[Kaufberatung] bis 500 Euro

von firenze, 01.12.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. firenze

    firenze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    23.11.17
    Beiträge:
    120
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.08   #1
    Hallo!
    Ich bin auf der Suche nach einer E Gitarre und einem Verstärker, als Geschenk für Weihnachten. Das (E Gitarre + Verstärker ) soll maximal 500 Euro kosten.
    Backgroundinformation:
    Ich spiele bereits 9 Jahre Klavier/Keyboard und bin musikalisch sehr aktiv.
    Seit ein bis zwei Jahren spiele ich Akustikgitarre: Vor allem Akkorde (Grund/Barré) und ein bisschen Zupfen.

    Bislang habe ich an folgendes gedacht:
    -E Gitarre: Yamah Pacifica 112 BL (etwa 229 Euro )
    -Verstärker: Roland Micro Cube (etwa 99 Euro)

    Kann mir jemand etwas über die Geräte sagen.
    Gibt es gute Alternativen?
     
  2. Butzenqualm

    Butzenqualm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    1.677
    Kekse:
    8.987
    Erstellt: 01.12.08   #2
  3. hyperthreader

    hyperthreader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    409
    Kekse:
    304
    Erstellt: 01.12.08   #3
    wenn du dir als Grenze 500 nimmst, wieso die nich auskosten? :-)
    Ich denke Amp entweder microcube oder vox da5 - da nimmst du den der dir besser gefällt wenn du im Laden bist.

    Gitarre:
    Ich denke bis maximal 400 euro kommen nicht nur allround-einsteiger powerstrats in frage wie die von dir genannte, da kann man sich schon gezielter was aussuchen. Welchen Stil magst du? Was möchtest du für Musik spielen? Klar - man kann alles mit allem spielen, aber so ne Les Paul ist doch was feines und der Klang is doch anders als bei einer Strat - also sollte man sich da schon Gedanken drüber machen.


    Solls in Richtung metal gehen aber mit neutraler Form ? dann empfehl ich dir ne Ibanez RG zb
    http://www.musik-service.de/ibanez-rg-370-dx-bk-prx395749897de.aspx

    Junge irgendwie is der shop grad hier im Eimer oder? Sry, ich verlink zu Thomann - ich hab auch noch was zu tun heute außer zu warten:-D

    Du kriegst für 400 sogar schon epiphone les paul customs:
    https://www.thomann.de/de/epiphone_lpcustom_flamehcs.htm oder
    https://www.thomann.de/de/epiphoneles_paul_custom_p90_ltd.htm


    eine Strat wurde dir ja schon genannt.
    :-)
     
  4. crazy-iwan

    crazy-iwan Gesperrter Benutzer HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    26.04.20
    Beiträge:
    16.362
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    39.434
    Erstellt: 01.12.08   #4
    bei just-music kriegst du auch die qualitativ angesehneren vintage paulas, also bei 400€ für ne gitarre liegt wirklich viel offen - je nach musikstil.
     
  5. firenze

    firenze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    23.11.17
    Beiträge:
    120
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.08   #5
    erstmal danke für die zahlreichen Antworten.
    die haben mir schon weitergeholfen.
    @hyperthreader: ich würde weniger metal spielen.....eher rock/blues/pop/jazz, etc.
    ich könnte 500 euro ausgeben, will es allerdings nicht unbedingt...
    aber das sind schon hilfreiche anregungen, die mir helfen werden....
     
  6. crazy-iwan

    crazy-iwan Gesperrter Benutzer HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    26.04.20
    Beiträge:
    16.362
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    39.434
    Erstellt: 01.12.08   #6
    wenn du mit ner paula klar kommst würd ich dir da zur vintage les paul raten. dann haste auch etwas für länger.
     
  7. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    21.209
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 02.12.08   #7
    Mmmmhhh....

    Da könnte natürlich die neue Squier-Serie was für Dich sein:
    https://www.thomann.de/de/fender_squier_classic_vibe_tele_50s.htm
    https://www.thomann.de/de/fender_squier_classic_vibe_strat_50s.htm
    https://www.thomann.de/de/fender_squier_classic_vibe_strat_60s.htm

    Sind wirklich für den Preis schlicht astrein. Die Tele spiele ich selber (siehe meine Signatur) und die anderen beiden habe ich auch schon ausführlich hier in Berlin verprügelt. Die 50's Strat ist im Februar wohl fällig. Naja....

    Dazu dann einen ordentlichen Vox-Modeller wie den
    Vox AD30 VT/Klick
    der auch schon recht erwachsen klingt. Du scheinst ja soundtechnisch und musikalisch schon etwas anspruchsvoller zu sein (aufgrund Deiner Vorkenntnisse).

    Damit hättest Du auf alle Fälle ein Setup für gehobene Ansprüche und für längere Zeit Ruhe vor "..ich brauch was Besseres....".
     
  8. firenze

    firenze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    23.11.17
    Beiträge:
    120
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.08   #8
    Bei meinem Roland Micro Cube bleib ich erstmal. Ich glaube, dass das
    Gerät da meinen Ansprüchen ganz gerecht wird.
    Was die Gitarre angeht, bin ich jetzt äußerst unentschieden.
    Zunächst habe ich ja an eine Yamaha Pacifica 112 Bl gedacht, da eigentlich
    bislang eher gutes von ihr gehört habe und die Marke Yamaha mir als solches
    gefällt. Allerdings tendiere ich jetzt schon fast eher zu Fender.
    Die Gitarre sollte jedenfalls in diesem typischen Stratocaster Look (Schwarz, Weiß)
    sein.
    Ich bin geneigt mich bei den Fender Strats umzuschauen. Gerade betrachte ich die Fender
    MEX STD Strat MN BK Upgrade
    https://www.thomann.de/de/fender_mex_std_strat_mn_bk_upgrade.htm
    Kann mir jemand was über die Gitarre sagen?
    Ist die ihr Geld wert?
    Wie sind die Yamaha Pacifica Strats im Vergleich zu den Strats von Fender?
    Wie viel Geld sollte man für eine EGitarre hinlegen, sodass der Klang in Ordnung/gut ist?
    (aber nicht über 400 Euro bitte)
    @Rockindaddy: Du hast recht, das Gefühl nach einiger Zeit was besseres zu wollen, solle auf
    keinen Fall auf treten.
     
  9. firenze

    firenze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    23.11.17
    Beiträge:
    120
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.08   #9
  10. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.363
    Kekse:
    33.373
    Erstellt: 02.12.08   #10
  11. Guitar_fred

    Guitar_fred Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.12.08   #11
    Ich habe ein fender stratocaster mexico, die liegt leicht über deinem budget, ist ihr geld aber wert.
    eine freundin spielt eine pazifica... ich kann nur sagen: die unterschiede sind zu hören.
    auch von der bespielbarkeit ziehe ich eindeutig die strat von fender vor.
    die pickups haben einen viel präziseren und ton und sind vom den warmen halsabnehmer bis zum stegabnehmer, der härter klingt, viel weiter gestaffelt.
    obwohl eine pacifica auch keine schlechte gitarre ist.
     
  12. Guitar_fred

    Guitar_fred Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.12.08   #12
    ps: ja man kann sie empfehlen ;)
     
  13. FloGatt

    FloGatt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    4.01.20
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Hirschhorn (Neckar)
    Kekse:
    2.237
    Erstellt: 06.12.08   #13
    Hi,

    ich will ja hier eigentlich keine Werbung machen ;) aber wenn du dich für eine Paula interessierst, kannst du sie ja gebraucht kaufen. Ich will meine Epiphone Les Paul Standard in Cherry Sunburst eh gerade samt Koffer, Security Locks und Gurt veräußern, wenn du Interesse hast, dann schick mir eine PM...

    Viele Grüße,
    Florian
     
  14. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.447
    Ort:
    Aue
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 06.12.08   #14
    :)
    :confused:Das hat aber nicht viel mit einer schwarz-weißen Strat zu tun. Die neuen Squiers sind übrigens wirklich spitze... Und wenn du den Stratsound magst, sicher erste Wahl. Wobei die Teles auch schön sind.. Hatte mal so ne custom mit 2xP90, die war für diesen Preis unschlagbar. Aber war halt weder der typische Strat- noch Telesound.
     
  15. FloGatt

    FloGatt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    4.01.20
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Hirschhorn (Neckar)
    Kekse:
    2.237
    Erstellt: 06.12.08   #15
    Am Anfang ging es doch auch um Paulas ;) Wenn ihm Paulas gefallen, wäre das doch eine Überlegung wert. Ob der Paula-Sound gefällt, muss er selbst herausfinden ;)
    Klassisch Schwarz/Weiß ist sie tatsächlich nicht :D

    Grüße,
    Florian
     
  16. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    8.09.20
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Heidelberg
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 07.12.08   #16
    Das kann ich bestätigen. Ich hab diese Squier (Tele Custom II P90) und wegen ihr weicht jetzt meine USA-Strat :eek:. Die Yamaha-Gitarren sind auch für den Preis erste Sahne. Mit den Pacifica-Modellen kann man nichts falsch machen. Die haben allesamt ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Meine erste USA-Strat hab ich übrigens gebraucht mit Koffer für 400,- bekommen. Das soll nur mal so sagen, dass man gebraucht einiges weniger bezahlt und in der Regel braucht man keine Garantieansprüche zu stellen, jedenfalls nicht bei sowas wie einer USA-Strat.
    Ich würde also entweder zu Squier, Yamaha oder einer gebrauchten hochwertigeren Gitarre raten. Epiphone hatte ich zuerst auch, aber dann trat Fender in mein Leben. :D Sorry, FloGatt, wenn ich dir deinen Deal versaue ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping