

    Das mit dem Aftertouch find ich auch lustig :D
    Ich dachte mittlerweile ist Aftertouch standart....oder ist das bei Hammertastatur nicht so einfach umzusetzen?

    Nöö Aftertouch...ich denke so:
    Aftertouch lässt sich in 90% aller Fälle auch ersetzen ( muss die Linke hand halt frei sein, oder Fußschalter ).
    FALLS ich mit aftertouch spielen müsste, spiel ich die eine Passage halt auf meinem Triton ;-)

    Naja wie gesagt, mir gleibt wohl nichts anderes übrig als es einfach testen zu gehen...weil "DIE" Antwort gibt es ja anscheinend nicht...einer sagt Doepfer, einer sagt Vatar ist gut der danach sagt Vatar ist schlecht, dann kommt einer mit soner Roten Kiste ;) an und sagt die ist gut und der danach sagt, die ist schlecht ( zumindest die Marke).

    Mir ist auch aufgefallen, dass die verschiedenen Hersteller ihre Tastaturen teilweise EXTRA schwammig machen , z.B. mein PSR 9000...da muss ich wohl gucken was ich angenehmer finde
     
  7. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 05.04.08   #7
    Naja, ich kann das VX8 im Moment auch nicht empfehlen, da der Hersteller es atm softwaretechnisch überarbeitet und das erstmal beurteilen muss bevor ich wieder Empfehlungen aussprechen kann :)
     
  8. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 05.04.08   #8
    Zu dem Thema gewichtete Tastatur:
    Ich habe das so verstanden, dass es da 2 Möglichkeitne gibt undzwar:
    +Mit frei schwingenden Hämmern
    +Mit einfachem Metallhebel


    stimmt das?

    Wenn ja...das muss doch'n gravierender Unterschried sein oder?
     
  9. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 05.04.08   #9
    am besten einfach mal vorher anrufen und nachfragen! Ich denke, dass dir da bestimmt jemand weiterhelfen kann!
     
  10. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 05.04.08   #10
    Ja , die Elektronische WarteschlangenFrau war sehr nett :D

    Ich würd ma gern wissen ob die den Fatar VMK188+ dahaben
    Das Teil liegt sehr gut im Preisrahmen, hat lustige Controller und eventuell sogar ne gute Tastatur .. "Grand TOuch" und bla bla bla :D
     
  11. hellracer

    hellracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    1.03.15
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Fürstenwalde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.08   #11
    Hi Nudelsalat

    also ich stand vor kurzem von ner ähnlichen Entscheidung. Also wenn du wirklich bloß einen Midi-Ausgang brauchst und ne top Tastatur willt würd ich dir die Doepfer PK88 empfehlen. Die Tastatur ist die selbe wie die vom LMK2+ aber du heißt keine Masterkeyboardfunktionen. Wenn du sie nicht braucht wär das sicher keine schlechte Wahl.
    Meiner Meinung nach kann man die Doepfer auch ohne Anspielen kaufen. Ich hbas nioch nicht bereut auch wenn es natürlich besser ist, wenn man das vorher ausprobiert.

    Gruß Hellracer
     
  12. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 05.04.08   #12
    Hm ja gut.
    Ich interessiert halt nur das Fatar.... da hab ich M-Key Funktionen , und die Meinungen der Tastatur sind sehr Unterschiedlich...wenn ich die gut find hol ich mir des, wenn die nich so gut is ... wohl Doepfer
     
  13. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 05.04.08   #13
    Ich habe eben noch'mal'n bisschen herumgestöbert und da sind mir folgende Geräte aufgefallen:

    CME-UF80 (Mit Drahtlos MIDI !!!!!!!!!!:D)
    CME-VX8 ( Versandretoure, original 999€)

    könnt ihr was dazu sagen ?
     
  14. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 05.04.08   #14
    Beim UF80 wär ich vorsichtig. Wie gesagt, die Bodenplatte ist etwas knapp dimensioniert und einige Leute hatten damit Probleme. Drahtloses MIDI bringts ja bei einem 25kg Brocken nicht wirklich. Das VX8 kenn ich nur vom Sehen.
    Fatar VMK88 hat leicht gewichtete Tasten, keine Hammermechanik. Lies dir die Produktbeschreibungen genau durch, sonst landest du am Ende wegen sowas einen Fehlkauf :)

    Zwecks der Tastaturunterschiede: Ja, "normal" und freischwingend ist ein Unterschied, aber schau lieber drauf, dass du dich auf der Tastatur wohlfühlst. Darauf kommts ja letztendlich an.
     
  15. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 06.04.08   #15
    @andi85: Das mit der Bodenplatte interessiert mich, das die Probleme macht habe ich bisher noch nie (!) direkt gehört, immer nur das es so sein soll. Habe schon mehrere CME Keyboards komplett ausseinandergebaut und die Konstruktion bislang als ausreichend empfunden. Gibts konkrete Fälle wo die Platte gebrochen ist?
     
  16. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 06.04.08   #16
    Nein, gebrochen nicht. Aber hier haben sich doch mehrere Leute beschwert, dass sich ihr Keyboard durchbiegt. Ich hatte selbst eins unter den Fingern, bei dem nach zwei Monaten im Diskant ein ziemlich großer Spalt zwischen zwei Tasten war (ich kann aber nicht garantieren, dass das von der Bodenplatte kommt).
    Möglich ist natürlich auch, dass das Problem am Anfang bestand und mittlerweile verbessert worden ist.
     
  17. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 07.04.08   #17
    z.Z. gibt's auf eBay das

    Roland StagePiano RD-150 für 650 Öcken :D

    is das was ?
     
  18. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 07.04.08   #18
    Ich hab das Ding seit 5 Jahren und finds kuhl. Relativ schwer (22,5kg) dafür stabil wie ein Panzer. Den Flügelsound (Grand Piano 1) mag ich immer noch ganz gerne, auch wenn es mittlerweile natürlich neueres, besseres, abgefahreneres gibt.
    Die Tastatur ist relativ leicht, aber mir gefällts.

    Ich hab über die Kiste mal eine relativ ausführliche Beurteilung verfasst - siehe Digitalpiano Review Thread, gepinnt im Digitalpiano-Forum.
     
  19. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 07.04.08   #19
    Hm.. ich steige ja von Keyboard auf Klavier um.. also net so gut für mich.. ich brauch Betontasten !?
     
  20. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 08.04.08   #20
    Warum brauchst du Betontasten?
    Es gibt auch bei Klavieren eine unglaubliche Bandbreite - von federleicht bis Vorschlaghammer ist da alles dabei. Für mich wäre das kein Grund, das Roland auszuschließen.
    Wenn du leichte Tasten einfach nicht magst, ist das vielleicht was anderes, aber Klavier lernen kannst du auf dem RD-150 mit Sicherheit - keine Sorge.

    EDIT: Ist ja witzig, dass die Kisten immer noch so hoch gehandelt werden. Offenbar hab ich damals 2002 einen richtig guten Deal gelandet (RD im Case €740)...
    Egal, mir gefällts :D

    EDIT 2: Vielleicht sollte ich noch anmerken, dass ich mit meinen Warnungen zu den UF-Masterkeys CME auf keinen Fall diffamieren wollte. Vielleicht bin ich auch wirklich auf ein paar Leute, die wild übers Internet gepostet haben, reingefallen...wer weiß :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping